Was macht ihr denn gerade?

  • Klasse eure Dachgärten / Gepäckträger zu sehen .


    Ich hatte mich schon gefragt wie die Halter so rankommen bei mir sind sie zu lang ich muss die Stangen kürzen das es zu meinen Fahrzeug past und Dachgarten.


    es Fehlt immer so 1cm Pro seite bevor es überhaupt fest ist.


    Neue Gummis möchte ich mal holen 1 altes fehlt mir leider Halter hab ich genug nur bisher 10 zu lange ... Oder mach ich was Falsch ?


    Heute Neue Stange geholt und sie Wurde mir gleich eingesetzt.

    Mit etwas Richten am ganzen.

  • "..schadet aber nicht selten der Gesundheit."


    Privat geht vor Katastrophe....


    "Mossi: machen Stoffstücke unter den Gummifüßen die Fuhre nicht potentiell etwas "rutschig"/erhöhen noch die Belastung auf die Dachleisten? Gedacht war's doch eher so, dass die Gummis auf dem Dach Halt finden und geben, oder?"


    Nein


    und


    Nein.


    Hier wurde heute nach 5 Jahren mal bei zwei Autos unter die entsprechenden Füße geguckt, da ist alles schier......

  • Moin Jungs,


    mal eine Frage an die Spezis: ich suche gerade alle Teile zusammen für den Zusammenbau

    der Front, Antriebe,Dreieckslenker,Feder, Motorhalter und und und......

    Ich habe hier schon mal gesucht aber nichts konkretes gefunden, ob an den Dreieckslenkern

    und der Federgabel Miramidscheiben verbaut sind?? Unterschiedliche Quellen sagen alle

    was anderes. Könnt ihr da helfen??

    Wie ihr wisst handelt sich es um einen Trabant 600 BJ 1963 !


    Gruß und Danke

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

    Edited once, last by 600ter ().

  • Ich fahre seit 95 Trabi mit Miramitscheiben überall an den Buchsen auf beiden Seiten auch an den äußeren Buchsen und da jeweils außen noch eine Stahlscheibe davor. Ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Kaputte äußere Buchsen sehr selten. Ohne der Scheibe davor sind die recht schnell kaputt.

  • ich danke euch erst einmal für die ganzen Infos.

    Damit kann ich arbeiten. DANKE!

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Draußen den warmen Spätsommerabend genießen, ein Glas auf Opa heben und sich von der Nachbars Katze um die Beine streichen lassen....


  • So ist's....


    Wird Zeit, dass die die Alltagsvehikel endlich ein Dach über die Wanne bekommen.....

  • Moin,

    bin leider schon vorzeitiger von meinen Kurzurlaub zurück, mir ist die Stabi/Zugstrebe zum Querlenker gebrochen und das ist ja eigentlich bekannt das es bei den 280iger/290iger Fiat/Peugeot J5 oder Citrön hin und wieder vorkommt, Ab den 230iger haben die dann ein besseres Teil verbaut. Nur soll sich noch einmal einer der Wes..... uufregen und mir sagen bei euch gab es ja nix:cursing:, dann hört er was von mir, denn den Stabi/zugstrebe gibt es leider nicht mehr, wird auch nicht mehr hergestellt, aber Trabantteile gibt es noch und den haben die schon länger gebaut, da gibt es sogar noch Neuteil von einen 6V Trabi vor den Bj.84.

    Vllt kennt hier einer jemanden der Teile neu nachmachen kann, aber bitte keine chin.Firma. baue zwar erst ein gebrauchten ein, aber mir ist es doch lieber und beruhig mich ungemein, wenn ich weiß das es neu ist. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Hallo, ich versuche gerade die komplette Arretiervorrichtung (Haken) von den Schiebefenstern meines P 50 zu demontieren. Da ich nichts beschädigen will, wollte ich mal fragen, ob man dazu die äußere Schlitzschraube rausdrehen muß?

    Danke


  • Wie ich das ja letztens schon schrieb ist das eine sehr heikle Geschichte die zu 99% immer festgegammelte Alu Schraube aus der Hülse heile rauzudrehen. (geht meistens dabei kaputt)

  • Danke, da es mir ja eigentlich "nur" um das Renovieren des Teiles geht, werde ich in Anbetracht des genannten Risikos wohl Abstand von der Demontage nehmen.

  • Ich hab dann auch nur entrostet und mit silberner Farbe das Teil etwas verschönert. Gefällt mir auch nicht so richtig aber ich wollte meine originalen Scheiben (Stempel 8/60) auch nicht kaputt machen

  • Jupp.... dem kann ich nur zustimmen, das sind Alu Schrauben und sehr festgegammelt.

    Meine sind beim ausbauen trotz tagelangem WD40 einsprühen dann doch abgebrochen.

    Gott sei dank konnte ich den Rest der Schraube im Schraubstock einspannen und dann

    ganz vorsichtig und gefühlvoll rausdrehen.

  • Raus bekommt man es dann schon (Bohrmaschine) aber wo bekommt man dann eine neue Alu Schraube her und auch die Alukappe außen geht beim rausmachen meist kaputt.

  • Krapproter wenn du die kleinen Alu Käppchen meinst die außen auf den Schraubenkopf

    drauf kommen, die gibts bei Auto Teile Funk neu.

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Hallo, ich habe es nun doch gewagt. Im Ergebnis habe ich beide Arretiervorrichtungen beschädigungsfrei demontieren können. Es handelt sich also um eine normale Alu-Linsenkopfschraube mit Schlitz und in der Dicke der Scheibe ist eine Gewindebuchse angebracht. Also mit diesem Wissensstand würde ich es wieder machen. Nun muss ich mal sehen, wie ich die Teile optisch "aufhübschen" kann. Da ich leider keine Möglichkeit zum Verchromen habe, suche ich jetzt ein Spray, welches optisch dem Verchromen nahe kommt. Hat dazu jemand einen Tipp.

    Danke