Lenkrad schwitzt?

  • Schon schwach, dass man sowas nicht ordentlich produziert bekommt. Ich finde die Nachbauten auch furchtbar verarbeitet.

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Woher stammen denn nun eigentlich die gerissenen, neuen Lenkräder, die wir hier auf den Bildern sehen? Die gabs doch sowohl aus Ungarn, als auch aus deutscher Nachproduktion?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Von dem, der hier die Nachbauten angekündigt hat.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Meins ist noch ganz, aber das war auch noch nicht verbaut. Vermutlich ein Problem mit den Temperaturschwankungen... Aber originale reißen ja auch, spricht also für die Treue der Replik zum Original :-)

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Es gab nie eine "deutsche Nachproduktion".


    Und ich denke das wir uns nicht drüber aufregen sollten.... Eh kommt das Lenkrad kostet nicht viel Geld und ist eine tolle alternative zum PUR Lenkrad. Ich kann die Risse da verkraften.


    Sicher hätte es besser entgratet sein können aber hey das kann man auch alleine.


    Ich für mein Teil freue mich noch heute das sich Leute diese Mühe gemacht haben.

    Edited once, last by Micha88 ().

  • Ja, geh ich im Großen und Ganzen mit.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Neuproduktionen nicht mehr schwitzen und "nur" reißen?
    Kann man das Einreißen durch Erwärmung an der Nabe verhindern ? Vielleicht reduzieren sich dann die Spannungen.
    Hab mal Google angeschmissen und folgendes gefunden:
    http://rc-modellbau-blog.com/2…unststoff-noch-haltbarer/
    http://www.offroad-cult.org/Bo…on-kunststoff-t22116.html


    Gute oder schlechte Idee? Welches Material wird bei den Nachbauten verwendet?

  • die nachproduzierten schwarzen 2-Speichen-Lenkräder für Wartburg 353 und Barkas B1000 sind seit heute auch verfügbar

  • Naja, die Information kursierte ja schon, daß auch die Nachfertigungen an den üblichen Stellen reißen. Schade, sicherlich, andererseits kaum anders zu erwarten, wenn die Konstruktion unverändert ist.


    An der Stelle, wo es runter gefallen ist, ist aber nichts abgeplatzt, oder?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Sachsenring selbst hat Reklamtionen von kleinen Rissen im Bereich der Nabe abgelehnt mit der Begründung das diese als "Schönheitsfehler" anzusehen sind und eine Garantie dafür nicht übernommen wird. Der Kunde ist entsprechend zu informieren.

  • Weil ich mir einen Kerbstift-Ausdrücker basteln will, hatte ich heute das Nachbau-Lenkrad auch mal in der Hand.

    Wie lange hab ich das? 2 Jahre? 3 Jahre? Jedenfalls unbenutzt. Temperaturen immer zwischen 10 und 20°C, nie direktes Sonnenlicht.

  • So gesehen...

    Immerhin sieht man am Riß gut, daß es kein spröder, splitternder Kunststoff ist, also für den Anwendungszweck leidlich gut geeignet. Die Risse am Lenkrad im 66er haben schärfere Kanten...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Ich decke deshalb in der Sonne stehts ab, auch wenn manche darüber lachen mögen. Das Fahrzeug wird auch immer recht temperaturstabil gelagert.

    Bild von heute, es kann halten, seit 51 Jahren.


  • Was aber nicht die Risse am Nachbau erklärt. Der hat noch nie Sonne gesehen, geschweige denn Hitze erlebt.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Schade, dass es immer noch so ist. Man könnte ja meinen dass sich Produkte eventuell über die Jahre etwas verbessert haben. Eigentlich dürfte es doch gar nicht so schwer sein einen vernünftigen , modernen Kunststoff dafür zu finden.


    Es hatte sich doch mal jemand der Sache angenommen, aber aufgrund von zu viel Gegenwind verworfen. Da sind zumindest Barkas Lenkräder bei raus gekommen soweit ich das im Kopf habe.

  • Was willst du erwarten bei den Preis für die Nachbauten, wenn Ich die Preise bei anderen Marken sehe, da gibt es Reproduktionen von Lenkrädern, dort geht es bei 1000 Euro los.