Was macht ihr denn gerade?

  • Ich hatte auch noch ein Gehäuse stehen mit abgebrochener Schraube, habs jetzt gerade mal probiert mit Mutter anschweißen bzw. eine Schweißmurmel drauf brutzeln, hat nicht geklappt. Gewindestück ist jetzt nur weiter drin abgebrochen.

    Morgen werde ich mal die Bohrmaschine nehmen.

  • Ja, und es hatte eine rote Markierung. Ein zweites aus selber Quelle hatte ein fetten Lunker der aber außerhalb des Druckbereichs in der Glocke war.

    Keine Ahnung ob die so verkauft wirden oder einer hat mitgehen lassen.


    Wenn also ein neues Gehäuse eine rote Farbmarkierung hat immer suchen wo der Fehler ist.

  • Ich kanns gerade nicht verlinken am Tel. aber blätter mal genau hier zurück auf meinen Beitrag vom 16. März 2018. ;)

  • Das sind reine Spekualtionen, aber ich könnte mir vorstellen das man sowas mitnehmen durfte. Oder eben im dunkeln aus dem Schrottcontainer gefischt. Aus der laufenden Produktion oder E-Teilehandel war sowas sicher nicht.

  • Ich hatte hier ja schon mal ein Bild reingestellt mit einem Gehäuse mit Loch was ich in meinem 600er drin hatte und mich immer geärgert hatte das der Motor so ölig und verdreckt war. Er lief aber wunderbar. Das Gehäuse war auch ein neues ohne Nummer was ich da verbaut hatte. Dunkel kann ich mich auch noch erinnern das da irgendwo rote Farbe dran war. Ich muß das mal vorsichtig saubermachen, vielleicht sieht man davon noch was.

  • Das Ergebnis meines Schraubertages letzten Samstages war leider nicht sonderlich gut. Festgestellt haben wir einen Riss im Automaten. Nach dem Wechsel der Kupplung (T180 - 120 mit zentr. geführtem Wälzlagerausrücker) trennt die neue sogar noch schlechter. Nach Rücksprache im ZWF könnte es am Kupplungsseil und/oder nicht korrekten Maßen der Kupplung liegen. Aufgefallen war mir zwar, dass die neue Scheibe geringfügig dünner ist als die alte, die tatsächlich noch 9 mm stark ist, aber ich habe mir keine Gedanken darüber gemacht.


    Kleinigkeiten scheinen wohl entscheidend zu sein. Nun habe ich erstmal ein neues Seil bestellt. Also fange ich beim Leichten an, bevor es wieder an den Motorausbau geht.


  • Solche kenne ich auch, die hatten dann aber nur Schönheitsfehler ohne Bedeutung. Sowas wie Gusslunker außerhalb des Druckbereiches.

    Ich wüßte aber nicht das die auch technologische Fehler wie Gewinde an der falschen Position, aufgebohrt M8 statt M6 oder dergleichen hatten.


    Die hatten sicher auch keine rote Farbmarkierung?

  • Hab mir jetzt nochmal schnell das Gehäuse vorgenommen. Abgebrochene Schraube ist raus aber das Gewinde hat doch etwas gelitten. Ist aber nicht so schlimm ist ja eh das Gehäuse mit dem Loch drin. Habs mir noch mal genauer angesehen und tatsächlich sind an der Lüfteraufnahme noch Reste von roter Farbe. Herstellungsdatum ist auch etwas seltsam. Ober und Unterteil sind 2 Monate auseinander.

  • Krapproter , das passierte wohl; weil die einen in der Schicht schneller gearbeitet haben, als die anderen, war vllt. von den Unterteilen weniger da, als von den Oberteilen, so mußten die schon auf die von 01.90 zugreifen^^;)Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Bin gerade an den Wischern dran, weis jemand wie dieses Konus-Klemmteil Heist ? Und wo ich das bekomme ?

    Ich find da nix


    :thumbsup:Alles wird gut ;)

    Edited once, last by Guido ().

  • Wollte eigentlich beim ollen Corolla E12 Kombi die Bremse komplett bei 115Tkm neu machen, letzter Wechsel war bei 60. Naja, das ATE-Ersatzzeug was ich damals verbaut hab liegt optisch bei ca. 45%.

    Es blieb bei ausmessen der neuen Teile das sie auch passen und Rad wieder wieder ranschrauben.

    Demnächst gibt's Komplettinspektion, alle Teile incl. der Bremse, Öl, Bremsflüssigkeit und aller Filter 225€. Hab noch nie so ein billiges und haltbares Auto gehabt

  • Was du da eingekreist hast, Guido, ist Teil des Wischergestänges.

    Na da ist doch der Konus wo dann der wischerarm drauf kommt :/