P70 Restauration

  • Klar ist vieles teuer, aber am Hobby bzw. Burzeltagsgeschenk spare ich nicht. Grade wenn man lange sucht. Dann schiebe ich die Reparatur meines Koreaners noch um 2 Tage heraus oder spare beim Essenseinkauf - da kann man die Angebote nutzen. Eier bereit ab 0,79 € für 10 Stck. usw. Aber die Löhne sollten in einigen Bereichen mal langsam den Dumpingbereich verlassen.

  • Öhm, das ist ein Widerspruch. Eier für 0,79 den zehner und Dumpinglöhne passen zusammen; keine Dumpinglöhne, aber billiges Essen eher nicht. Und ich würde eher an den Teilen sparen, als am Essen, aber das ist GESCHMACKSSACHE :-) Sorry fürs OT, aber das paßte grad so gut.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Wie gesagt: mir ist es das wert. Und danach sollte man gehen. Naja jeder wie er mag.


    Und zum OT: Kein Ding, Lebensmittel kaufe ich auch lieber frisch (Eier kommen vom Bauernhof vom Nachbardorf, Honig vom Imker usw.).


    Solange wie ich es kann, möchte ich gerne wissen wo mein verdientes Geld bleibt. Ich verdiene es ja auch in der Region für die Region.


    Ich kann aber jeden Sozialhilfempfänger, Bafögler usw. verstehen wenn sie billig kaufen müssen ...

  • Hallo Martin,


    ich finde deine Einstellung klasse. Du gibst Geld für Qualität aus. Sparst an den Eiern, 0,79€ für 10 Stück, 3 Stunden später kaufst Du die Eier mit einmal im Nachbardorf vom Bauern. Hehe....


    Du unterstützt die Region, schickst dein Teil nach München, Aha. Sicher ein Niedriglohnbereich, das Bundesland Bayern.


    Aber jeder wie er mag...


    vllt. Kommt es auch nur mir etwas kurios vor.


    schönen Abend

  • Ich lebe auch von unserem Onlinehandel mit Teilen aber ich kann es mir auch nicht leisten mal so eben 300€für was auszugeben was ich auch billiger bekommen kann . Und auch wir haben nen 73 neu gemacht einige kennen Ihn den Erich und haben auch ne hohe 4stellige summe aufgebracht aber irgendwo sollte man auch die Kirche im Dorf lassen. Und nicht in jedem seiner Beiträge den letzten Beitrag widerrufen .
    Ob es nun zum Geb. deines Vaters ist oder nicht wenn man hinterher sieht wieviel Km wirklich mit dem Wagen zurück gelegt werden fragt man sich schon macht das Sinn soviel Geld da rein zu stecken .
    Weil im ernst Fall wenn wirklich mal nen Unfall oder so ist bekommst das Geld zu 100Prozent nicht wieder. Und nur fürs rumstehen und zu sagen ich hab nen P70 na juhu das Geld könnte man besser anlegen .
    Aber wie schon gesagt . Bist alt genug stehst scheinbar immer noch unterm Pantoffel vom Vater wie TrabiJWK schon schrieb du wirst dich nicht abnabel .

  • @ Erich: Diese Entscheidung habe ich ganz alleine getroffen. Ob sie richtig war, sei jetzt mal dahin gestellt. Aber hier in meiner Ecke habe ich keinen gefunden der das Teil machen wollte. Und oft genug hatte ichdazu in diesem Fred auch gefragt. Nun macht es besagte Firma in Bayern. Dann gibt es das zum Geb Tag und aus die Maus. Das andere macht er wieder. Sind gute Freunde und das war es - er seins - ich meins.

  • Kann doch jeder machen, was er will. Und so ein Ding ist wohl selten/schwierig=teuer. Ok, dieser Ton "Schaut mal, wie bekloppt ich bin, aber ich geb 245 Ocken für nen Temperaturfühler aus" kommt halt nicht wirklich gut an. Aber auch da: Jeder macht seins.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Aber nicht das dann sparen musst beim Geburtstag am Essen .


    Wir dachten immer ist das gemeinschaftliche Projekt von Vater und Sohn.


    Letzteres stimmt, aber ich bin immer für Überraschungen gut. Und warum sollte ich am Essen sparen, war ein Beispiel, aber werde es nicht machen und danke:


    Kann doch jeder machen, was er will. Und so ein Ding ist wohl selten/schwierig=teuer. Ok, dieser Ton "Schaut mal, wie bekloppt ich bin, aber ich geb 245 Ocken für nen Temperaturfühler aus" kommt halt nicht wirklich gut an. Aber auch da: Jeder macht seins.


    so sollte es ankommen. Ich bin nicht reich, aber kann mir regelmäßig für Hobby endlich wieder Geld zurücklegen und das ist auch gut so ...

  • Klar ist vieles teuer, aber am Hobby bzw. Burzeltagsgeschenk spare ich nicht. Grade wenn man lange sucht. Dann schiebe ich die Reparatur meines Koreaners noch um 2 Tage heraus oder spare beim Essenseinkauf - da kann man die Angebote nutzen. Eier bereit ab 0,79 € für 10 Stck. usw. Aber die Löhne sollten in einigen Bereichen mal langsam den Dumpingbereich verlassen.


    nun hast du dich ja schon wieder widersprochen ?(


    warum baust du den überhaupt so eine Blechbocks ein , wenn es doch auch andere Varianten gibt zb. von den ersten Wartburg 311ern die hatten die Geberaufnahme noch am Kühlerschlauch und da wurde das Kapillarrohr einfach eingeschraubt.
    aber jeden das seine !!


    http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fw311.info%2Fuserpix%2F434_IMG_0399_600x600_100KB_1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fw311.info%2Fviewtopic.php%3Ff%3D9%26t%3D3519%26start%3D0&h=449&w=600&tbnid=U29R6f39VDCqSM%3A&zoom=1&docid=Opvublq3o9YslM&itg=1&ei=ihatU7DWEK6W0QWHwYFo&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=431&page=7&start=181&ndsp=31&ved=0CPwBEK0DMFI4ZA


    schau mal das 1 Bild

  • Warum? Ganz einfach: die Bleckbocks ist original. Verlinktes Teil zeigt die Temperatur an, aber nicht wie die Bocks: gelb zu kühl, rot zu warm, nichts an im Tacho: alles ok.

  • Is doch nun wurscht was das teil angeht.
    es gibt fast immer andere und auch bessere Lösungsmöglichkeiten. ..
    wie stehts denn generell um den p70?

  • Permanent redest du hier um irgendwelches Zeug, zeig ma was vom Auto oder wozu das Thema?

  • ..öähm...meine Rede! :rolleyes:

  • Da gibt es noch nichts neues. Holzgestell ist fertig. Metall wird nach und nach bearbeitet. Auf dem Rahmen sitzt der Motor wieder und der Rest - alles beim alten - ich melde mich wenn es was neues gibt.


    Zu besagten Teil ereilte mich vor 2 Tagen folgende Mail:


  • Hey zusammen, ich habe mich hier angemeldet wegen dem detailreichen Beitrag über die Restauration von dem P70
    mein Kompliment an TS Martin und seinen Vater.


    Und vor allem weil so wie mir scheint wird der P70 geradewegs so gut wie frisch aus dem Werk sein,
    Top Motor den man als neu ansehen könnte, der Stellmacher, die Arbeit ist selbst besser wie aus dem Werk.


    Wir hatten damals in einer Kindheit auch einen P70 mein Vater hatte den damals durch Zufall bekommen und fuhr den aber nur ca 2 Jahre.
    wenn ich mich nicht irre passt bei`m P70 nen Wartburgvergaser drauf.

    bis denne dann


    -------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten oder bei eBay verkaufen

    Edited once, last by schraube ().

  • @ schraube: Freut mich. Ich muss nun ab und an, wenn ich nach Hause fahre, Bilder machen oder mithelfen. Die meiste Zeit nutze ich um auf meiner MZ meine neue Heimat zu erkunden.

  • Ich habe inzwischen Angst das das Projekt irgendwie scheitert. Mir fehlt das technische Verständnis und Vater wird kranker und fährt lieber zu Treffen um dem Alltag zu entfliehen. Und ich habe meinem OHV den Rücken gekehrt, kann nicht aufbauen und unterstützen ... irgendwie muss ich es schaffen einiges im Urlaub im Frühjahr 15 in Angriff zu nehmen, langsam glaube ich tatsächlich an einem 10 Jahres Projekt ...