Was macht ihr denn gerade?

  • Ja einige. Seltsamerweise habe ich eine neue Welle zu liegen, da geht das Gelenk ums Verrecken nicht runter. So konnte ich die Welle damals nicht in die Galvanik geben.

  • Ich kann sie Dir über "gewerblich" bestellen, wenn du willst...

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Moin,wenn du das kannst, dann würde ich auch ein Satz nehmen. Den aus Ungarn kenne ich auch, Ich habe mir aus Bulgarien zwei gebrauchte(für en 10ner) mitgenommen und da würde ich lieber neue Lager/ Gelenke ran bauen.Gruß

    Wer ein Rechschreibfehler findet,kann ihn behalten.......habe eine andere Sammlung. 8)


    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Mich über unsere neuen Mitbewohner freuen die seit Freitag Nachmittag bei uns sind. Und auch unser Hausherr hat die Kleinen bereits ins Herz geschlossen.:)

  • Ich freue mich gerade über eine Postkarte aus der Schweiz mit einer ganz besonderen Briefmarke.

    :thumbsup::thumbsup:

  • Mich über unsere neuen Mitbewohner freuen die seit Freitag Nachmittag bei uns sind. Und auch unser Hausherr hat die Kleinen bereits ins Herz geschlossen.:)

    Das zweitbeste was einem außer eigenen Kindern passieren kann. Genieße die nächsten Monate!

    PS: immer Kamera griffbereit halten!

  • :thumbsup::S Definitiv ja.

  • Na ich weiß nicht ob unsere Katzen nun gleich nach den Kindern in der Hirarchie stehen, scheint mir doch etwas hoch gegriffen.


    Bei mir kommen da vorher andere Personen. Und wir haben auch gerade so einen kleinen Fratz adoptiert.

  • Als sich heraus stellte, daß die Katzen allergisch waren, haben wir die Kinder am Zirkus verkauft... ;)

  • Ganz ehrlich mag ich Tiere im allgemeinen sehr gern. Egal ob Hund oder Katz, hatte alle schon als lange Begleiter.


    Im Zuge meiner ich stell mein Leben auf den Kopf Situation wird das Thema Tiere und Schutz für mich auch immer wichtiger.


    Gerade im Bezug auf die mich unheimlich beruhigenden Greifvögel steht da was im Raum;).


    Mal schauen wo es hin führt...:)

  • Ganz bestimmt sogar...;)

    Ich mochte Alf damals immer sehr gerne, neulich bin ich beim Zappen auf irgend 'nem Privatsender mal wieder auf ihn gestoßen (und sogar für 1,5 Folgen hängengeblieben :)).

    Ich mag Katzen aber trotzdem sehr 8o, würde sie sogar als meine absoluten Lieblingstiere bezeichnen, schon wegen ihrer Selbstständigkeit und (vor allem) ihrer schön ausgeprägten Eigensinnigkeit.

    Mit Hunden z.B. hab ich's dagegen nicht so sehr, würde mir auch nie einen anschaffen (obwohl wir im Elternhaus immer einen hatten).

    Ich käme aber NIE auf die Idee, diese unüberlesbare Überabneigung gegen Hunde allgemein aufzubringen, wie die Katzenhasser sie so gerne an den Tag legen.:hmm: ;)

  • Moin,ich mag eigentlich jedes Tier und wie manchen Menschen mit denen so umgeht könnte ich das Messer ziehen. man müßte mit den Menschen genau so mal umgehen, wie sie mit den Tieren.

    Habe selbst zwei Fellnasen im Haushalt und lenkt gewalltig nach ein stressigen Tag ab, wenn ich abends meine Runde mit den gehe.

    Auch finde ich ne Miezi voll cool, mein Sohn hat eine und die ist zur Zeit bei uns, da mein Sohn im KH liegt, das ist ein Gaudi wie sie die Hunde foppt, es ist richtig belustigen. Auch meine Enkelin geht mit den Tieren behutsam um,nach langer Erklärung, Auch finde die Studierten das sehr gut, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen. Soll angeblich für das Wachstum gut sein........., verstehe wer will. Also ich kenne das garnicht anders, wie hatten immer ein Hund gehabt, seitdem ich mich errinnere. Gruß

    Wer ein Rechschreibfehler findet,kann ihn behalten.......habe eine andere Sammlung. 8)


    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Ich bin auch ein Tierfreund, aber bei mir haben sie nichts im Haus verloren. Sie sind draußen auf dem Hof viel besser aufgehoben. Die Katzen (zurzeit 4 Stück) haben drei Scheunen und ein großes Revier, der Hund hat einen massiven und kuscheligen Zwinger beim Hasenstall. Er bewacht uns, die Hasen, Schafe, Enten und Gänse ziemlich gut. Unser 9 Monate alter Junge ist sein bester Freund, auch wenn er ab und zu ein Fellbüschel rausholt.

    Hund und Katzen vertragen sich auf diese Weise auch prächtig, zwei Kater kommen regelmäßig zum Hund zum Schmusen.


    Wenn sich mal wieder die ein oder andere Maus im Wohnhaus verirrt hat, darf auch mal ein Kater drin übernachten.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Hier kommen die Katzen nur beaufsichtigt draußen. Die Straße hat zuviel Verkehr und es spart uns Flöhe fangen. Dem vorigen Stubentiger hat's auf seine Abendrunde erwischt, und irgendwie preis ich mich glückliche damals eine ganze Katze gefunden zu haben und kein Haufen Pastete.

    Somit haben wir 24/7 Kuschelgarantie und ist die Bude voller Katzenkartons. Alles in der Hoffnung daß, wenn das Mutterschuff landet und die Katzen die Weltherrschaft übernehmen, wir etwas Gnade bekommen...


    Was ich heute machen werde: ein paar Scharnierteile weiter behandeln damit bald die neue Rücksitzbank eingebaut werden kann und mich um ein Spurstangenkopf kümmern, denn das Lenkradzittern könnte damit aufgehoben werden.

  • Ich schicke mal voraus, dass ich durchaus ein Tierfreund bin, aber Katzen

    frei laufen zu lassen geht gar nicht.

    Ich habe schon oft die Begründung gehört, dass man Katzen nicht einsperren

    könne, und diese ihre Freiheit bräuchten.

    Freiheit, von mir aus,aber nicht auf Kosten der Nachbarn.