Spur Einstellen

  • ja das tue ich weil ich mir nicht sicher bin ob das so eine gute idee ist
    ich wollte nur wissen ob es schon mal jemand gemacht und was für erfahrungen raus gekommen sind denn wenn es was negatives ist dann kann ich mir das kürzen sparen ich möchte mir an meinem trabi nix kaputt machen geschweigedenn das er ferkehrsunsicher wird
    ich dachte eigentlich das für solche fragen ein forum da ist

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • Typisch Roberto
    Große klappe "keiner hilft mir von den Leuten aus Ulm"
    Wen hast denn bitte Angerufen??
    Hab meinen auch selber vermessen und fahr seit 2 Jahren die Selben Reifen also Passts einigermaßen !



    Gruß Flo

    Mit Scheibe bremst sichs besser :thumbsup:

  • Der Typ hat einfach kein Bock auf dich oder dein Trabant. Ein Trabant ist jetzt von der Spurweite und dem Radstand nicht sehr exotisch, es gibt noch mehr Kleinwagen ;)


    Einfach mal zu ner anderen Werkstatt fahren... ist doch nicht sooo schwer...


    Edit: Die Einstellwerte kann man denen sogar mitbringen, steht alles im WHIMS

  • @ trabantdriver:
    also der Sturz und die Spur haben eigentlich nichts miteinander zu tun. (kannst ja mal googeln)
    Also bei normalen Tieferlegungsfedern braucht man die Spurstangen nicht zu kürzen, es sei denn du hast eine Stuko!
    Wenn bei der Stuko die Blattfeder eingerollt wurde dann kann es sein das das einstellmaß der Spurstangen nicht mehr reicht (Also das Rad kippt oben nach innen und erst dadurch kann sich der einstellmaß für die Spur ändern). In diesem Fall müssen dann wirklich die Spurstangen gekürzt werden, so wie der Werkstattmeister schon gesagt hat.
    Bei mir ist der selbe Fall. hab bei meinen Blattfedern auch ne Stuko, mit org. Spurstangen konnte man nichts mehr einstellen, aber mit den gekürzten gehts.


    Also kannst den Meister vertrauen. Bzw. wenn du die Spurstangen nicht kürzen willst, dann hol dir eine andere Blattfeder ohne Stuko. (was ich persönlich nicht machen würde :grinsi: )

  • hi flo schön das dich auch mal zu wort meldest :)
    ich habe mit sven mal gesprochen und er hat mir nen tip gegeben nur ohne grube ist das etwas schlecht zum einstellen
    und wenn ich dir ne sms schreibe bekomme ich nie eine antwort :(
    ich werde mir die spurstangen kürzen lassen und fahre dann nochmal zu der werkstatt und lass die spur einstellen
    gruß roberto

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • Wenn dir geholfen werden soll warum rufst dann Sven an ???
    NA egal ..
    Über Sms erreichst mich sehr schwer anrufen hilft !Vergesse immer das zurückschreiben !!


    Grube hab ich leider keine mehr,bin nicht mehr mit Sven zusammen in der Halle!!


    Gruß Flo

    Mit Scheibe bremst sichs besser :thumbsup:

  • gut zu wissen das merke ich mir dann für die zukunft
    wie gesagt ich laße jetzt die spurstangen die ich habe kürzen und dann sollte es mit der spur funzen
    wie hast das bei dir gemacht hast du deine spurstangen auch kürzen müssen?

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • NE hab die nicht Kürzen müssen !!
    Hat gerade so gereicht !
    Wie weit biste denn mit deinem Umbau??

    Mit Scheibe bremst sichs besser :thumbsup:

  • Habe da mal ne Frage. (Limo Bj. 89)

    Da ich viel mit Dachzelt unterwegs bin, macht es sinn die Spur einzustellen mit dem Dachzelt drauf?

    Da sich ja mit zunehmenden Gewicht die Blattfeder streckt und mir die Räder vorn auseinander drückt.

    Da die neuen Vermessungsgeräte nicht mit mm arbeiten sondern mit Winkelgrad? hätte ich sie auf 0,05° einstellen lassen, also Räder vorn weiter zusammen.

    Einwände/Vorschläge werden gerne angenommen.

  • Was wiegt das Zelt nochmal.......um die 65kg. Ich fahre viel allein. Im Urlaub viel mit Beifahrer und Kind. Das sind in meinem Fall ca. 90kg mehr als sonst. Da stell ich die Spur auch nicht neu ein.

    Das Dachzelt drückt auch auf beide Achsen. Ob gleichmäßig sei dahingestellt, aber letztendlich mit kaum mehr als 40kg pro Achse.

    Bei Zuladen mußt du das Zelt ja auch einrechnen und kannst so weniger Personen(gewicht)/Gepäck mitnehmen.

    Insofern halte ich es für überflüssig.

  • Da ich morgen eh zum einstellen fahre , war das nur so eine Idee. Dann lasse ich das DZ erst mal noch unten.