Neue Türdichtungen (aktuelle Kaufqualität) Erfahrungen und Einbau

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • Ihr redet über zwei verschiedene Türgummis. Der alte war um ein Metallgerippe herum gelegt, beim aktuellen ist das Metall einvulkanisiert.
    Für die alten Gummis gab es das Matallskelett als Ersatzteil, liegt manchmal noch auf Teilemärkten.

  • Aber wir meinen im Grunde das gleiche. Ich wusste nicht das es bei den neuen Gummis einvulkanisiert ist , daher die Frage.


    Wenns so ist , super , dann brauch ich das Gerippe nicht suchen.

  • Ich hab meine Türdichtungen vom Ralf (Spätbremser/trabiteile.de). Die taugen was, schließen dicht und verformen sich nicht gleich. Die Tür schließt deutlich sanfter als vorher.
    Die Fensterdichtungen vom Ralf kann ich aber nicht empfehlen, sie sind viel zu groß (7mm statt 4mm).


    Mit den neuen Türdichtungen ist meine Zicke jezt erstmals wasserdicht. Eine Metallarmierung ist nicht erkennbar, wahrscheinlich ist sie auch einvlkanisiert. Wo das Karosserieblech für die Dichtungen weggerostet war (ca. 3mm), habe ich den Spalt mit Glasfaserspachtel ausgeglichen wegen der Dichtheit.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Ich muß nochmal nachhaken. Du hast die von Spätbremser, diese schließen dich und sanft , aber du kannst sie nicht empfehlen weil Sie zu groß sind? Habe ich das richtig verstanden?

  • So ist es. Türdichtungen top, Fensterdichtungen flop.
    Vielleicht hat Ralf für die Fenster schon ne Alternative. Ich hab ihm demonstriert, wie sich die Scheibe in seiner Dichtung verkantet. Die Türdichtungen sind aber wirklich gute Qualität.


    Nachtrag: Mit Fensterdichtung meine ich das umlaufende U-Profil, nicht die waagerechte Gummilippe.


    Das Blech ist an der einen Stelle ein kleines bißchen mürbe. Da ich nicht schweißen kann und wegen so einer Kleinigkeit nicht schweißen lassen wollte, hab ich den 3mm-Spalt zugespachtelt. Vorher lief das entlang der Dichtung ablaufende Wasser durch diesen Spalt nach innen. Jetzt nicht mehr.
    Wenn mir das mal jemand schweißen möchte, kann man den Spachtel auch wieder wegschleifen. Das ist ja zum Glück alles gut zugänglich.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

    Edited 2 times, last by Schrauberin ().

  • Nichts für ungut , jeder wie er mag. Ich habe nur gerade viel Zeit in meinen gesteckt um nicht irgendwo was spachteln zu müssen.

  • Nachtrag , am Sonntag in Cottbus neue Türdichtungen bei Herr Kunze gekauft , passen super , sehr geschmeidiger Gummi , legt sich gut an die Tür.


    Nur unten habe ich nen Spalt zwischen Tür und Gummi , da muß ich die Tür noch nachstellen.


    Ansonsten kann ich diese Dichtungen nur empfehlen. Die Scheibenführungsgummis habe ich ebenfalls mitgenommen. Diese fassen sich ebenfalls sehr wertig an , sind aber noch nicht verbaut.

  • Im Zweifelsfalle soll sich da eine geniale Erfindung sehr weit verbreitet haben - der Zollstock oder auch Gliedermaßstab genannt.