Radnabe bei Umbau auf Gti Bremse

  • Hallo liebe Schrauber,


    ich will diese Woche an meinem 601 die Bremse vorne auf Gti umbauen.


    Ich habe auch mehrere Anleitungen dazu gelesen, da fand ich aber nichts darüber


    ob man zur Demontage der alten Radnabe einen Abzieher benötigt und ob das Radlager


    dabei wie bei vielen anderen Herstellern auseinanderfällt ;( !?!?


    Kann mir da einer was dazu sagen bitte ?(



    Gruss peppie_8.

    Rost iss ein Arschloch!!!

  • Hallo, Ich denke mal mit der Narbe meinst du die Narbe von VW ich persönlich würde die VW Narbe auf unter Maß abdehen lassen , ich habs jedenfals so bei meine 1.1er gemacht wo ich auf Corsa Achse gemacht habe zb Radlager innen durchmesser von 34 mm also einsteckseite auf 33,4 unterdrehen lassen und man hat beim herausziehe der Narbe nich das Problem das man das Lager beschädigt .Normalerweise ist die Narbe in das Lager eingepresst --- straff -- würde man dann die Narbe herausziehen wäre das Lager gleich im Arsch :thumbdown:

  • Ich meine die orginale 601er Nabe, welche ich ausbauen muss um die VW-Nabe eizubauen.

    Rost iss ein Arschloch!!!

  • Quote

    33,4


    ?( hast du dich vertippt? 6/10 würde einer Wurfpassung entsprechen. Das maßimale wäre 1/10 wobei das auch schon zu merklichem Spiel führen kann. 6/10 kann aber nur eins.....klappern. Vielleicht meinst du 33,94 ?

  • Also kein Abziehwerkzeug nötig und Radlager bleibt ganz?!?!?!?!?! ja?



    Danke matjes300!

    Rost iss ein Arschloch!!!

  • Die VW-Nabe braucht nicht abgedreht zu werden, es passt alles ohne spanabhebende Maßnahmen - bei meinem Umbau jedenfalls.


    Und bitte, apel, eine Haut bekommt eine Narbe, wenn sie verletzt wird, in unserem Fall hier ist die Nabe gemeint, ohne das "r".
    Siehe dazu Wikipedia:

    Quote

    Als Nabe bezeichnet man ein Maschinenelement zur Befestigung eines Rades auf einer Welle, Achse oder einem Zapfen.


    peppie_8 : Nein, du benötigst keinen Abzieher.

  • Quote

    Die VW-Nabe braucht nicht abgedreht zu werden, es passt alles ohne spanabhebende Maßnahmen - bei meinem Umbau jedenfalls.


    Das ist vollkommen richtig und bleibt auch unbestritten. Es ist aber so, dass die VW Naben auf (neudeutsch) eine Übermaßpassung (alt Presspassung)gefertigt sind und in das Lager eingepreßt werden müssen.
    Man kann es natürlich so montieren.


    Für den Fall das man bei einer späteren Demontage, die Naben auch wieder, wie beim 601 und 1.1, leicht herausbekommen will (ohne Presse oder Abzieher), so kann man die Naben entsprechden den Toleranzen wie bei 601 und 1.1 abdrehen. :top:

  • Hallo, Ich denke mal mit der Narbe meinst ...... der Narbe .................... die Narbe herausziehen wäre das Lager gleich im Arsch :thumbdown:


    [/quote]


    boah!!!
    got scars?^^

    loves green rims
    loves green rims
    loves green rims

    I cried because i had no 3 Vergaser, til i met a man who had no Wartburgmotor...

  • So da habsch den Salat,


    hab heute früh den Umbau angefangen.


    Trommel ab ging wunnerbar.


    Nabe ab und "Palimpalim" Radlager(1/2Jahr alt) ausernannergefalln X( .


    Auf der Nabe saß bombenfest der innere Radlagerring X( .


    Darauf neues reingepresst unn Ankerplatte abgebohrt.


    Neuer Bremssattelhalter dran unn passt.


    VW-Golf 1-Radnabe drann törööööö passt nicht X( .


    Dass ding lässt sich so weit reinschrauben biss sie am Schwenklager(Achsschenkel) schleift bzw festklemmt!?!?!? ;(


    Also Alles wieder auf Trommel zurückgepopelt, geflucht wie ein Rohrspatz unn nachhause gefahrn......


    Das war mein Samstagvormittag.......

    Rost iss ein Arschloch!!!

  • Jup, dann haste eine Radnabe von den ersten Golf II. Die sind zwar am Golf voll austauschbar, aber passen nicht am Trabant, weil sie am Achsschenkel schleifen. An diesen Naben muß man erst etwas abdrehen, dann passen auch die.......steht alles im Forum ;)


    Das Fluchen läßt sich auch verhinderm, indem man sich einfach ein paar Achsschenkel besorgt und die Teile ganz in Ruhe komplett umbaut und dann erst einbaut. An laufenden Autos sowas einbauen endet meist mit Schwierigkeiten ;)

  • Danke TV P50,


    habe aber bei Autoteile Dello in Hamburg Radnaben fürn Golf 1 bestellt mit passenden Schlüsselnummern?!?!


    Da kann mann wohl nix machen wenn's mit dem Zulieferer nich klappt.


    Natürlich werd ich die jetz abdrehn dann sollts funzn.


    Das eigentliche Anliegen war ja auch eigentlich wie die alten Naben rausbekomme und die sich eben nicht immer einfach


    herausziehen lassen und das Radlager dabei ganz bleibt.Den Radlagerring habe ich dann mit nem Glockenabzieher von


    OPEL abziehen müssen.



    Gruss peppie_8.

    Rost iss ein Arschloch!!!

  • habe aber bei Autoteile Dello in Hamburg Radnaben fürn Golf 1 bestellt mit passenden Schlüsselnummern?!?!


    Die sind zwar am Golf voll austauschbar, aber passen nicht am Trabant,


    Ich hätt dazu schreiben sollen die Naben die du hast sind auch am Golf I voll einsetzbar, sprich, da passen die Radnaben von den ersten zweier Gölfen.