Umbau Hinterachse auf VW Trommelbremse - Bremstrommel (nicht Scheibe)

  • ich hab wirklich nichts in der Suche gefunden, daher meine Frage:


    Hinten soll auf VW - Trommelbremse umgebaut werden, mit Sturzkorrektur (ich brauche zwei, einmal Glocke einmal Platte, da ich 60 mm höher gekommen bin - hinten).


    Jetzt meine Frage, ich habe 14 Zoll Reifen. Was bietet sich mehr an?


    Bremstrommel mit 180er oder 200er Durchmesser? (sind überhaupt beide möglich?)
    Welchen Radbremszylinder sollte man nehmen? Habe ca. 85 PS mit 1,6er Motor drin.

  • Bei 14 Zoll Mindestgröße sind beide Bremsen möglich. RBZ ist egal, das spielt bei 85 PS noch keine Rolle. Ich würd einfach Bremse vom Polo 86C nehmen und auch dessen RBZ. Ist einfach am günstigsten und vollkommen ausreichend.

  • Hab auch die Trommeln vom 86C hinten drin.
    Vorne die entsprechende Scheibenbremsanlage vom Polo

  • Hallo, ich habe über die Pfingstfeiertage meinen 1.1er komplett auf Corsa umgebaut Vorne Achsschenkel + Gsi Sattel und hinten trommeln vom Corsa aufbau änlich adapter wie Vw Bausatz /Trommel -Scheibe mitn BKV und Gewindefahrwerk an der VA ging das richtig supi ab :):thumbsup:

  • beim Umbau hinten auf VW Trommelbremse,
    gab es da nicht ein Problem mit dem Handbremsseil?


    Gehen die vom Trabi oder muss ich welche von VW nehmen, wenn ja welche? Muss da was geändert werden?


    In der Bucht sind komischer weise die Bremstrommeln mit 200er von Golf preiswerter als die vom Polo mit 180er... na sowas ...

  • Das Bremsseil vom Trabant geht, es muss nur zwischen den Verschraubungspunkten etwas verlängert werden. Entweder ausmessen und einen kleinen Flachstahl dazwischen oder einen verstellbaren Doppelhaken (so war es bei mir, soll wohl aus dem Zaunbau stammen).

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;) 
    ---------------------------------

  • Hab nichts verlängert. Man muss nur die Hebel etwas beschleifen, damit die Trabischlaufe drüberpasst.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Sind die VW Trommelbremsen denn richtige besser als die original Trabant? Einfacher ist vieleicht ne satz umgebohrter Trommelbremsen zu kaufen bei z.b. LDM oder Trabiteile. Die sind denn auch 4x100LK.

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Es geht ja nicht nur um die Trommel, sondern auch um die Beläge, Zylinder etc. Eine komplette Polo Bremse kostet viel weniger als zwei umgebohrte 1.1er Trommeln


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Es geht ja nicht nur um die Trommel, sondern auch um die Beläge, Zylinder etc. Eine komplette Polo Bremse kostet viel weniger als zwei umgebohrte 1.1er Trommeln

    Ah, alles klar. Aber die aufwand ist kleiner ;) 
    (bremsen die Polo-teilen besser als die vom Trabi?)

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!


  • (bremsen die Polo-teilen besser als die vom Trabi?)


    Die Bremswirkung beim Trabant ist doch hinten so gering, da spielt das überhaupt keine Rolle, ob die Polo Trommel besser als die Originale bremst.
    Es geht einfach um die Ersatzteilversorgung. Kaufst du billige Trabant Bremsbeläge kleben die nach kurzer Standzeit ständig fest und das nervt tierisch. Bleiben also nur die teuren EBC Beläge. Bei der Polo Lösung muss man einmal in die Adapter investieren und hat danach keine Probleme mehr mit Ersatzteilen. Die kann man übrigens auch überall problemlos schnell organisieren, wenn es notwendig ist.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;) 
    ---------------------------------

  • Nochmals zum Handbremsseil:


    Wenn ich jetzt Handbremsseile von VW verwenden will ?
    Ich habe mir noch keine gekauft.
    Die passen dann ja mit Sicherheit ohne Probleme über dan Handbremshebel und auch die Anpassung an das Bremsschild / Bremsplatte / Ankerplatte dürfte kein Problem sein.


    FRAGEN:


    Nimmt man zwei gleich Seile oder auch ein rechtes und ein linkes Handbremsseil von VW?
    Wie befestige ich die Handbremsseile von VW am Trabi? Trabi hat zwei Schlaufen, eine Schraube durch und gut ist es, aber bei VW... Wie ist es denn da?

  • So sieht das beim Polo aus, dürfte also kaum passen. Die weiteren Fragen kann ich Dir nicht beantworten, bei mir waren definitiv Trabant Bremsseile verbaut.

  • golf 2 seile wären besser geeignet,da sind beide gleich.
    du musst dir dann bloß am anderen ende was basteln,da sins vom prinzip 2 6er gewindestangen;)

  • Hallo und Guten Tag erstmal,


    hab schon viel hier mitgelesen, hab bei meinem Trabi vorne VW Scheibenbremse und hinten Polo 6N Trommeln. Hab VW Golf 2 Handbremsseile, nur wie hab ihr die befestigt, am Handbremshebel ist klar Flacheisen mit Gewinde Bohrungen, aber wie hab Ihr die Seile am Unterboden fest bekommen? Die müssen ja irgendwo eingehängt werden.


    Gruß

  • Hallo, hat keiner von euch mal ein Bild, ich wollte mit einen Halter bauen und den dann am Unterboden fest schweißen, nur weiß nicht so recht wie. hätte gerne noch eine Idee wie es vielleicht auch gehen könnte.


    Gruß

  • Hallo, ich hab die Trabantseile beibehalten und den VW Handbremshebel abgeschnitten und dort das untere Stück vom Trabanthebel angeschweißt.

  • Ich hänge mich mal hier dran.

    Habe heute eine komplette Lupo Trommelbremse gekriegt, 200x40mm.

    Da würde ich RBZ mit 15,87mm Durchmesser verbauen (Lupo ohne ABS), mache mir da jetzt aber Gedanken, ob es hinten nicht überbremst durch die größere Fläche. Kann dazu jemand etwas sagen?

    Passen da ggf auch Golf 2 RBZ? Die gibt es mit 14,29mm.

    Bremse vorn ist 12mm Scheibe.

    Wollte für hinten eigentlich 180x31, aber die vom Lupo hat nichts gekostet..

    Danke für jede sinnvolle Antwort.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Das wäre möglich mit dem Überbremsen. Wenns den passieren sollte, würde ich einfach einen Bremskraftbegrenzer (alternative Suchbegriffe: Bremskraftregler, Druckminderer, Bremskraftventil) wie im 1.1 verbauen.

    Diesen gibts auch bei VW, BMW und Anderen.


    Das Billigste auf die schnelle ist das hier:

    http://www.ebay.de/itm/6N06121…2da64d:g:hWYAAOSw5UZY8ps5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TV P50 ()