Was macht ihr denn gerade?

  • Na hast du keins? Ich hab sogar ein Opelersatzfahrzeug ?

    Ich staffel das für schöne Tage. Fahrrad, Citroen, Opel, Trabant. Quasi in der Reihenfolge, wobei Citroen bei richtigem Mistwetter das Rad auch noch ersetzt.

  • (R)E(ntner)-Rad, wohlgemerkt...??

    Ich fahr lieber ganzjährig Trabant - noch dürfen wa weitgehend unbeschränkt...


    Dein Öl könnte glatt aus'nem Dieselmotor stammen, ziemlich heftig nach den paar km. ?

  • Na hast du keins? Ich hab sogar ein Opelersatzfahrzeug ?

    Ich staffel das für schöne Tage. Fahrrad, Citroen, Opel, Trabant. Quasi in der Reihenfolge, wobei Citroen bei richtigem Mistwetter das Rad auch noch ersetzt.

    also ich fahr Citroen nur bei schönem wetter... Trabant nur bei Mistwetter und im Winter :lach::grinsi:

  • Genau so waren zu DDR Zeiten die Vorgehensweise bei den gut Betuchten- den Citroën Pallas bei schönem Wetter und für den Urlaub,

    den Trabi bei scheiß Wetter auf Arbeit.

  • Trabant ist ehr ein Freizeit / Hobbyauto... Im Alltag eigtl nur anstregend...

    Kann ich absolut nicht bestätigen! Eher das Gegenteil: er 'entschleunigt' den Alltag, für mich in angenehmster Art und Weise....?

    Hat natürlich auch etwas mit dem jeweiligen Streckenpensum zu tun, ist bei mir aber auch entspannend.?

  • Vorrigge Woche hat einer bei unserem Radiosender FFH beim Gewinnspiel: Jeden Tag ein " neues " Auto, ein Trabant gewonnen.:thumbsup:

  • Kann ich absolut nicht bestätigen!

    Ich auch nicht.

    Ich bin mit keinem Auto so flink um die Ecken wie mit dem guten alten Stino-601. Fürs Lenkrad genügen auch ohne Servo zwei Finger, das kleine Auto ist wendig wie kein anderes und obendrein geht jede Menge Alltagsgepäck rein und kein normaler Einkauf überfordert den Wagen.

    Im Nahverkehr nach wie vor mein Favorit.


    Im Mittelstreckenbereich auch, solange der Weg das Ziel ist und niemand zur Eile zwingt. Auf der Langstrecke wiederum nehme ich sehr gern den 1.1 - der hat auch 'was.

  • Popcorn nach 18.00? Tsts:grinser:


    Ich hab grad in der PF Suchfunktion "Brot" eingegeben....


    Seeehr ergiebige Ergebnisse :hug:

  • Fahrfusshebel ,

    das ist normal bei den F-Astra, das ging bis zum G-Astra so, auch die Corsa die bis dahin gebaut wurden war es so. Ich habe das jetzt mit meinen Tigra auch. Muß iregndwie von Seitens Opel gelegen haben. Mir ist damals ein Irrtum an meine F-Astra passiert, weil ausversehen ein anderen Oelfilter verbaut habe und da war es dann bei knapp 10T km nicht so schwarz wie sonst. Aber frage mich nicht mehr von welchen ich den da hergenommen habe, da überlege ich immer noch?(


    Ich glaube das es dieses Jahr mein Autojahr wird, schaue mir heute einen Globetrotter für einen schmalen Taler an und wenn alles passt, werde ich wohl mich von meinen älteren WoWa , den meinen Großvater und seinen Kumpel auf ein Intercamp-Fahrgestell gebaut hat, trennen. Ich komme nun auch in ein Alter, wo die Bequemlichkeit anfängt mit siegen.

    Aber ich denke da schon etwas weiter, das ich endlich mein Trabant mit in den Urlaub mitnehmen kann und mein Frauchen aber schon so :evil:in den Startlöchern steht. Das wird bestimmt ne heiße Diskusion werden.......... mal sehen wer da als Sieger vom Platz geht8o;) Gruß

    Wer ein Rechschreibfehler findet,kann ihn behalten.......habe eine andere Sammlung. 8)


    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Hab gerade ein sehr leckeres Honig Brötchen verspeist, der Honig kommt aus dem Harz wo auch die Zündungen her kommen. :mc:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wenn jemanden außer der Hahnenkleeer Stabholzkirche noch Bock auf unverfälschte 70er Jahre im Hotel hat - dem wäre das sunotel Kreuzeck nahezulegen - unverfälscht mit originalen Fliesen, Sanitärkeramik, Innenausstattung sowie Essbereich.


    Eine besondere Herausforderung: die von der Natur etwas entstellte Minigolfbahn, deren Unberechenbarkeit selbst ausgesprochenen Laien unerwartete Siegchancen einräumt....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • In Hahnenklee wohnt doch der Kuno, von der Renft-Kombo, oder??

    Wo wir sind ist vorn.. :headbanger:

  • Wenn jemanden außer der Hahnenkleeer Stabholzkirche noch Bock auf unverfälschte 70er Jahre im Hotel hat - dem wäre das sunotel Kreuzeck nahezulegen - unverfälscht mit originalen Fliesen, Sanitärkeramik, Innenausstattung sowie Essbereich.

    ...wer zudem Bock auf unverfälschte 70er Jahre Ortschaften hat, fährt in dieser Gegend mal - je nach Schmack - rechts oder links der B241/ B242 in die kleineren (ehemaligen) Luft-Kur/ Kur-/ Erholungs-Orte rein...leider haben die meisten kleinen 70er-Jahre Hallenbäder mittlerweile zu. Auch diese Anlagen waren in Ihrer Gesamtheit ein wahrer Augenschmaus...

    Standard. weniger ist mehr.




    Suche 2-teilige Auspuffanlage für den P601.

    Tausche Bouclé-Teppich einteilig für den 64er P601 gegen zweiteiligen Teppich für den P601 von 65 bis 67.

    Suche Frontschürze mit "Kasten" für den W311/9 (Modelljahr 1963).

    Edited once, last by toppimoppi ().

  • In Hahnenklee wohnt quasi der Zündungspabst Postkugel, ein m. M. n. unterschätzter Tüftler. Keine wirkliche Ahnung, wie es ihn in die Provinz verschlagen hat, hatte wohl mit der beruflichen Laufbahn zu tun. Aber schön isses da. Harz eben :-)