Innenspiegel abbauen

  • Hallo,


    habe schon öfters probiert den Innenspiegel abzubauen.Ich kriege es aber nicht hin.Wollte mal Fragen wie man ihn abbekommt,da ich einen Wimpel hinhängen wollte,der aber nicht über den Spiegel passt.An der Seite des Fußes ist eine Schraube aber auch die läst sich nicht lösen.


    LG

  • kräftig ziehen! :thumbup:

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Solange du die Schraube nicht locker hast, brauchst du nirgendwo ziehen, weil dann wahrscheinlich irgendwas kaputtgeht. Wenn die Schraube lose ist, ziehst du den Spiegel aus dem Fuß (Kugelklemme).

  • Bei mir musste ich nur mit einem "leichten" ruck die Kugel herraus ziehen, dahinter war dann eine Schraube für den Halter.

    SL-P-601 noch ist das Kennzeichen belegt! - :cursing: - Aber wenn, dann bin ich schnell! -

  • Ich will ja nich klugscheißen... aber jemand, der an der Demontage der Innenspiegels verzweifelt, hat mit dem Trabant meiner Meinung nach das falsche Fahrzeug gewählt... Sorry, das is ne Frage, die ins Mercedes W124 Forum passt... aber doch nich hier her :thumbdown:

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Ich habe nicht das falsche Fahrzeug gewählt.Ich wollte nur mal nachfragen,da ich nichts kaputt machen wollte. :evil:


    Nico

  • Ich glaube wer zu so einer einer einfachen Frage keine vernünftige Antwort schreiben kann ist falsch in nem Forum .... :thumbdown:


    Wie schon geschrieben wenn Schraube sichtbar dann diese lösen und Spiegel abziehen oder wenn keine Schraube sichtbar dann nur Spiegel abziehen. Normalerweise geht da nicht gleich was flöten

  • Habe vorher mal den Spiegel aus der Halterung gezogen.Jetzt hängt der Wimpel und der Spiegel ist wieder dran.Zum Glück ist nichts kaputt gegangen.


    Nico

  • stoffhahn: ohne jetzt meinen alten benz in schutz zu nehmen oder klugzuscheißen aber: der 124er und seine zeitlich- verwandten modelle sind wohl grad das schlechteste beispiel was du bringen konntest..... :augendreh: solidität und trotzdem schrauberfreundlichkeit sind doch nu mehr als bekannt bei den dingern....

  • ja ok, das Beispiel war vielleicht falsch gewählt... aber zum prinzipiellen Inhalt meiner Aussage steh ich nach wie vor...


    als nächstes fragt noch einer, wie man ne Blinkerbirne wechselt... :rolleyes:

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup: