"Vermodernisierter" P 600 bei ebay

  • Was sagt ihr denn zu dem Objekt ?


    [ebay]280408683317[/ebay]


    Naja, sollte aus irgend einem Grunde mal ein P 600,5 werden :grinser: , aber das kann man sicherlich wieder zurückbauen.
    Wenn die Substanz stimmt was sollte man max. hinblättern ?


    Sonst gibt es in dieser Preislage meist nur solche Exemplare :schock:


    [ebay]270467760114[/ebay]


    Ist in dem Falle zwar ein P 50 aber der Zustand ist repräsentativ für die meisten.


    Edit Anne:
    Ebay Links klickbar gemacht

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

    Edited once, last by Anne ().

  • Also wenn man eine Murmel sucht und der dasteht wie versprochen sind 250€ okay finde ich,er muß ja nun auch nicht bis ins kleinste Detail Original sein oder?Wenn er optisch&technisch fit ist würde mir das reichen!


    Zieht man einen kompletten 500er von 1958 aus der Scheune siehts natürlich anders aus da wäre jede Modernisierung ein Frevel!Da gehören dann auch 50Jahre alte Bremsleitungen,Reifen dran!!







    War nur Spaß :verwirrter:

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • O.K., aber hier scheint ja so gut wie alles auf 601 umgebaut zu sein.


    Kotflügel vorn sind vom 601 und hinten anscheinend auch :verwirrt:
    Oder passen die neuen Rücklichter an die alten ?
    Bremsanlage und Motor / Getriebe auch vom 601. Bleiben die ggf. gute Substanz und die Papiere :zwinkerer:
    Schade, dass man das Fz. nicht von der Seite sieht.


    Anne, danke für die Serviceleistung :winker:

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

    Edited 2 times, last by Falko63 ().

  • Also die 601 Rücklichter sehen echt doof aus beim 600er die 2Kreisbremsanlage da hätt ich kein Problem damit.

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Die frage ist was solls werden


    nen 600er orginal?


    oder nen 600er Karosse mit überwiegend 601er Technik? :winker:

  • Also ohne gegen die 100%igen zu wettern (ist anstrebenswert), sollte bis auf sicherheitsrelevante Teile und Motor/ Getriebe der Originalzustand schon wieder herzustellen sein.
    Das extreme Gegenteil, aber auch eine ganz interessante Idee wäre ein P 600 ala "Der Wolf im Schafspelz".
    Würde mich auch reizen :zwinkerer: , aber in Priorität 2.

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Die Rücklichter vom 601er wurden vor der Wende öfter am 600er verbaut. Das passierte oft aus der Not heraus,da es die originalen Rückleuchten nicht mehr zu kaufen gab.So gesehen ist das auch ein Original,zumindest aus der Zeit.

  • So wie ne AWO mit MZ- Tank und Telgabel oder Drehorgel-Rolf ?
    Du meinst aber nicht ernsthaft, dass man das Auto als Zeitzeugen der Mangelwirtschaft so lassen sollte, oder?

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Das masse ich mir nicht an zu entscheiden.Das ist doch einzig und allein Sache des Besitzers und wenn einem `ne AWO mit [lexicon]MZ[/lexicon] Tank gefällt,dann bitte,das ist doch ein freies Land.Ich bin weit davon entfernt meinen Geschmack auf andere zu übertragen und sie daran zu messen.Ich möchte dieses Auto nicht haben,aber wem es so gefällt,bitte,warum nicht?!

  • Und ich hatte mal ne 250er TS mit BK Tank :zwinkerer:
    Den Rückleuchtenumbau gab es tatsächlich öfter. Ich habe bis jetzt mind. 4 verschiedene Fahrzeuge damit gesichtet. Einer davon hatte sogar 601er Einstiege, A./B.-Säulen und 601er Türen. Sah sehr ungewöhnlich aus.
    Sogar mein P240 hatte 601er Leuchten.

    Edited once, last by heckman ().

  • @Trabantservice....,
    ich glaube nicht, dass hier um Geschmack ging sondern um orginal und was darunter zu verstehen ist.
    Nur weil da vieleicht jemand in den 70igern von einem 601 was drangetüttelt hat kann man nicht von original sprechen. Sorry, und ne AWO mit MZ-Tank sieht vieleicht in den Augen des Besitzers besser aus, ist aber eben nicht original.

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • zeitgenössisch modifiziert wird dem vermutlich gerechter....


    Der Begriff original wird leider immer etwas zu inflationär bis dreist-falsch verwendet.... manchmal auch mit dem scheinbar nicht unerheblichen Wunsch, monetären Niederschlag in den entsprechenden Offerten zu finden.

  • zeitgenössisch modifiziert wird dem vermutlich gerechter....


    Das trifft es schon wesentlich besser :top:

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Muss es denn immer original sein? Wir sind doch hier nicht im Museum.Wenn man danach geht,dürfte absolut nichts an den Autos verändert werden.Was ist denn mit Scheibenbremsen,tiefer legen,Leistungssteigerung,Klarglasscheinwerfer und und und? Ich,für meinen Teil,liebe die Vielfalt!

  • Und wer verbietet sowas? :hä::hä:

  • O.K., Frieden Freunde und zurück zum Thema :zwinkerer:


    Mal angenommen ich kaufe ihn, dann sollte er äußerlich wieder ein 600ter werden.
    Sicherheit und "moderne" Technik werden dazu führen, dass in bestimmten Bereichen Abstriche vom Original gemacht werden.


    Die Frage ist, wie hoch ist der Aufwand bei diesem, ziemlich verbastelten Auto.
    Zu betrachten sind aus meiner Sicht nicht so sehr die Arbeitsstunden sondern der handwerkliche und finanzielle Aufwand.
    Da ich mich mit dem Thema "Kugelporsche" ersatzteilmäßig bisher eher weniger befaßt habe stelle ich hier die Frage.
    Es geht also weniger um Geschmack oder wie jemand seinen automobilen Traum verwirklicht.
    Mein blauer ist auch nicht original, ein wenig tiefer, Scheibenbremsen .......


    Also bitte keine Diskussion darüber was man darf und was nicht :zwinkerer:

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Wie schon erwähnt, vorn sollte ein alter kotflügel wieder ran, es sei den du kannst gut mit [lexicon]GFK[/lexicon] laminieren. Dazu muß etwas Blech eingeschweißt werden, damit auch dort der runde Blinker wieder ran kann. Natürlich wenn du den alten Blinker willst. Ein Abstrich wäre es ja die eckigen Blinker zu lassen. Optisch passen tuts ja nicht wirklich.


    Und hinten auch wie erwähnt, brauchst du zwei originale Kotflügel. Dazu das Blech für die Aufnahme des Rücklichts. Im Bereich B-Säule ist Blechmäßig sicher nichts verändert. Was natürlich nicht sichtbar ist, wie sieht die Radschale aus? Wenn sie z.B: getauscht wurde und ne 601 genommen wurde, so muß auch dort wieder umgebaut werden, so das der alte Kotflügel auch dort past.


    Ich kann dir nur empfehlen, wenns alt aussehen soll, aber technisch nicht original sein muß, ein anderes Objekt zu suchen.


    Und wenn man den Bildern glauben darf, so sind Motorraum, Kofferraum und auch Teile des Innenraums mit Unterbodenschutz angestrichen.........das wieder abzubekommen......dürfte ewig dauern.
    Hatte auch mal so einen, alles mit Bitumen bestrichen, sogar die Pappen von innen :doof: keine Ahnung wie man auf sone Idee kommt.

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • die frage stellt sich überhaupt, was sich überhaupt so alles unter dem U-schutz verbirgt. damit kann man nämlich auch nen menge vertuschen..... :verwirrt:

  • Ist für 150,00 weggegangen, nicht an mich.


    War mir dann doch zu aufwendig. Mich würde trotzdem interessieren, was aus diesem Auto wird.
    Vieleicht hat es ja einer aus dem Forum ersteigert.
    Als Ersatzteilspender wird der bestimmt nicht erworben sein.
    Mal sehen, ob er irgendwo auftaucht.

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev: