Was macht ihr denn gerade?

  • Ist schon weg, einer aus'm Dorf will den abholen.

    toppimoppi, ich hole mir den Neptuntrailer, der reicht für mich. Ist auch kippbar, das ist meine vorrangige Bedingung, mit Rampen will ich nicht mehr anfangen.

    Da bau ich mir noch Steckplanken oder kaufe welche dazu, ich will den auch als Lastenhänger benutzen. 1300kg, 1399,- NP.

  • zgG. Nutzlast müsste etwas über oder um die 1000 liegen.

    Ich will mich auch ein wenig nach dem Zugfahrzeug richten. Da war ich jahrelang immer "leicht" drüber mit dem Doppelachser. 😉

  • Wenn du den etwas "bestückst" mit ner 100er Zulassung etc. bist du aber auch ganz schnell bei 1,7 - 1,8 tsd. EUR und er bleibt innen relativ "klein"...aber fürn Trabant ist er sicher auch vollkommen ausreichend.


    Das mit den Bordwänden habe ich auch im Blick...

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

  • Bei mir muss sich das künftige Zugfahrzeug nach dem Trailer richten.:)


    Find mal was , was nicht SUV oder Minibus heißt. Gar nicht so einfach.

  • bakerman

    Ich wollte es grad schreiben.


    Im Bekanntenkreis hat einer einen Trailer mit 100 km/h Zulassung. Das einzige Zugfahrzeug mit dem er den Trailer + Trabant (getunter 1.1er) legal mit 100 km/h ziehen darf ist das Wohnmobil...

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Auch wenn ich in der Vergangenheit sehr gern und oft meine (Zug-)Fahrzeuge gewechselt habe, schaue ich logischerweise vor Kauf eines Anhängers in die Papiere...was nützt mir denn auch ein toller Anhänger, wenn ich ihn entsprechend seiner Bestimmung dann nicht nutzen darf? :/ Ich möchte das mit der 100km/h Zulassung nicht mehr missen - speziell bei hohem Autobahn- Anteil ist das Ganze schon entspannter als mit 80 km/h und als "Hindernis" unterwegs zu sein...


    Und nein: Meine fahrbereiten und zugelassenen Fahrzeuge werden auch zukünftig keine Autotransportanhänger-Stehzeuge. :)

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

  • S6 PLUS (C4) :schlecki:

    Der würde bei mir wohl selbst auf dem Hänger stehen. :) Ich erwehre mich noch gegen einen Touareg oder Q7,alles zu fett nach aussen. Bus kommt auch nicht in die Tüte.


    Die 100er Zulassung bräuchte ich nicht aber 2,5T Anhängelast sollten es schon sein.:/


    Also flacher schwerer PKW mit Allrad und etwas Leistung.

  • 3T kann Ich auch hinter meinen PKW ohne Allrad hängen und das ganze mit 100kg Stützlast

  • Das kann man in Anbetracht der Gewichte leicht selbst schätzen - ein VW Golf 3 1,6 wird's nicht sein....


    Andererseits: ich kam bisher mit den 1,5-1,7 t in Anbetracht des Hobby gut aus.

  • Das kann ich natürlich schätzen aber bei Mario weiß ich das er nen Cayenne fährt und nen S500.


    Ich glaube aber nicht das der 3T ziehen kann und der Cayenne wird Allrad haben.


    Mein Hobby fällt halt größer aus , ich trailer nicht nur Trabis und der Hänger wiegt schon knapp 600kg. Demnach kann ich jetzt gerade max. nen gerade erwähnten Golf aufladen.

  • An meinem Opel Kadett Kombi (entsprechend Fahrfußhebel seinem Astra) hatte ich mal meinen Trailer mit insgesamt 4,5 t am Haken. Das war schon weit über die Schmerzgrenze, aber ich bin damit bi nach Hause gekommen. Ein paar Tage später hab ich allerdings feststellen müssen das meine Hängerkupplung am Opel fast ab war,bzw die Ersatzrad Mulde halb rausgerissen war.

    Daran kann man aber erkennen das die Autos auch reichlich Sicherheiten haben bevor es sie zerreißt.

    Bei meinem jetzigen Auto darf ich 3,5t dranhängen.

  • bakerman es ist der S500, der Cayenne darf sogar 3,5T mit 150kg Stützlast, günstiger und entspannter fährt aber der Mercedes mit Anhänger


    Was Ich sonst heute noch gemacht habe, meinen Gabelstapler neue Reifen auf der Lenkachse verpasst und ein neues Lenkrad verbaut, vom alten hat sich die Ummantelung aufgelöst, ala Trabantlenkrad.

  • :love: Ä Traum , hatten wir schonmal W140 ,S500.


    Ich tendierte jetzt zum A8 um im VAG Konzern zu bleiben.

  • In meiner Jugend hätte ich auch mal Ei 2.4t Aggregat mit dem Trabi durch die stadt gezogen. Ging eigentlich recht gut, nur beim Bremsen hing ich in der Frontscheibe. Das Aggregat hätte sich beim Bremsen nicht am Trabi gestört 8)

  • Ein paar Tage später hab ich allerdings feststellen müssen das meine Hängerkupplung am Opel fast ab war,bzw die Ersatzrad Mulde halb rausgerissen war.

    Oh Scheiße, da haste ja nochmal Schwein gehabt. Und was hast Du mit dem Auto dann gemacht?

  • Ein paar solide Eisenwinkel reingeschweißt, dann war das so stabil das man da noch mehr hätte dranhängen können. 😃

  • Als ich meine Grenzen noch nicht so kannte, habe ich mir mal für den Transport der nicht zugelassene oder nicht Fahrende Fahrzeuge ein B1000 Dreiachser mit Ladamotor zugelegt. War dann doch 'ne Nummer zuviel: der ist dann nach Thüringen gegangen.


    Heute Mittag war 'ne kleine Auspackfete: Der Haraß mit dem neuen Kompressor ist eingetroffen. 100 Liter mit 96 dB sind jetzt gegen 70 L mit 66 dB eingetauscht. Die Nachbarn können jetzt in Ruhe draußen sitzen wenn ich auf der Auffahrt mit Luft arbeite.