Motor wechseln

  • Ich geh mal davon aus das die Simmeringe im eimer sind nur wenn ich den Motor komplett überholen lasse kann ich mir einen regenerierten kaufen da kann ich mir aber sicher sein das in nächster Zeit wohl am Motor nichts kommen wird dann könnte ich mich langsam mal um die anderen Baustellen kümmern
    Übrigens hat keiner gesagt oder gemeint das du zu Blöd zum lesen wärst aber darauf bin ich auch gekommen da als erstes nach zu schauen und immernoch das selbe Problem
    ein bekannter von mir hat nen Motor von sich in meinen eingebaut der hat 3 mal georgelt und seitdem geht garnix mehr und er hat meinen alten Motor mit genommen also bleibt mir ja zwangsläufig nur noch die Möglichkeit einen anderen ein zu bauen und da ich schon seit wochen mit dem Gedanken spiele einen anderen ein zu bauen muß ich das ja nach der pleite wohl tun leider
    wie gesagt vom Motor habe ich garkeinen Plan alles ander ist ned so wild nur Motortechnisch bin ich ne Null

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

    Edited once, last by trabantdriver ().

  • Das Auto in deinem Avatar sieht aber nunmal nicht nach Simmeringen aus. Die gab es vor Panamagrün längst nicht mehr. Motornummer!

  • Die motornummer von meinem alten Motor kann ich dir leider nicht geben da der nicht mehr da ist sondern nur noch der von meinem bekannten und den ich jetzt organisiert habe
    aber mal davon abgesehen wird der Trabi wohl auch nicht mehr den Originalen Motor drin haben der ist Garantiert schonmal gewechselt worden

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • ich konnte ja nicht ahnen das der Trabi ne Sparbüchse ohne Boden wird


    Wenn er über die Jahre nur notdürftig geflickt wurde um rollfähig zu bleiben dann ist das halt so,wobei das Jammertal wo die Pappen zu Grunde geritten wurden(90er Jahre)durchfahren ist.

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Da stimmt schon aber da wo ich den Trabi gekauft hebe die guten Leute sahen nicht so aus das sie den runtergeritten haben die Leute pflegen ihre Trabis und achten auf sie wie auf ihre Augäpfel
    Es wird wohl eher daran gelegen haben als ich den aus Greiz geholt habe und die 400 km gefahren bin das die ihm den rest gegeben haben
    Aber um mal zum Thema zurück zu kommen.
    Den Motor den ich mir organisiert habe,habe ich jetzt soweit das ich ihn von Hand drehen kann.
    Allerdings macht er ein mahlendes Geräusch.
    Kann ich den Einbau wagen oder sollte ich das lassen?
    Den ich denke mal das,das mahlende Geräusch kein gutes Zeichen ist.
    Gruß Roberto

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

    Edited once, last by trabantdriver ().

  • doch, das mahlende geräusch ist ein gutes zeichen... dafür das er neu gemacht werden sollte. wenn du sagst das er länger stand und sich am anfang nicht wirklich hat drehene lassen, dann kannst du den ganz getrost zum regenerieren bringen, oder wenn du es dir zutrausst selber machen... der motor wird wie bereits gesagt würde kernschrott sein.
    mein persönliche meinung ist, lasse ihn ausgebaut, und sehe entweder zu das du dir einen vernünftigen gebrauchten holst, oder am allerbesten kratze die letzten ersparnisse zusammen, und kaufe dir einen neu gemachten von einem namenhaften "fachmann". für den übergang könntest du ja auch das angebot von papa bär annehmen der dir ja einen guten gebrauchten angeboten hat. da wirst du denke ich mal 10mal mehr freude mit haben, als mit deinem "mit gewalt wieder zum drehen" gebrachten motor...