ITT Zwickau 24.06.-26.06.2011

  • Ich hab auch schon beizeiten davon gehört und will nichts negatives vorwegnehmen. Ich find es wirklich schön, daß es in Z wieder ein ITT geben wird. Was ist und werden wird ist mir erstmal Rille. Hinterher kann gemosert werden, nicht vorher. Ich komm auch extra mit was richtig altem wenn ich Zeit habe ;)
    Wiese hin oder her, Wiese macht Grasflug bei den Spacken aber hält km/h in Begrenzung, Asphalt ist sauber aber macht km/hs.......ich hoffe, dazu kommt es nicht.
    Legt eure alten erlebten oder gelesenen Geschichten ab sag ich euch und macht nichts schlecht, was ihr nicht kennt.

  • So eine Sch****, das ist ja zeitgleich mit Weimar ;(


    Ich muss ja endlich mal mein Versprechen beim Dieter einlösen :thumbup:

  • Dann lös mal Dein Versprechen ein und behalte die Ruhe. :zwinkerer: (wir sehn uns! :prost: )


    Wenn das neue Zwickauer Treffen sich durchsetzen sollte (und ich wünsch ihnen wirklich gutes Gelingen), wird die weitere Terminplanung für 2012 allerdings wirklich interessant. Wird spannend werden, ob sich ein zentrumsnahes Asphalttreffen auf Dauer gegen ein Asphalttreffen mit Zeltmöglichkeiten auf Wiese, weit entfernt von Wohn- und Bürobebauung, durxhsetzen wird.


    Und trotz aller Diskussion um vermeintlich "freie" Wochenenden und wer auch immer der neue Veranstalter von Zwickau sein wird: Ich verstehe die Verschiebung nicht. Warum nicht am angestammten Wochenende? ('tschuldigung, ich versteh deshalb auch den Beitrag von JL nicht.) Es war doch jetzt über viele Jahre eigentlich positiv eingeführt, daß an diesem "mittleren" Juni-WE Uftrungen/Niederdorf und Zwickau gleichzeitig stattfinden. Hats jemand wehgetan?


    Warum geht das "neue" Zwickau plötzlich auf eine Woche später? Glaubt Ihr, daß da die "Konkurrenz" schwächer ist? Warum wollt Ihr die gewohnte Verteilung aufbrechen? ( kanne: Deine PN gibt dazu nämlich auch keinerlei Info.)


    Weitermachen mit der Diskussion - scheint spannend zu werden. Und ich werd weiter versuchen, neutral zu bleiben :winker:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • 2011 ist einfach ein komisches Jahr.
    Himmelfahrt ist am 2.Juni und Pfingsten 10.06.-13.06.
    d.h. alle Treffen die immer am 2.Juni WE und zu Pfingsten sind würden sich schon mal überschneiden, ebenso wäre es mit 1.Juni WE und Himmelfahrt.
    Es wird immer so bleiben, das einem WE 2 Treffen sind. Außerdem liegen über 100km zw. WE und Z.
    Ich fand es schlimmer und unorganisierter als zeitgleichn in Jena und Eisenberg ein Treffen stattfand. Da waren es nur ca. 25km...
    Man kann ja auch nach Weimar fahren und SA tagsüber nach Z.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ich wollts nicht schreiben - wer verlegt denn seine Termine? Und warum?


    Faszinierend ist folgender Aspekt: vor 2 Jahren hat außer Uftrungen / Niederdorf kein Mensch daran gedacht, zum Z-WE ein Treffen zu machen. Jetzt scheints Mode zu werden. ;)


    Also wird man abwarten müssen, in welchem Unfang es von welcher Klientel honoriert wird.....


    Z versucht (nach eigener Aussage) genau dem entgegenzuwirken was früher kristisiert wurde. Das dies mit Einschränkungen behaftet ist, ist nix neues. Die Frage wäre bspw. wer nicht kommt, wenn es grundsätzliche Auflagen hinsichtlich D.O.S. (Disziplin, Ordnung, Sauberkeit) gibt? Die "großen Clubs", die Abwinken weil sie der Meinung sind das die Verhälntnisse und das Ambiente "uncool" bzw. "beschränkt" st, oder auch die Idioten die wilde Sau spielen, ihren Dreck da lassen und das ganze als große Spielwese für besoffene Heranwachsende sahen, wo es nicht nur matschig ist sondern auch noch ein paar Pappen rumstanden?


    Mal sehen was als nächstes kommt. "Wir waren 6 Wochen schneller mit dem Termin, wir sind erster, ätsche-bätsche?




    PS: OT nochmal eine Anmerkung zum Treffenplatzplatz im Allgemeinen. Was bezahlt eigentlich ein TTWL so für einen schnieken Parkplatz für ein WE? Oder anders formuliert: Welchen Kostenaufwand müssen Vereine / Clubs / IG für die Bereitstellung einer Örtlichkeit investieren bzw. kalkulieren? Wie wird sowas eigentlich in Bayern gehändelt?

  • Als Gast und Geschädigter 2. bis 9. ITT X(
    (danach Totalverweigerer, siehe Darlegungen von Ignatz)
    fällt es mir, nach einem Blick in die Terminliste , nicht schwer,
    für welches Treffen ich mich entscheide.
    Hajo

  • Alles Pro und Contra, die Diskussion an sich, zeigt euer Interesse. Und mehr kann man vor einer quasi neuen Veranstaltung gar nicht erwarten.


    "Hinterher kann gemosert werden, nicht vorher. Legt eure alten erlebten oder gelesenen Geschichten ab sag ich euch und macht nichts schlecht, was ihr nicht kennt."


    So isses. Danke denen, die vorurteilsfrei vorbeikommen und sich überraschen lassen.

  • Hajo, du fährst dann vermutlich nach Mügeln........

  • Also ich werde auf jeden fall hin fahren da es ja für mich das 11 ITT in Zwickau wäre.
    Hoffe nur das da noch platz ist weil 500 ist nicht wirklich viel.
    Na wir werden sehn. :rolleyes:

  • Nich so viel über die "Platz-Angst" schreiben, einfach anmelden. Bis jetzt ist noch nicht eine Anmeldung wirklich hier. Also sinds noch immer 500! :rolleyes:

  • ich habs mir auf jeden Fall im Kalender vermerkt und werde sicher als Besucher vorbei schauen und ich muss kanne zustimmen, meckern könnt ihr nachher. Vielleicht muss sich dann auch der Veranstalter Gedanken machen, wenn sein Konzept nicht aufgegangen ist oder muss sich ein größeres Gelände suchen, weil der aus allen Nähten platzt.
    Und ich finde es auch irgendwie komisch das andere Veranstalter unbedingt diesen Termin nutzen wollen und dann wird gegen Zwickau gestichelt oder gegen die, die dahin fahren wollen. Wieso können sich die Veranstalter feste Termine suchen, wie es beim ITT oder ANK ist. Da kann es zwar auch sein, das ein Treffen das zu einem Feiertag statt findet, mit einem was zu einem gewissen WE ist zusammen fällt, aber das passiert ja meist nicht jedes Jahr.

  • Wie wird sowas eigentlich in Bayern gehändelt?


    Weiß ich nicht - wenn Du Wiesmühl meinst, mußt Du den Christjo fragen. (Wiesmühl ist Treffen von den Trabantpiloten Tacherting, nicht vom BTC - auch wenn wir sonst vieles gemeinsam machen)

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Da kann es zwar auch sein, das ein Treffen das zu einem Feiertag statt findet, mit einem was zu einem gewissen WE ist zusammen fällt, aber das passiert ja meist nicht jedes Jahr.


    Da war Dieses Jahr schon so und wird auch immer so sein das Treffen zusammen fallen.Wir hatten das früher auch schon bis wir uns Gesagt haben wir machen es 14 Tage nach Pfingsten, nun haben wir immer einen festen Termin.

    Am 04.06 bis 06.06 .2021findet das, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL.

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • kanne:


    Ich hät da noch ein paar Fragen:


    Sind die Preise pro Tag, pro Nacht oder fürs ganze Wochenende?


    Also wenn ich alleine mit 1 Trabant komme zahle ich dann 12€ für mich und 20€ für den Stellplatz? Also insgesamt 32€ fürs Wochenende?


    Was ist wenn ich mit ein Trabant und Qek komme?
    99% aus unseren Verein haben ein Wohnwagen (alle außer ich ;) )


    Darf man auch auf dem Betonplatz übernachten (z.b. in seinem Auto oder danneben oder wie auch immer?
    Darf man auf dem Betonplatz grillen/Feuertonne? (und darf man das auf dem Rasen?)


    Wäre ganz gut wenns dazu noch ein paar Infos gibt weil ich mir das im Moment schlecht vorstellen kann.


    Ich denke mal das viele Leute mit Wohnwagen kommen werden. Die übernachten dann ja alle auf dem Betonplatz. Darf man dann dort auch sein Pavilion aufstellen?


    Wie habt ihr eucht das vorgestellt sind auf dem Betonplatz ausschließlich die Autos in Reih und Glied oder darf der Betonplatz auch wie ein großer Campingplatz verwendet werden? (fände ich persönlich sinnvoller schließlich wollen die Fahrer doch nicht immer sich durch den ganzen Platz kämpfen müssen um ein Bier aus dem Kofferraum zu holen) Und dann gibts ja auch noch die Leute wie mich die in der Pappe nächtigen...


    Also bitte ein bisschen ausführlicher wie ihr euch die ganze Geschichte gedacht habt.

  • Also Ignaz, was ich dir zum jetztigen Zeitpunkt sofort sagen kann:
    Die Preise sind natürlich für's Wochenende. Somit wären es für deine Teilnahme und den Übernachtungsplatz tatsächlich 32 €.
    Wohnwagen stehen auch über Nacht auf einem "abgetrennten Bereich" auf dem Platz.


    Die Sache mit Grillen und Pavillon muss ich noch rauskriegen.

  • Ich war dieses Wochenende supi überrrascht dass laut LVZ wieder ´en Treffen stattfinden soll... :thumbup:
    Sicher wird das nicht mehr in dem bekannten Rahmen wie bisher erlebt der Fall sein, aber auch Treffen entwickeln sich weiter.
    Schließ mich dem Prof. im Großen und Ganzen erst mal an...jeder sollte für sich entscheiden ob er fährt und wohin...werd mich auf jeden mal sehen lassen, da es auch einfach ein Stück Tradition bis 2009 in der Szene war und meiner Meinung auch bleiben sollte(wenn auch mit Veränderungen).
    Aber wie Kanne schon erwähnte...: Ihr macht Euch schon mal Gedanken darüber und das ist was zählt... :thumbsup:


    Weitermachen...



    PS: TDO-BI 69

  • Hai
    Habe eine Schriftliche Einladung vom "August Hoch Museum "in Zwickau bekommen für unseren Verein zu diesem Trabi Treffen,wer noch? Würde es mir ja auch mal Anschauen das alt/neu Treffen wäre Interessant wie es Abläuft.Leider ist da schon unser Treffen welches ja schon immer 14 Tage nach Pfingsten ist.


    Gruß
    Dieter

    Am 04.06 bis 06.06 .2021findet das, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL.

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

    Edited once, last by Deluxe ().

  • Zur Überschneidungsdiskussion:


    "Wir hatten das früher auch schon bis wir uns Gesagt haben wir machen es 14 Tage nach Pfingsten, nun haben wir immer einen festen Termin."


    Falsch.


    Der Termin ist eben nicht fest. Er hängt an einem wandernden kirchlichen Feiertag - nicht mehr und nicht weniger. Wird bestimmt interessant, wenn dann Weimar mal Mitte Mai ist......