Was macht ihr denn gerade?

  • Warum sich immer alle so schwer damit tun, einfach mal eine Mutter drauf zu schweißen?:/

  • Warum sich immer alle so schwer damit tun, einfach mal eine Mutter drauf zu schweißen? :/

    guten morgen Mossi ;) das war schon da :P

  • Ja und?


    Ist es deswegen jetzt falsch?


    Oder der Bolzen raus?


    Mich interessiert die Motivation hinter der Auflistung der unprobaten Mittel.....


    PS: wie so häufig, mal wieder die falsche Zeitform gewählt.

    Korrekt wäre: Guten Abend mein Herr.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited 2 times, last by Mossi: Weil da irgendjemand mit der Gesamtsituation irgendwie unzufrieden ist.... ().

  • Der Bolzen wäre bei mir schon lange raus :PSchlaf gut mein Herr;):thumbsup:

  • Ich bedenke mir gerade: Wenn ich den Bolzen nicht heraus kriege, in wie fern scheint es euch sinnvoll ein Versuch zu wagen damit ich (oder besser den Lehrer, der hat mehr als meine dreißig Praxisstunden) ein Stück Drahteisen auf den Stumpf schweiße?

    ?thumbnail=1

    Leicht wird das ohnehin nicht gehen; ich werde dann bei der Montage des Ovallagers eine Abstandhülse brauchen, und vielleicht ist dazu nicht ausreichend Platz, denn die normale Bolzen liegen schon fast am Gummi an. Und das Gewinde soll intakt bleiben...

  • Zerlege das Getriebe und schicke die Unterschale zu mir, wenn du das nicht selber heraus bekommst.

    Gut zu sehen ist, dass der Silentblock schon länger locker war.

  • Ich bekomme en Vogel, nun muß ich bei der scheiß Kälte auch noch am Winterauto schrauben, besser gesagt richten. Gibt man einmal das Auto aus der Hand, promp ist dann was:cursing:, wie das mei Frauchen wieder geschafft hat weiß der Geier. Kam nur ne Antwort, der Stein der dort lag war noch nie da=O, dabei ist bei der Kita die Straße schon immer am Rand mit den Findlingen eingezäunt, das die lieben Elter nicht auf den Rasen fahren. Nun muß ich mir en Kopf machen wie ich den Tank erstmal wieder dicht bekomme und schauen wo ich einen Ersatz her bekomme. Für den Tigra A gibt es ja soviele Ersatzteile;( das man suchen muß.Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Hegau hats drauf,Die Sache mit der Mutter hat noch einen Riesen Vorteil,der punktuelle Wärmeeintrag auf den Gewindebolzen,lockert in schon oftmals.

  • Dank Luftschlüssel ist wenigstens der Ölablaßschraube raus. Den Kompressorlärm wollte ich gestern Abend nicht mehr machen. War schon ein guter Liter, schwarzbraun wie Heinos Haselnuß, und nur wenig Eisenteile auf dem Magneten. Das gibt gute Hoffnung.


    Ein paar Mutter sind fürs Schweißen vorbereitet; Freitagabend darf das Getriebe wieder mit auf Kurs.

  • Für solche Aktionen macht es sich immer besser, ein paar schwarze Muttern aller Größen liegen zu haben....

  • Mossi, Darf ich daraus schließen, daß schwarze Muttern stärker, bzw härter oder auf anderer Art für Schweißarbeiten mit nachher Kraftaufwand geschickter sind? Dies ist ja das erste Mal, daß ich sowas mache.


    Wenn ja, dann muß ich noch mal zum Eisenhändler 'rüber.

  • Weil das Zink sonst beim schweißen spuckt und u.U. unschöne Perlen sich dann ins Alu brennen........vom Zink was in die Schmelze läuft und die Festigkeit beeinflusst ganz zu schweigen.

    Bei Qualitätsware sicher nicht so dramatisch, aber auf "Baumarktzeug" würd ich da verzichten.

  • Hmm, gar nicht gewusst, dass wir schon den 1. Dezember 2019 schreiben.. 8o

    joa... Ich bin vor einem halben Jahr mal beim Googlen ins Pappenforum gekommen.... Da hab ich Tüv Mäßig was gesucht, weil ich vom Opel Kadett E die Sitze in meinen Trabant eingebaut hab.

  • Sie sind schlicht geeigneter - aus o.g. Gründen.


    Es gibt auch richtige Anschweißmuttern, wobei deren Auflagebund hier eher hinderlich sein würde.

  • Mich ärgern, daß mir beim Einparken jemand ans Auto gefahren ist. Habs zufällig beobachten können, manchmal klappts eben.

    "Nur" das Nummernschild ist krumm, sonst nix ... hatte nämlich zum Glück auch nur den Gang drin, ohne Handbremse.

    Ist das nun ein Bagatellschaden und damit Pech gehabt? Oder Anzeige? Der ist nämlich hinterher seelenruhig weggelatscht und würde wohl sogar behaupten, nix gemerkt zu haben.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Polizei sagte, unter 120€ wird das Verfahren eingestellt, im Netz findet man alle möglichen Zahlen zwischen 20 und 100€ als Bagatellgrenze und den Hinweis, daß bei Schäden darunter keine Fahrerflucht vorliegt.

    Ist also ein krummes Nummernschild mehr wert?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Und selbst wenn nur der kleinste Kratzer drin ist und man sich ohne auf den Besitzer oder die Polizei zu warten (Zettel ranmachen zählt auch nicht ...nennt sich "Zettelflucht") vom Ort des Geschehens entfernt....ist es Unfall-/Fahrerflucht und wird mit bis zu einem Jahr Führerscheinentzug geahndet.


    Woher willst du wissen das hinter dem Nummernschild (wenn es sichtbar eingebeult ist) nicht irgendwas verbogen ist?


    Sobald irgendwas verformt oder verkratzt ist, ist es in den seltesten Fällen noch eine Bagatelle.

    Selbst ein "nur" verbogenens Nummerschimd kostet neben dem Schild auch die Zeit auf der Zulassung und den Zulassungsvorgang etc p.p.


    Es kommt also auf dich an wie weit du gehen willst. Schau also erstmal genau nach waas wirklich defekt ist und was nicht. Zur Beweissicherung auf jeden Fall Fotos machen. Und nach Möglichkeit innerhalb von 12 Stunden ggf. eine Anzeige machen.


    Ich hätte den sofort zur Rede gestellt. Sobald er weg ist wird auch die Beweisführung und Geltendmachung von Forderungen schwierig.......

  • Und selbst wenn nur der kleinste Kratzer drin ist und man sich ohne auf den Besitzer oder die Polizei zu warten (Zettel ranmachen zählt auch nicht ...nennt sich "Zettelflucht") vom Ort des Geschehens entfernt....ist es Unfall-/Fahrerflucht und wird mit bis zu einem Jahr Führerscheinentzug geahndet.

    Was wenn der Besitzer nicht auftaucht? Daneben zelten?