Mein Scheibenwischer hat ne Macke

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • Moin Moin!
    Mein Scheibenwischer hat grad folgende Problematik: Erst ging alles, dann plötzlich hat im Intervallbetrieb ein Relais dauerknacken von sich gegeben und der Wischer lief in dieser Stellung auch dauernd. Irgendwann hörte das Knacken auf und jetzt läuft er im Intervall gar nicht mehr. Gleichzeitig hörte er auch auf in Nullstellung zurückzugehen und bleibt beim Ausschalten einfach stehen. Und wenn ich auf Waschen drücke, kommt zwar Wasser aber der Scheibenwischer läuft gar nicht erst an. Den Schalter hab ich getauscht, der wars nicht. Nen Motor hab ich zum Testen leider nicht mehr in Reserve. Könnte es am Motor liegen? Und mag das reparabel sein? Würde mich über hilfreiche Tips freuen! Ach ja, hab nen 601 Bj. 89 also mit 12 Volt und elektrischer Waschpumpe.
    Besten Dank und Gruß!

  • Erstma willkommen hier im Forum.... :winker:


    Also der Wischer hat kein Relais.Schau ma ob evtl. das Wischergestänge unterm A-Brett irgendwo auseinander gegangen is.Notfalls musste doch nen anderen Wischermotor einbauen.Bist Dir aber sicher, dass Du auch nen richtigen Schalter genommen hast?Gab da nämle auch verschiedene Ausführungen... :zwinkerer:


    mfg

  • Danke erstmal für die Antwort! Ich war anscheinend etwas voreilig und habe grad das gute Wetter und meine geduldige Laune genutzt und mir das ganze mal etwas genauer angesehen und tatsächlich alles behoben gekriegt! Juhuuuu! Das er nicht mehr in die Nullstellung ging und beim Waschen nicht ansprang lag daran, dass ich beim Schalterwechsel zwei Kabel vertauscht hatte. Ja, so blöd kann man sein.... Dann die Problematik mit dem Intervall: Da schaltete mein "neuer" Schalter brav das Relais im Schalter ohne was zu machen, mein alter Schalter hatte noch immer Dauerknacken. Also beide ne Macke. Ich hab dann den "neuen", der schon recht fertig wirkte, auseinandergerissen um mir das mal von innen anzusehen. Der liegt jetzt im Müll.... dann den "alten" Schalter aufgemacht und die Rückholfeder vom Relais etwas strammer gebogen. Nun ist alles wieder wie neu und läuft sauber und problemlos! Aber die Ruhe für eine solche Fehlersuche hab ich auch nicht jeden Tag...