Was macht ihr denn gerade?

  • Ich hab gerade mal bei Trabantwelt angerufen und wegen den Boschzündspulen nachgefragt, diese sind extra für EBZA's gemacht, da sie einen höheren Widerstand haben als die normalen Unterbrecherspulen. Sie sind also dafür geeignet.

    Wurden denn da am Telefon konkrete technische Daten oder die komplette Bosch-Teilenummer genannt? Bosch wird garantiert keine Spulen extra für die EBZA angefertigt haben. Also ist es sehr wahrscheinlich eine Spule aus dem Standard-Bosch-Regal. Ich wette es handelt sich schlicht um die gut verfügbare Bosch 0221 119 027 - eine klassishe Unterbrecherzündspule. Das ist natürlich nur Spekulation. Gern lasse ich mich aber etwas besseren belehren. Ruf doch noch mal an, oder bestell die Spule und berichte. Würde mich wirklich sehr interessieren.


    Gruß, Felix

  • also ich fahre auch schon Ewigkeiten Bosch,damals noch mit Ebza und dann mit Mbza und da gab es nie Probleme. Irgendwo hatte ich hier auch schon die Nummer geschrieben.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich hatte die Bosch-Spulen auch an der EBZA ohne Probleme, aber eine, bei Ausbau, verschmorte Platine bemerkt (Funktion trotzdem gegeben). Ob das damit zusammenhing, kann ich nicht sagen.

  • Wenn ich die Spule habe, kann ich ja mal die Teilenummer hierein posten ;)


    Nur für den Fall dass jemand die Funktionstüchtigkeit dieser Spulen mal mit seinen vergleichen möchte. Natürlich werde ich dann auch mal schreiben wie gut sie mein Trabi verträgt :)

  • Schön, wenn man so ganz nebenbei bemerkt, daß man als Stein des Anstoßes hier vorgeführt wird. Wobei, ach nein, der Name war ja gnädigerweise rausgelöscht, nur die Aussage wurde durch den Dreck gezogen...

    Das Zitat aus dem mulchhüpfer-Vortrag stammt nämlich von mir.


    Manchem scheint die Hitze der letzten Tage den Verstand zu vernebeln, anders kann ich es mir nicht erklären, wie man solche Reden schwingen kann.

    Insofern schon mal danke für

    Außerdem sollte man generell nicht unbedingt Menschen anmachen, die anderen etwas gutes wünschen. Egal, wie realitätsnah der Wunsch ist!

    Eigentlich wollte ich jetzt, als ich das bemerkt habe, noch einiges dazu schreiben von wegen Genesung, realitätsfremde Wünsche und so, aber glücklicherweise kann ich mir das sparen.

    Ein großes Dankeschön an Friesentrabbi für Beitrag #16091 . Du sprichst mir aus der Seele, anders kann ich es nicht formulieren. Und auch den Beitrag #16105 von Deluxe hätte ich sicherlich genau so geschrieben.


    Eine Sache muß ich dann allerdings doch loswerden:

    Ich wunderte mich hier schon paar mal darüber, wie das so herunterspielt und auf die leichte Schulter genommen wird, deshalb war das Zitat auch ohne Namensangabe sondern allgemein gemeint

    Ich finde es eine Bodenlosigkeit sondersgleichen, jemandem, der einem Unfallopfer gute Besserung wünscht, zu unterstellen, den Unfall auf die leichte Schulter zu nehmen oder herunterzuspielen. Das ist schlichtweg absurd und beleidigt alle (nicht nur mich), die nach einem Unfall versuchen, ihrer Anteilnahme Ausdruck zu verleihen.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Der Sommer ist stressig für Leute die unterhalb ihrer Terrasse nen Bierkühlschrank und einen Pool haben.

    Morgen Bier kaufen und Pool putzen.


    Die Abende sind auf jeden Fall unbezahlbar :thumbsup:

    Scheiß auf den Schlafmangel.

  • Ich ärgere mich gerade über den BER und VW. Die hatten gesagt die stellen ihre (noch) nicht zulassungsfähigen Karren auf ungenutze Parkplätze........

    .....von wegen, die nutzen den schon seit 2012 von Mitarbeitern genutzen und von den Firmen entsprechend bezahlten Parkplatz......mit dem Ergebnis das viele Spätschichtkollegen jetzt einen ordentlichen Fussmarsch haben:meckerkop::doof::zornig:

  • [Blocked Image: https://gzhls.at/i/12/75/1451275-n0.jpg]mein Poll reinigt der der E20 geht sogar die Wände hoch

  • Bosch wird garantiert keine Spulen extra für die EBZA angefertigt haben.

    --> hier ist keine Spule für den Trabant aufgeführt.

    Bosch-Classic-Zündspulen Warum wohl ???


    Trabi Sport In dem Katalog sind auch Widerstände aufgeführt, damit kannst Du den Strom begrenzen.


    zur Info:

    Normalerweise ist ein Vorteil der Transitorzündung, der große Arbeitsstrom für die Zünspule 6-12A (*1).

    Aber leider ist bei der EBZA die Kühlung der Transistoren alles andere als ideal. Bei einer Umgebungstemperatur von bis zu 80°C (*1) im Motorraum kann die maximale Sperrschichttemperatur von 150°C erreicht werden. ( bei 5A wird eine [Wärme]-Leistung von > 2x15W erreicht P=U*I // UCE_sat =3,3V ; ISP=5A). (*2)

    Die anderen Bauteile heizen auch noch etwas mit.

    Die Platine befindet sich in einem gekapselten Gehäuse und Dieses lässt die Wärme nur sehr schlecht entweichen.

    Aus diesem Grund empfielt das WHIMS zu recht keine Transistorzündspulen für die EBZA.


    (*1) Quelle:Blöcker/Neyderek#Kfz-Elektrikv

    (*2) Quelle:Übersicht Leistungstransistoren - SU169

  • Danke für die genauere Ausführung. So weit kam ich noch nicht. Ich wette er kauft sie trotzdem. Tatsächlich wird er damit wohl auch ziehmlich lange keine Probleme haben. Theorie und Praxis eben.


    Gruß, Felix

  • Clans   bei Kontraste

    Es ist schade, daß solche Sendungen im Sommerloch kommen,

    aber es ist gut, daß diese Sendung über den Schirm geflimmert ist,

    obwohl ich meine, daß sie sich mit Absicht haben filmen lassen,

    um zu zeigen wie stark sie bereits sind.

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • @Herr B aus Z:

    Ich hatte die Ju in L gesehen, 2008 oder 9...?

    Hab deinen Post grade nochmal genau gelesen. Eine der Schweizer JUs (die mit der schweizer Flagge auf dem Leitwerk) ist am Sonntag über Sachsen unterwegs gewesen und ich meinte, die hättest du auch gesehen. Dachte schon, dass ich das Flugplatzfest verpasst hab ...

  • Hier habe ich nochmal die Boschzündspule und dessen Teilenummer bei LDM-tuning rausgesucht, da man die Nummer bei Trabantwelt nicht ganz lesen konnte. Dazu einfach nochmal die Beschreibung mit den technischen Daten:


    Bei Trabantwelt ist auf dem Bild der Zündspule nur 0 221 119 ... zu sehen, die letzten Angaben sind nicht einsehbar. Diese hier könnte tatsächlich anders sein als die von Trabantwelt, die Farbe ist auch anders.


    Vielleicht hilft das ja auch mal dem ein oder anderem der das gleiche Problem hat ;)

    Edited 2 times, last by Trabi Sport ().

  • Große Überraschung, es handelt sich um die Bosch Spule, von der hier alle die ganze Zeit reden. Trabantwelt wird auch nix anderes verkaufen, auch wenn die Farben auf dem Foto etwas abweichen. Technische Daten? Abmessungen und 12V reichen leider nicht aus um die Eignung zu bewerten.

  • Im Ernstfall werden Tw und Co. sich mit Sicherheit auch nicht Haftbar machen lassen, wenn sich ein knapp 30 Jahre altes Ebza Steuerteil in Rauch auflöst.

  • Vielleicht könnte man durch Modifikationen am Steuerteil-Gehäuse der EBZA eine bessere Kühlung der Endtransistoren erreichen. Dann werden auch Spulen mit größerem Strom verkraftet.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Lüfter einbauen? Man sollte aber auch dran denken das die Steuerteile keine Feuchtigkeit mögen.

    Eventuell Kühlrippen an den Endstufen anbringen, die aus dem Gehäuse heraus gucken.