Was macht ihr denn gerade?

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • MacGeiz oder wie sich das schreibt. Gibt da aber auch bessere Produkte ;)

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Elsterglanz ist voll für den Popo. :-D


    Gibt wirklich besseres.


    Ansonsten hab ich's auch schon bei Skonto gesehen.

    Edited once, last by Micha88 ().

  • Für meine Aluleisten bisher top. Alle Zierleisten vom Trabi mit Maschine poliert und mit Elsterglanz den Endschliff gegeben.


    Heute Abend fange ich mit der Regenleiste an. Es geht in kleinen Schritten voran.


    Ich habe munkeln gehört das mein Motor Mitte Mai fertig wird.

  • Ist doch viel zu grob. Das nehme ich maximal als vorschliff

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • In Hönow ist ein Sonderpreis-Baumarkt. Da kannste das auch mal versuchen, unserer hat welches, ansonsten probiers bei Trägers Preisbombe, Pfennigpfeiffer und Co.


    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Bei Edeka hab ich das auch schon mal gesehen, glaube ich.

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Ja, ab ud an gibts das auch bei LiDL, Aldi und anderen Discountern im Angebot.



    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Hab heute beim trabbi groß reinschiff gemacht und nerve gerade frank. Morgen ist bei mir Saison Start gab extra Urlaub genommen.

  • Ich freu mich gerade tot, dass unser Forst endlich technisch aufgerüstet hat.
    Im sicher geglaubten Hangwald (geschätzte 30% Steigung) hinter meiner Hütte sieht's aus, wie 1918 in den Wäldern um Verdun. :meckerkop:
    Die ganzen dicken Buchen, weg! Die herrlichen Eichen, fort! Kiefern, Fichten, Espen und Erlen...
    Und was die Vollidioten nicht brauchen konnten, haben sie mit ihrem an der Dieselwinde hängenden Harvester eben niedergewalzt. Das ist kein Einschlag, das ist ein Kahlschlag! Oder eher Anschlag! Hätte vorher nur noch ne zünftige Treibjagt auf alles Lebende gefehlt. Hat ja jetzt eh kein Zuhause mehr!
    Meine Kleinen waren heute auch völlig verwirrt.
    Zitat Kleinster: "Wo isn der Wald hingegangen?"


    Wenn die Vollpfosten wenigstens nicht alles zerrammeln würden. Du kannst hier keine zehn mehr Schritte tun, weil der halbe Boden umgepflügt ist, von diesen scheißübertriebengroßen Maschinen!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Das ist wirklich ein Ärgernis und ein Grund mehr, die Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit einiger moderner Bewirtschaftungsformen in Frage zu stellen. Aber da wird man selbst im Landratsamt nur mitleidig angelächelt, wenn man sich beschwert.
    Ist ja nicht nur die Art und Weise des Einschlags, sondern auch das systematische Zerrammeln der Wege und Waldstraßen. Dann wird Frostschutz hingekippt und Tschüss... :cursing:

  • Bei uns im Wald haste auch halbmetertiefe Gleise... aber verbieten wollen, wenn wir mit dem Multicar Holz holen wollen, wenns mal etwas feucht ist. Weil das riesen Ding mit seinen fetten Reifen und brutalen 15PS den halben Wald rodet beim befahren...

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Hallo


    Ich habe heute bei meinem Trabant eine defekte Lenksäule festgestellt. Die Lenksäule hatte seit dem er in unserer Familie aufgenommen wurde ein knirschen beim lenken gehabt. Jetzt habe ich gesehen das die Lenksäule mit 4 Schrauben befestigt war. Es waren aber nur zwei schrauben fest gezogen.
    Morgen wollten wir ihn sowie so aus seinem Winterschlaf befreien.Am Sontag soll Er dan Bewegt werden.

  • Und ich habe vor ziemlich genau einem Jahr bei Eisenach jemanden mit Rückepferd die Stämme aus dem Wald holen sehen. So kann es nämlich auch gehen. Ich möchte mal behaupten, daß das, was der Rücker mit seinem Pferd vielleicht mehr kostet, locker von dem ausgeglichen wird, was die Instandsetzung der durch die schwere Technik verwüsteten Wege an Kosten verursacht. Von den Schäden für die Umwelt ganz zu schweigen. Und so ein Harvester kostet bestimmt auch nicht drei Mark fuffzich...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Rückepferd... Ist ja wohl ein wenig lächerlich... Das mag für den Menschen gelten, der seine fünf Meter Holz im Jahr für den Kamin braucht...


    Die modernen Harvester sind doch schon auf niedrigstmöglichen Bodendruck konstruiert um 1. nicht einzusinken und 2. den Boden nicht allzu sehr aufzuwühlen und zu verdichten. Ich bin immer schwer beeindruckt von der Effizienz dieser Geräte... Und vom Klang auch... Ich liebe Waldarbeit!

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Es gibt auch Gegenden, wo so ein Harvester erst garnicht eingesetzt werden kann, da das Gelände, bzw. die Gegebenheiten es nicht zulassen. Da bleibt garnichts anderes übrig, als das Rückepferd.

  • Das sind aber keine Gegenden in denen konventionelle Forstwirtschaft betrieben wird.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Marlene hat da schon Recht, der Schaden den die Harvester verursachen ist mindestens so hoch, wie das Rückepfed an Mehraufwand verursacht.


    Das mit dem Geringen Bodendruck seh ich immer wenn ich bei uns im Wald unterwegs bin. Die 40cm Tiefen Spuren, mit 50cm Breite sind ein ganz klares Zeichen dafür.



    Und gerade bei so schwierigen Sachen wie Hanglage spielen die Pferde ihre Vorteile aus. Waldwirtschaft muss sein, aber man kann das ganze auch ökologisch Sinnvoll betreiben.



    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

    Edited 2 times, last by Simsonmatze ().

  • Ohne gesellschaftliches Umdenken funktioniert sowas aber heute nicht mehr.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • DDR Museum Pirna :)