Getriebeumbau 1.1er - Frage zu Antriebswellen

  • Hallo Gemeinde,


    da ich hier neu bin, erstmal ganz kurz zu mir. Ich komme aus dem Landkreis Meißen (Sachsen) und bin mittlerweile seit knapp 21 jahren mit dem Trabant unterwegs, zuerst mit dem 601er und dann kam auch noch ein 1.1er dazu. Da eine Restaurierung des 1.1ers bereits länger angedacht war, habe ich mir nach und nach diverse Ersatz- und Tuningteile zugelegt. Ist ja doch etwas finanzintensiv und deshalb auf einen Schlag für mich nicht zu bewältigen. Außerdem wollte ich erst alles dahaben, bevor ich beginne. Letztes Jahr nun wurde mein geparkter 1.1er von einem LKW gestreift, was ich zum Anlaß nahm, die Restaurierungs- & Umbauaktion in Angriff zu nehmen. Mittlerweile habe ich soweit auch alle Teile zusammen. Was noch fehlt ist das 5gang-Getriebe und die Antriebswellen. Ich habe mich über beide Systeme (VW und Skoda) informiert und mich für das VW-Getriebe entschieden. Der Umbau soll ohne Versetzen der Antriebseinheit erfolgen, also die Variante mit den umgearbeiteten Antriebswellen. Nun meine Frage zu den Antriebswellen:


    Genannt werden immer die Hohlwellen vom Golf 2 GTI. Gibt es da noch Alternativen? Die GTI-Wellen sind ja schlecht aufzutreiben, da sie auch in der Polo- bzw. Golfscene für Umbauten gern genommen werden. Gehen evtl. auch die von einem Diesel? Der Flanschdurmesser (Anschluß am Getriebe) sollte wohl 100mm betragen. Ein 085er 5gang-Getriebe (GKB: CEH, identisch mit AHD) könnte ich günstig bekommen.


    Ich hoffe, daß mir der ein oder andere Experte von Euch dazu 'ne Auskuft geben kann.



    Gruß, Treibstoff

  • jeder 1.6er und 1.8er golf 2 z.b. hat eine hohlwelle,da du sie eh kürzt kannst du dir auch solche besorgen

  • Ha, danke für die Info. :thumbup: Muß ich sonst noch was beachten, z.B. bezüglich Flansch?
    Passen evtl. auch Wellen vom 3er VR6 (Golf, Passat)? Die gäb's nämlich für lau.


    Gruß, Treibstoff

  • wenn du ein normales getriebe vom polo 86c hast passen die vom vr6 innen sowie außen nicht.
    die golf 2 wellen bekommst du doch aber wirklich günstig,vor allem auch günstiger als welche vom vr6.
    du musst halt nur beachten das die immer bloß eine hohlwelle haben,aber warum willst du denn keine vollwelle nehmen?

  • Naja, nach den VR6-Wellen hatte ich gefragt, weil ich die für lau bekommen könnte. Aber eigentlich hatte ich schon fast vermutet, daß die nicht passen.


    Ich habe ja wegen dem Getriebeumbau im Netz gesucht, und was ich da so fand, bezog sich immer auf das Ändern der Hohlwellen. Ich würde die Arbeit bei Lindner in Bannewitz machen lassen. Und so wie ich bisher gelesen habe (z.B. bei Snydman), machen die wohl nur Hohlwellen.


    Hat das Pologetriebe generell einen 100mm-Flansch für die Antriebswellen oder gab's da auch unterschiedliche Ausführungen?


    Gruß, Treibstoff

  • ja die haben immer den 100er flansch.
    ruf doch bei denen einfach mal an und frag ob die wirklich nur hohlwellen machen,ansich gehts mit den anderen doch auch,muß nur ne hülse rüber;)

  • @ Pappenfan:


    Danke erstmal für Deine Hilfe. Ich werde meine Suche nach geeigneten Hohlwellen also erstmal einstellen und mit Lindner Rücksprache halten. Wenn die vielleicht doch auch die Vollwellen umarbeiten, wird's mit der Beschaffung geeigneter Antriebswellen 'n ganzes Stück leichter.


    Gruß, Treibstoff

  • Ich hab meine Wellen "selber" gekürzt. Wellen grob zugeschnitten. Der Dreher hat dann gerade und mit Fase abgedreht und 1/10 größere Rohre ca 7cm lang gefertigt die in die Wellen eingepresst wurden. Waren dann gerade und hab sie dann verschweißt. Bin mit gefahren und laufen super.
    Hab 2 Hohlwellen vom Golf II genommen. Die Wellen vom Golf 3 1,4 und 1,6 (55kw /74KW) gehen auch.
    der Flansch am Getriebe ist beim 86C 90mm.



    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • oh,hab ich mich auch vertan,haben natürlich 90er flansch,so wie die meisten vom 2er auch.
    deshalb brauchst du ja eigentlich auch nicht nach gti-wellen suchen(100er)

  • Darf man erfahren warum du dich für die Variante VW entschieden hast? Ist nur aus reiner Neugierde.

  • weil ich auch gerade beim austausch meiner innengelenke bin. 90mm passt bei polo nicht. die müssen 89mm sein. zumindest sind meine getriebeflansche 89,8mm und die 2 zentel stören gewaltig. ansonsten denke ich nicht, das lindner vollwellen umschweisst. die nehmen aus guten grund nur hohlwellen zum kürzen. weitere infos gibts unter :


    getriebe-umbau

  • @ Schuster:


    Danke für Deinen Post. Auch bzgl. der Flanschgröße. Ich hab erstmal 'ne Anfrage bei Lindner gestartet, ob die auch Vollwellen kürzen (Hülsenmethode). Mal sehen, was sie antworten. Hast Du wirklich Rohr abgedreht und eingesetzt? Stück Vollmaterial, an beiden Seiten abgedreht und in die Hälften der Welle eingepreßt + verschweißt wäre doch ausreichend? Das Foto veranschaulicht es natürlich schön, bin sowieso eh 'n 'optischer' Typ.



    @ Pappenfan:


    Naja, Snydman hat auf seiner Page ja seinen Umbau schön dokumentiert. Und er spricht dort von GTI-Wellen, die ja den 100er Flansch haben. Deshalb bin ich von diesen Wellen ausgegangen. Wäre natürlich einfacher gewesen, wenn mein Getriebe schon da wäre. Dann hätte ich nur messen brauchen.



    Edit
    @ Snydman:


    Jo, den Link zu Deiner Page hättest Du Dir eigentlich sparen können. Da treibe ich mich seit Wochen regelmäßig rum. :thumbsup: Verwirrender ist für mich nun aber wieder Deine Aussage zu dem Flanschdurchmesser.


    Also als Fazit: Golf2-Hohlwellen nehmen und diese mit Polo-Innengelenken bestücken?


    Gruß, Treibstoff

  • jep so würde ich das machen. 100er glocken passen hundert pro nicht ans getriebe. wie schon geschrieben, ich habe damals innengelenke für polo gekauft. seltsamerweise haben die nicht in die flansche am getriebe gepasst. die waren 1mm zu groß. ich denke das waren gelenke für golf oder so. da mich das gestört hat, das die dinger "halb schräg" am getriebe hingen, hab ich mir neue gelenke besorgt und wollte die nen stück abdrehen lassen. kurioserweise, sind die neuen jetzt diesen besagten millimeter kleiner und passen perfekt. du musst nur aufpassen, das die gelenke für wellen sind, die 33 "zähne" haben. die aussengelenke nimmst du auch vom polo und lässt die bei lindner abrehen, da die original auch nicht passen. das wissen die bei lindner aber, wieviel und wo!

  • @ TV P50:


    Ich hab hier schon gelesen, daß Du eher der Verfechter der Skoda-Variante bist. Wäre für mich auch in Frage gekommen (gerade wegen der Bastelei mit dem Schaltgestänge). Aber bei meinem Onkel liegt noch besagtes CEH-Getriebe in der Garage, was er nicht mehr braucht, also kostengünstig abgegriffen. Außerdem kommt noch dazu, daß ich eher kurze Schaltwege mag.



    @ Snydman:


    Haben alle Golf2-Hohlwellen diese '33 Zähne' oder gibt's da auch wieder verschiedene (was ich fast befürchte)?



    Gruß, Treibstoff

  • also ich denke golf2 gti hohlwelle beifahrerseite ist immer die gleiche. die hohlwelle gibts ja auch nur auf der beifahrerseite.
    hier gerade mal geschaut:
    hier


    hier


    oder


    hier

  • Wobei alle Deine Links, von denen ich 2 sogar in Beobachtung habe, keine GTI-Wellen sind (da 90er Flansch). Was meint der Anbieter in Deinem 2. Link übrigens in der Artikelbeschreibung mit '48 Zähne'?


    Gruß, Treibstoff

  • Naja Verfechter nicht gleich, nur Bevorzuger der einfacheren Möglichkeit ;) Außerdem greife ich gern auf Großserienteile, die natürlich günstiger sind, zurück.
    Vielleicht kann ich dich ja noch bekehren, wenn ich mal einen umfassenden Bericht mit Bildern mache und die Vor- und Nachteile beschreibe.
    Hier noch ein Link falls du ihn noch nicht kennst wo man auch ganz gut was sehen kann:
    http://www.trabiteile.de/bib/polo/


    Was kalkulierst du an Kosten für den Umbau auf VW 5 Gang?


    PS. das Problem der langen Wege ist gelöst, mit Serienteilen des Felicia ;) da ich es aber gerade erst umbaue hab ich noch keine Bilder.

  • ups....gar nicht gelesen.....der flansch bezieht sich ja auf golf. wenn du gelenke vom polo ranmachst ist das egal.....ich würde sowieso keine gebrauchten gelenke fahren. hab damals auch ne komplette welle gebraucht gekauft.....und das ganze gedöns erstmal entsorgt. sollte ja alles neu.....


    das sind die gelenke die ich letztens gekauft habe:


    hier


    die damen und herren sind zwar etwas durch den wind. ich warte immernoch aufs zweite gelenk....die sind etwas überfordert, das jemand zwei gleiche gelenke kauft...hihihihihi

  • @ Snydman:
    Es gibt 90er Innengelenke mit und ohne Dichtung, vielleicht liegt da der Grund warum die Durchmesser paar mm anders sind.


    @ Treibstoff:
    33 sollten alle haben auch die mit !00er Flansch.
    Die 100er Gelenke sind aber höher glaube waren so 3mm darum kann man auch nicht die Welen mit 100er Flansch nehmen da die Verzahnung auf der Welle auch länger ist. Somit wird das 90er Gelenk nicht fest und lässt sich hin und her schieben. Auf der Außengelenkseite das Gleiche.


    Zu meinen Wellen:
    Das Material war Volleisen habe es aber mit nem 32er odr 30er Bohrer durchbohren lassen. Ich habe das gewählt damit sich die Welle besser Schweißen lässt und auch an der Naht etwas Flexibel bleibt. Nicht das sich so ein Vollmaterial löst und in der Welle rumrutsch.

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • @schuster...hm 90er mit und ohne dichtung sollten ja den durchmesser 90 haben. stimmt ja auch....die die ich jetzt habe sind definitiv 89mm. ich denke da gibts kleine unterschiede zischen golf und polo, auch wenn die nicht gleich ins auge stechen.