Was macht ihr denn gerade?

  • Und wofür soll das dann gut sein?

  • Es soll dafür sorgen, dass die fahrerseitige Staubkappe besser hält und auch auch eine schmutzabweisende Funktion.

    Steffen hab eins über für dich.

  • 20190112_184534.jpg


    Endlich mal eine Muttern in einem vernünftigen, weiblichen Farbton 8)

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

    Edited 2 times, last by Anne ().

  • Uiii

    Zischt die, wenn man sie berührt?;)



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • jetzt nicht mehr. ^^

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Da bestand das "Regenerieren" wohl nur aus einer Reinigung? Wenn du sowas als regeneriert kaufst, egal zu welchem Preis, dann brauchst du dich über nichts wundern.

    Warum kaufst du dir nicht was wirklich regeneriertes aus seriöser Quelle?

  • Da bestand das "Regenerieren" wohl nur aus einer Reinigung? Wenn du sowas als regeneriert kaufst, egal zu welchem Preis, dann brauchst du dich über nichts wundern.

    Dichtungen neu , komplet gereinigt, Schwimmer neu , Nadelventil neu ... Einstellt ist er auch muss aber noch mal fein bzw. nach 200 KM oder so nach gestellt werden.... Beim Schwimmerstand

    Warum kaufst du dir nicht was wirklich regeneriertes aus seriöser Quelle?

    Punkt 1 keine Kohle xD Punkt 2 ist das ein Kumpel von mir mein das, di von TW qualitativ nicht so dolle und ihr Geld nicht wert sind.... Bin am Überlegen o ich Minkuni einbauen soll wen ich das nötige Kleingeld dafür habe

  • Zum Glück gibt es auch noch andere als TW die Regenerierte Vergaser anbieten, aber der eine oder andere scheint ja wirklich nur TW zu kennen.

  • Das ist noch ein früher 1-1 mit der alten Anlenkkinematik des Choke.

    Keine Kohle ist doch erst recht kein Grund, sie aus dem Fenster zu werfen, oder? Eine Anfrage vorab, wo der am besten herstammen sollte, hättest du hier stellen können.

  • Auch von dem Mikado hört man ja nicht zwangsläufig nur Gutes... - Du hast nichtmal Kohle für einen vernünftig gemachten H1-1 und denkst über einen Mikuni nach? ?

    Ich verstehe nach wie vor nicht, was am Sparvergaser so schlimm und kompliziert sein soll. ?

    Bin gerade eiben von einer 60km-Kinotour zurück, natürlich mit dem 89er. Irgendwie läuft der trotz des ach so bösen Sparvergasers so wunderprächtig und vollkommen klingelfrei, dass es tagtäglich eine reine Freude ist. ? (trifft auf den aktuell winterschlafenden Kombinierten übrigens genauso zu...?).

  • ist das ein Kumpel von mir mein das, di von TW qualitativ nicht so dolle und ihr Geld nicht wert sind.

    Ach und seine sind es? Wenn ich schon den alten, knochenharten Schlauch sehe weiß ich alles........

    Nunja, ich sag ja von 40€ würd ich anicht mehr erwarten als "sauber machen".


    Schade das der Begriff "regeneriert" nicht geschützt und kein Garant für gute, vollständige Überholung ist.

    Sauber machen und neue Dichtung, Schwimmer, Nadelventil hat kann man nicht als regeneriert bezeichen. Bestenfalls als erweiterete Reinigung.

  • Das ist noch ein früher 1-1 mit der alten Anlenkkinematik des Choke.

    Keine Kohle ist doch erst recht kein Grund, sie aus dem Fenster zu werfen, oder? Eine Anfrage vorab, wo der am besten herstammen sollte, hättest du hier stellen können.

    Wie gesagt ich erwarte auch nicht viel von.... Selbst ein ausgelutschter kostet auf Ebay das selbe Geld und Ich kann ja immer noch diesen regenerieren lassen Von Ifa Service Heinz

    ;)


    Zum Glück gibt es auch noch andere als TW die Regenerierte Vergaser anbieten, aber der eine oder andere scheint ja wirklich nur TW zu kennen.

    Hat sich aber nicht viel geschenkt vom Preis und von den andere höre ich auch nichts gutes ...

    Ach und seine sind es? Wenn ich schon den alten, knochenharten Schlauch sehe weiß ich alles........

    Nunja, ich sag ja von 40€ würd ich anicht mehr erwarten als "sauber machen".

    Hab ich auch gesehen... Ich hab aber noch den passenden Schlauch in Blech ummandelt ;)

  • Ansonsten habe ich mich auf der besagten Fahrt eben auch noch über den durchschlagenden Erfolg meiner heutigen Kleinrep. am 89er gefreut.

    Da ging schon seit längerem die Lichtkontrollleuchte im Tacho nicht mehr (und prompt hätte ich schon einige Male beinahe das Licht auszuschalten vergessen...?).

    Ursache waren natürlich die verkeimten Kontakte an den Verstellern der Lampentöpfe. Bei deren Reinigung hatte ich auch gleich noch die anderen Kontakte an den H4ern, sämtl. Sicherungen und am Lichtschalter gereinigt und ihnen ezwas gutes Kontaktspray gegönnt.

    Das Licht ist (nach wie vor mit den fabelhaften Osram Nightbreakern bestückt) wieder richtig schön hell geworden. Meine Frau stellte lakonisch fest: "Besser als am Blechauto...". ?

  • Hallo,


    wenn die wesentlichen Verschleißteile am Vergaser neu sind und die Drosselklappenwelle bzw. Bohrung nicht ausgeschlagen ist, kann man die Feineinstellung doch selbst vornehmen. Bei den heutigen Preisen wären 40€ dafür gar nicht so schlecht angelegt.


    Was interessiert es den Vergaser, wie hart der Schlauch ist? Da soll nur Luft durch. Solange er an den Schlauchstutzen dicht ist, kann der aus Holz sein.

    Notfalls kann man dort sogar noch kleine Schlauchschellen drüberziehen.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Selbst ein ausgelutschter kostet auf Ebay das selbe Geld

    Sorry, aber wenn man schon das Gebrauchtzeugs bei ebay kauft, ist man ja auch irgendwie selber mit an den Preisen schuld.

    Wenn es um gebrauchte Regenerierungsbasis geht, ist die gute alte Wühlkiste auf Teilemärkten immer noch die erste Wahl. Da kostet ein ranziger Altvergaser dann auch keine 30€ oder gar mehr.