Was macht ihr denn gerade?

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • Mahlzeit,

    ich habe es geschafft die Bilder von Wiko-Handy runter zubekommen, hier mal ein Auszug von den Transporten der Warti`s

  • Moin,

    also der erste Warti auf dem Foto wird wohl der Spender werden, wenn ich da mal anfangen mit den schweißen sitze ich Jahre dran, wie ich mich kenne. Habe den gestern mal richtig unter der Lupe genommen, der Boden ist fast wie Papier und der Rahmen müßte bestimmt auch was gemacht werden. Alles was brauchbar ist wird abgeschraubt und abgeflext, sodas für die anderen zwei immer was da ist. Man kann halt nicht alles retten, der Zweite auf dem Foto und der noch in der Scheune steht sind Bj 1961 und die verrostet ist BJ. 63, wobei von den auch kein Brief gibt.

    Ich denke so bekommt man zwei vernünftige Wartburg`s raus. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Als kurze Info an begeisterte 311er-Schrauber:


    Häufig ist bei Fahrzeug eins genau das gleiche kaputt, wie bei Fahrzeug zwei und drei.....


    Vorteil: wenn man bei Fahrzeug 1 repariert hat, hat man gleich Übung für die nächsten.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Mossi ,

    so ist das nicht der zweite ist halt nur Motor, Fahrwerk, Bremsen zu machen. Den Lack kann man sehr gut aufpolieren, sodas er sogar den org. lack behält. Schweißarbeiten habe ich da nicht gesehen, er stande auch wohl gehütet eingepackt in einen sehr trockenen Unterstand. Von der ganzen Substanz ist der super aufgestellt, Der dritte(Foto folgt wenn er abgeholt wird) wurde schon angefangen mit klempnern/schweißen, sodas auch nicht viel an Blecharbeiten zumachen ist, der ist auch vom Rahmen runten und der Rahmen wurde auch schon sandgestrahlt und Grundierung drauf, sodas auch der Zusammenbau das größere wird.

    Den ersten(Bild), da könnte man schon Hand anlegen, aber warum? Ich denke da geht voll die Zeit drauf was mit dem Blech zutuen hat und dann die Lauferei wegen den Papieren, also wird er der Spender. Auch der VK war in der Richtung was mit den drei Autos passiert. Die Motoren müßen alle zusammen überholt werden, auch wenn diese sich von Hand drehen lassen. Vllt. mache ich dann doch aus meiner Lotte(T601) ein Wabant irgendwann mal drauß, aber das steht noch in den Sternen. Jetzt erstmal die beiden 311er org. wieder herrichten, dann schaue ich weiter, nicht ein Schritt nach vorn und zwei zurück. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Ich weiß zwar nicht, was dich an der Wahrheit stört, aber sofern die dann 2 Motoren, 2 Getriebe, 2 Bremsanlagen, 2 Kraftstoffsysteme instandgesetzt hast (lassen), wirst du vielleicht erkennen, dass ein 311er kein Trabant ist, und man sich, sofern man es ernst meint, erst mal durch einen durcharbeiten kann und sollte....


    Mir ging es nur um das eher lax Dahergesagte "...ich mach dann mal eben....."


    Aber wie gesagt, mach...... :thumbsup:



    PS: nicht das Erzählte reicht, sondern das Erreichte zählt... ;)

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Dislikes vergeben zeugt von....

    Wer schon mal mehrere Kfz gemacht hat (im Sinne von richtig machen) weiss was gemeint ist.

    Nur drauf rumpolieren ist jetzt noch nicht das, was Beifall bringt.

    Nicht alles so ernst nehmen, aber trotzdem mal drüber nachdenken.

    Tipp für den Wabant: wenn, dann richtig und im 500er mit unsynchronen Getriebe und 900er Motor ;-)

  • Kommt mir wie Ezekiel 25;17 vor...


    Außerdem gibt es noch das Gesetz von Geoff*:

    Quote

    Wenn ein IFA-Zweitakter ein Makel hat, bekommen die anderen in der Nähe bald den gleichen Makel.

    Übrigens gilt dies nicht nur für IFA-Zweitakter. Auch unsere Nähmaschinen sind diesem Gesetz unterlegen.



    *Der leider verstorbener Geoff Armitage war lange Zeit Vorsitzender der britischen Wartburg Trabant IFA Club UK.

  • "Übrigens bekenne ich mich zu FSM."


    Ich mag den Gedanken dahinter....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Ja ja, die Pastafari...:lach:

    Bekennen werde ich mich dazu nicht (wie auch zu keiner sonstigen Religion/Pseudoreligion). Sympathisch ist diese Verballhornung gewisser religiös bemäntelter Auswüchse aber alle mal. :)

  • Schweißarbeiten habe ich da nicht gesehen, er stande auch wohl gehütet eingepackt in einen sehr trockenen Unterstand. Von der ganzen Substanz ist der super aufgestellt,

    Wie Mossi schon schrieb ,den ist eigendlich nichts mehr hinzuzufügen.

    Nur einige Anmerkungen meiner seits.... du glaubst nicht wo die 311er überall Rosten können , leider sieht man das auch nicht auf Anhieb. Ich habe auch Anfangs gedacht das meine 311 Rostfrei ist ,aber Pustekuchen am ende war da echt viel zu machen,

    Schwachstellen sind Tankaufnahme ,Radhaus vorn , Mandolinenbleche ,Falze und Dopplungen.;)

    Ansich aber gute Fahrzeuge die du da hast:P

  • Innenkotflügel unter der C-Säule, Kofferraumstabilisierungsprofil, Türböden, A-Säule, Scheibenrahmen, Schwellerdeckblech, Schwellerendbögen hinten.....etc. pp.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Sollte auch wieder schön Stino werden, einfach wieder in togaweiss ohne Radio und Schnickschnack.

    Tolle Arbeit.👍

    Sind die Rücklichtblenden “behandelt“ oder gab es die wirklich so schwarz? Oder sind die ganzen anderen lediglich ausgeblichen?

  • Vorserie, ist schwarz und glatt. Müssten rund 800 Fahrzeuge damit gewesen sein. Streugläser sind neu und DDR.

    Ziel: ab Werk.

  • Jo, wenns den "Fahrfusshebel" packt, geht einem schnell mal der "Hebel" hoch! :S

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Vorserie, ist schwarz und glatt. Müssten rund 800 Fahrzeuge damit gewesen sein. Streugläser sind neu und DDR.

    Die Streugläser der Vorserien waren auch anders. Ohne die Beschriftungen (nur FER ... bei den oberen) und teilweise auch nicht oder nicht so stark mattiert, wie die späteren Serien-Gläser.