Was macht ihr denn gerade?

  • au ja! Dann können wir uns damit belöffeln ob Motul 800 auch für die Schneefräse gut ist.

    Meine ist eine E-Schneefräse 8o

  • Heute meine 2 Ersatztüren für den 600ter zerlegt, da die Originalen an den Regenrinnen

    viele Rostlöcher hatte. Diese 2 sind Top ok.

  • 500/600er türen mit kaum schaden sind sehr rar

    Kombie nochmal mehr


    HP lackieren ... hmmm ich hab noch ein 350 mit deckel der irgend wann mal dran kommen soll.

    Farbe da entweder 601 passend Papyrus oder 1.1er passend wie auch immer der evtl. mal in jahren sein wird

  • Ich weiss P601 K , darum war der Kauf des 600ter auch ein geiles Paket.

    Weil viele seltene und gute Sachen dabei waren, auch Neuteile.

    Die 2 kaputten Türen mit den Regenrinnen werden aber irgendwann noch

    instand gesetzt und dann eingemottet. Gestrahlt und grundiert sind sie schon.

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Du weißt sicher auch das die Türen eine eingeschlagene Zahl haben die an anderen Stellen der Karosse auch zu finden ist. Wenn der Zustand nicht so schlecht ist und die Türen noch Orginal würde ich die drin lassen. So ein bißchen Wasserkasten reparieren ist nicht so extrem schwer. Zumal die Rinne ab Werk nicht sehr ordentlich gemacht war. An meinem ist die jetzt absolut dicht und das Wasser läuft zu 100 % nur durch den Schlauch unten wieder raus.

  • Hallo Klapproter, ich weiß mit den Zahlen. In dem zweiten Satz habe ich garkeine gefunden.

    Mal gucken nach dem strahlen und grundieren.

    Aber mein Bekannter von dem ich den Trabi habe ist auch ein Fetischist. Was er hat und hatte

    nimmt er ganz genau. Was ich zu dem Wagen dazu bekommen habe an Ersatzteilen stammt

    alles aus dem gleichen Monat und Jahr, Habe noch einen kompletten Satz Scheiben z.B. passend

    zu meinem Trabi von einem zweiten Schlachtwagen mit den gleichen Daten.

    Ich guck erst mal wie die Türen nach dem strahlen aussehen. An eine Rep. der Regenrinne habe ich

    natürlich auch schon gedacht. Ich gucke mal.........

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Bei Türen wo die Rinne noch in Ordnung ist, ist es aber auch nicht einfach den fast immer vorhandenen Oberflächenrost aus der Rinne zu entfernen. Wenn man eine neue baut kann man die dann wenigstens auch ordentlich gegen Rost schützen.

  • Gabs Murmeltüren ohne Nummern?

    Die hatten die frühen 601er noch.

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

    Edited once, last by Dirk 72 ().

  • Jungs ich werde mich an euer Tips halten und berichten wie es weiter geht. Danke erst mal.

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Als Ersatzteil bestimmt. Gab ja auch Motorgehäuse ohne.

  • Als Ersatzteil hatten die keine, hatte letztes Jahr 2 neue für die Limo verkauft, da hatte der Käufer extra noch die Nummern gesucht, da er nicht glaubte, das die keine haben.

  • Im Augenblick überlege ich, ob es sich lohnt einen GEDORE red Steckschlüsselsatz zu kaufen.

    Hat von Euch schon jemand damit Erfahrung gemacht welcher Art auch immer.:gruebel:

    :winker:


    Kommt ein bisschen spät die Antwort, aber ich habe einen Gedore Red Kasten mit 1/4 3/8 und 1/2 Zoll. Taugt mir sehr gut. Gefällt mir besser als Proxxon, aber ich schraube zur Zeit selten, also nutzt er sich kaum ab bis jetzt. Der Proxxon ist schon ziemlich kaputt geschraubt, allerdings auch schon 8 oder 9 Jahre im Einsatz.


    Hab noch einen 1/4 Zoll Kasten vom Aldi (Workzone), mit dem schraube ich am Liebsten, obwohl die Stecknüsse schlechter auf der Ratsche sitzen. Gefällt mir einfach von der Aufteilung und Handhabung am Besten.


    Kann dann in 20 Jahren auch sagen, dass er ja ach so lange gehalten hat, das früher alles besser war und man selbst im Aldi noch Qualität kaufen konnte...


    Meiner Meinung nach wird da gerade im Hobbybereich viel Wind um nix gemacht. Klar ist immer mal wieder Müll dabei, aber Ich kaufe z.B. kaum noch Bosch, weil das Lidl Werkzeug bei mir so problemlos funktioniert, dass es für mich reicht und ich blöderweise mit etablierten Marken einige Probleme hatte, die ich bei dem Preis nicht akzeptiere.


    Nur das DDR Werkzeug (Maulschlüssel, 1/2 Zoll Kasten) meide ich, da ist echt der billigste "Aldischrott" passgenauer. Das nutz ich wirklich nur im Notfall.


    Darf jeder machen wie er will, als Vollzeit-Mechaniker würde ich wahrscheinlich auch andere Sachen bevorzugen.



    Mal was anderes:


    https://m.blyss.de/produkte/an…er-75strong-klappanhanger


    Bin am überlegen mir nächstes Jahr sowas zuzulegen.


    Grund:

    Will damit hauptsächlich die Enduro (ca. 102 kg vollgetankt) + Box mit Werkzeug/Sprit transportieren, habe auf dem Grundstück oder in der Garage keinen Platz für einen normalen Anhänger. Ihn draußen vergammeln zu lassen ist für mich keine Option. Ab und zu würde ich ihn auch für andere Transportzwecke nutzen (Grünschnitt, Müll, Ersatzteile usw.), deswegen möchte ich keinen reinen Motorradanhänger (auf den meisten lassen sich auch keine Aluboxen ohne größeren Aufwand montieren)


    Warum keinen HP umbauen?

    Brauche keine weitere Baustelle und will den Aufwand nicht betreiben, selbst wenn es überschaubar ist. Die Optik des Blyss ist als Plattform-Hänger gar nicht so weit weg von einem umgebauten HP, eventuell würde das sogar am Trabant taugen.


    Akute Bedenken dazu?

  • obtampon , ist doch nicht schlecht, den hatte ich auch schon mal in der Beobbachtung, leider war mir die Ladefläsche für meine Zwecke zu klein, sonst wäre er auch in meinen Besitz. Ich habe mir ein Einachs-Niederflur von Stema gekauft, den kann ich ablassen und Trabi oder Moped drauf fahren, sonst die Bordwände nur aufstecken und fertsch. Bei Grünabfälle muß ich halt so ein Netz drüberspannen, geht aber auch. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Letzte Nacharbeiten. TW ist immerhin der einzige, der es noch im Programm hat.

    Qualität m.E. recht gut.

    Schichtdicke so, dass es wieder einen schönen Abdruck vom Lufi geben wird ;-)

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • obtampon - mit dem Proxxonkasten hatte ich auch kein Glück :verwirrter:

    Die Probleme machen immer die Torx, aber da habe ich z.Z. nichts zum testen.

    Am Kreuzbit sieht man nach kurzem Gebrauch deutliche Gebrauchsspuren.

    Mit der kleinen Knarre bin ich zufrieden.

    Wenn Du einen Hänger suchst, was ist mit diesem hier ?

    Hänger

    :winker:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden