Sprit kommt nicht an

  • Hallo, das Problem mit der Zündung ist behoben, nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe. Nun kommt der Sprit nicht durch den Vergaser, dazu habe ich 2 Fragen, zum einen in welcher Stellung ist der Shock, ich hoffe man schreibt das so in der Neutral Stellung? Zum anderen an welcher Düse könnte es liegen, das der Vergaser den Sprit nicht in die Kolben leitet? Weil der Motor geht an wenn ich direkt in die Kolben Sprit mache, geht nur dann gleich wieder aus.... Würde mich über Tipps freuen.
    Gruß
    Benedikt

  • Ich werde mal sagen, Vergaser demontieren, reinigen und die dusen mal richtig mit luft durchblasen.


    Choke im fahrerraum ziehen (den hebel am vergaser geht nach rechts bis zum anschlag). Wenn er startet mit sprit in die kolben, denke Ich der starterduse ist dicht...

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Quote

    Neutral Stellung?


    Neutralstellung des Choke ist, wenn er ganz reingeschoben ist.
    Zum Starten wird er gezogen.

  • :D da der Motor in einem Rennwagen verbaut ist wo er hinter mir liegt kann ich nicht sagen wo er ganz drinnen ist, aber nach der Antwort von Trabiteamer zu urteilen, ist er drinnen, wenn er vom Lüfterrad weg zeigt? Dann habe ich noch eine Frage, wenn ich die Kupplung betätige dann zieht sich der Griff am Getriebe nicht wieder zurück, woran kann das liegen?