Uftrungen 2005

  • Biene
    Soll das heissen das ihr euch nicht angestengt habt! :schock: :schock:


    Da wirds Zeit für eine Motivation! :lach:
    Go Hoppelteam, Go Hoppelteam!
    :laola:


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • oder wir :verwirrter: :lach: :zwinkerer: :top:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Ja Commander, Euer Glück war doch, das ich meine Anja Repariert habe und so leider nicht dabei sein konnte. Aber in 2 Jahren, würde ich erst gar nicht antreten. Da machen wir Alle platt.

  • :laola:


    Wir sind in den Top 10! :grinser: :verwirrt: :lach:


    Naja, dabei sein ist alles und es hat Spass gemacht.


    :laola:

    Wir werden sehen - sagte der Blinde und rannte gegen die Mauer.

  • hebt euch eure motivation gut auf, denn es ist bald wieder soweit in
    1 jahr und 360 tagen (so circa)
    :freude: :freude: :freude:

    :hah: Lieber Fichte als Birke :hah:

  • habt ihr schon mit den Vorbereitungen begonnen? :lach: :grinsi: :zwinkerer: :top:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Melde mich für 2007 schon mal an. Vielleicht klappts dann ja mal bei mir :raser:

    Ich trage die Brille aus optischen Gründen.

  • (1.) Wie lang ist die Autobahnbrücke zwischen Berga und Uftrungen?
    Antwort: 948/1115 Meter


    (2.) Was ist die Thyraliesl?
    Antwort: Zug zwischen Berga und Stollberg


    (3.) Wie lange hatte der Bahnhofsimbiss in Berga Sonntags geöffnet?
    ANTWORT: 11 – 20 Uhr


    (4.) Wieviele Windräder habt Ihr zwischen Berga und Kelbra gesehen?
    ANTWORT: 5 Stück


    (5.) Welcher Fluß fließt durch Kelbra?
    ANTWORT: HELME


    (6.) Wer war im Gasthaus „Zur Goldenen Gabel“ zu Gast?
    ANTWORT: Goethe


    (7.) In welchem Jahr fand der Ortsname „Hackpfüffel“ seine erste Erwähnung?
    ANTWORT: 899


    (8.) Wie lautete der ursprüngliche Ortsname von „Hackpfüffel“?
    ANTWORT: Bablide


    (9.) Wie entstand der Ortsname „Hackpfüffel“?
    ANTWORT: 899 tauchte der kleine Ort Hackpfüffel erstmals als "Bablide" auf. Das Wort Bablide"bedeutet: Ort auf
    sumpfigen Boden. In den darauf folgenden Jahrhunderten wurde aus Bablide Peflede, Pefelde und schließlich "-pfüffel". Das
    Wort "Hack-" kommt von einer Ritterfamilie namens "Hacke". Um 1400 gehörte der Ort den "Hackes" auf sumpfigen Boden, also
    "-pfüffel". So entstand der Name "Hackpfüffel".


    (10.) In welchem Ort befindet sich das Clubheim des TC AoD e.V. ?
    ANTWORT: Riethnordhausen


    (11.) Was ist an der Kirche in Edersleben so besonders?
    ANTWORT: Altar steht im Westen und nicht wie normalerweise im Osten


    (12.) Was gibt es neues an der Mühle in Edersleben?
    ANTWORT: Das Mühlrad


    (13.) Wie heißen die Ederslebener im Volksmund?
    ANTWORT: Hägerr


    (14.) Wer sind die Möhrenpunscher?
    ANTWORT: die Oberröblinger im Volksmund


    (15.) Wo gibt es das leckerste Eis im Umkreis?
    ANTWORT: Schmidts Eisverkauf in Oberröblingen


    (16.) Was ist die MIFA ?
    ANTWORT: Fahrradfabrik SGH


    (17.) Wieviele Ampeln überquert ihr, wenn ihr durch Sangerhausen fahrt?
    ANTWORT: 8 Ampeln


    (18.) Wofür ist Sangerhausen weltbekannt?
    ANTWORT: Rosarium / Rose


    (19.) Was haben Ägypten und Wallhausen gemeinsam?
    ANTWORT: Die Sphinx


    (20.) Wieviele Sterne hat das Hotel „5 Linden“?
    ANTWORT: 3,5 - 4 Sterne


    (21.) Als was wird das Schloß Roßla z.Zt. nicht genutzt?
    ANTWORT: Museum


    (22.) Wieviele Salzstangen befinden sich im Trinkglas an der Kasse ?
    KLÄR ICH NOCH! (war zu dem Zeitpunkt schon wieder woanderst, hat die Else gemacht)


    Fleißaufgaben:


    (Z1) Was (und wann) fand der Tischlermeister und Sammler Adolf Spengler in einer Ederslebener Kiesgrube?
    ANTWORT: 1931 / Skelett eines Mammut


    (Z2) Wann kam es zur ersten urkundlichen Erwähnung der Königspfalz Tilleda?
    ANTWORT: 972

  • Scheeene Pic´s auf www.trabi.org , und die Dessauer wieder beim Essen erwischt... naja, ist ja eigentlich wie immer :lach: :zwinkerer: :top:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke: