Was macht ihr denn gerade?

  • Ich find's jedenfalls ebenso erfreulich wie anständig, dass die Dame die Nachricht hinterlassen hat. Wenn wenigstens das mal mehr Leute täten...

  • genau so ist es, die meisten hauen einfach ab. Die Tür hat ne fette Beule, und als Antwort kommt "hab ich garnicht bemerkt das ich sie getroffen habe"...

    Seid froh wenn die Leute sowas machen, natürlich ises Fahrerflucht, bla bla bla... wenn se nen Zettel hinterlassen, und wirklich für den Schaden aufkommen wäre für mich alles ok.

  • Wer frei von Fehlern ist, werfe den ersten Stein.....

  • Wieso - hast Du etwa schonmal jemandem das Auto blessiert und bist abgehauen? Ich bisher noch nicht....

    Wohl aber hat 'man' uns schon 2x das Blechauto verschrammt (zum Glück nur relativ leicht) und ist stiften gegangen - natürlich OHNE Zettel o.ä...:rolleyes:

    Schuld ist m.E. aber nicht zuletzt auch das Rabattsystem der Versicherer, das letztenendes den Ehrlichen noch bestraft.

    Aber das hörst Du sicherlich auch nicht gerne...;)

  • Na steht doch da....Polizei verständigen. Und wenn die gerade nicht können, werden sie dir schon sagen wie weiter verfahren wird

    Kurze Story von mir dazu: Die Polizei hat der Verursacherin meinen Namen und meine Adresse genannt (um die Ecke) und die Frau stand dann vor meiner Tür.


    Ich gehe davon aus das die Beamten ihre Angaben zuerst richtig geprüft haben bevor sie meine Daten an sie weitergegeben haben.


    Hab mich wohlwollend mit der Dame geeinigt :-)

  • Ich kenne da 'ne Geschichte, da fand jemand ein Zettel mit dem Text:

    Quote

    Die Leute auf der Terrasse gegenüber glauben jetzt ich schreibe hier meine Kontaktdaten nieder.

  • Na mal sehen wie lange ich noch meine Garagen haben werde. Der Herr an den ich bisher die Pacht entrichtet habe, hat zum Jahreswechsel sein Haus und den Garagenhof darauf aus gesundheitlichen Gründen verkauft. Das ist erstmal nicht schlimm und auch nachvollziehbar, es sollte ja alles so bleiben wie es ist. Der erste Satz des Käufers nach dem Verkauf war, er habe zu wenig Miete und Pacht angesetzt. Ich bin echt mal gespannt wie es weiter geht...


    Mich kotzt die Stadt hier echt nur noch an...


    (Weitere Äußerungen spare ich mir)


    :cursing:

  • Danke und das es nur bei einem Aufschlag bleibt. Der bisherige Vermieter und Eigentümer hat meine Schrauberei ja nicht gestört. Wir schauen mal...

  • Das beste ist man ist selbst der Eigentümer

  • .....oder wohn auf dem Land, da geht es leger zu. Auch wenn ich zu meiner Schrauberhalle 28km hinfahren muß, aber der Preis für die Halle ist enorm günstig, als was in meiner Ecke so aufgerufen wird. Dann macht mir mei Vermieter auch keine Vorschriften, was ich darf oder zu lassen habe. Dann überlebe ich den Vermieter bestimmt och nicht normal, da er über 10 Jahre jünger ist als ich.

    Als ich paar Jahre mal in der Stadt gewohnt habe, wegen meiner Frau, hatte wir auch eine Garage angemietet, da gab es nur Probleme, wo es dann eine Kapitalgesellschaft hatte. Aber das ist nun über 20 Jahre her, jetzt stehen dort Wohnhäuser in der gehobene Klasse.

    Ich hoffe bei dir 1/10V8 , das es nicht so wird. Gerade in Leipzig wo der Wohnraum so knapp ist(was ich von den Medien so gehört habe). Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Da dann kann man nur hoffen.

    Leipzig ist die Hölle, was Garagen an geht, noch nicht mal von Schrauberhallen geredet. Man kann nur extrem Glück haben, oder aufs Land ausweichen.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Da kannst du noch froh sein wenn es so bleibt wie es ist , meist reißen die alles ab und bauen Hoch-Moderne -Wohnungen , wo dann richtig abkassiert wird.



    Krapproter Jörg Selbst Eigentümer wie ich ,kommen an ihre Grenzen wegen Platzproblemen ,ich suche auch noch nen pssenden Unterstand .

  • Mein Grundstück ist nicht groß aber hoch. 😃

  • - kann eine Stadt nur selten über Ihre Grenzen hinauswachsen

    - bringen 75,- Pacht im Jahr bei 100 Garagen betriebswirtschaftlich nicht viel, wenn dort 5-stöckiger Wohnraum stehen kann (da bringt die Grundsteuer schon mehr)

    - rosten heutige Autos ja nicht mehr und können daher draußen stehen

    - sollte man das Schrauben sowieso lieber Fachwerkstätten überlassen

    - ist eine Garage pro Oldtimerbesitzer eigentlich mehr als ausreichend

    - kann man Teile etc. ja auch im Keller lagern



    Bei mir wurde 2x in den letzten 5 Jahren die Pacht verdoppelt - gemessen daran immer noch ein Riesenschnäppchen.....


    Ist der Platzmangel tatsächlich das einzige Kriterium einer zwangsweisen Selbstbeschränkung.....

  • Mein Hobby wird immer nur so groß und ausladent sein, wie die Kapazität auf meinem Grundstück. Vorbei sind die Zeiten irgenwo hin fahren zu müssen um zu schrauben oder ein Teil zu holen.


    Für mich die Erfüllung meiner Träume. Vor allem weil ich so zwischen dem Schrauben auch mal problemlos "groß" gehen kann, Mittag essen und Mittagsschlaf (ggf.) und auch mal mittendrin aufhören und was anderes machen kann.


    Ich will es nie wieder anders haben. Und das Beste daran, es hat mich nichts gekostet........war ein Geschenk🙂

  • Ich werde umziehen müssen, hatte heute einen tollen Brief. Es gibt zum Glück jemand der mit Raum einspringen würde. Erstmal muss ich das Rechtliche klären, da keinerlei Kündigungsfrist eingehalten wurde.

  • wenn es Pacht ist, dann...


    (1) Ist bei dem Pachtverhältnis über ein Grundstück oder ein Recht die Pachtzeit nicht bestimmt, so ist die Kündigung nur für den Schluss eines Pachtjahrs zulässig; sie hat spätestens am dritten Werktag des halben Jahres zu erfolgen, mit dessen Ablauf die Pacht enden soll.

    (2) Dies gilt auch, wenn das Pachtverhältnis außerordentlich mit der gesetzlichen Frist gekündigt werden kann.

    Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__584.html

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ich kenne das auch aus anderen Foren.

    Auch viele Biker haben Probleme anständig schrauben zu können, da es ihnen an Möglichkeiten fehlt.

    Es gibt viele Laternenschrauber. Auch meinem besten Bikerkumpel gebe ich öfters ein zu hause beim schrauben.

    Bei einem Auto wird es dann noch schwieriger.

    Ich schätze es jeden Tag wie gut es mir doch geht mit der großen Doppelgarage im Haus und dem reichlichen Platz.

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

    Edited once, last by 600ter ().