79oktan - das Magazin für Ost-Oldtimer

  • Also ich mag eigentlich Geruch vom dem Papier/Farbe ^^

  • Wie schon gesagt:
    Offiziell lag die garantiert nicht im Kaufland. Wenn überhaupt, dann hat die einer dort hingelegt.


    Die wäre mangels Strichcode auch niemals über den Kassenscanner gegangen. ;)


    Was den Geruch betrifft:
    Von "stinken" kann ich da wirklich nicht sprechen - es riecht eben nach frisch Gedrucktem und ich nehme von frisch gedrucktem aller Art ganz gern mal eine Nase voll.

    Andere Zeitschriften riechen auch - jedes gedruckte Werk riecht. Bücher, Tageszeitungen und auch Zeitschriften.


    Ich glaube, wir sind damit endgültig bei den Luxusproblemen angekommen - und das nehme ich als sehr gutes Zeichen. ;)

  • Ich erhalte insgesamt 6 verschiedene Zeitungen (Automobil-) im Abo. Der Geruch der 79Oktan ist im Vergleich schon rel. präsent, aber, wie ich finde, äußerst angenehm...

    Gruß Lutz

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • Der Geruch vergeht ja auch mit der Zeit. Das ist auch ein Beweis dafür wie frisch und aktuell die Zeitschrift ist.

    Kein Ladenhüter.

  • 6 Stück?! Oha... ?

    Ich habe noch ganze 2 - und die ältere davon (ST) eigentl. auch eher nur noch aus Tradition und einer gewissen Sentimentalität heraus. ?

    Bei AUTO und OP war dem nicht so - schon lange abbestellt, weil sie irgendwann fast nur noch genervt haben und mehr oder minder ungelesen ins Zwischenlager und schließlich zur Altpapierannahme gewandert sind.

    Die Oktan hingegen wird "cover to cover" gelesen und sorgfältig archiviert. ?

  • Genau, Sentimentalität bzw. "Tradition" ist gewiss auch dabei (SuperTrabi), dann noch OM, OP, AB, ABK und 79 Oktan. Das Ganze wird sich aber deutlich reduzieren müssen, wenn das aktive Berufsleben in ein paar Jahren Geschichte sein wird...

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • Und dabei hättest Du dann erst so richtig Zeit zum Lesen! ?

    Ist bei Dir also tatsächl. schon "Land in Sicht"?

    - Ich sehe noch nicht wirklich welches, bis zum Horizont alles noch (Arbeits-)Meer...

  • Der Ansatz, bei einem der Händler die Zeitschrift bestellen zu können, hat was.

    Ich meinte es eher so, das die Händler eine verbindliche Anzahl beim Verlag direkt bestellen, unabhängig von den Pressevertriebsmonopolisten den den Abverkauf von Überbeständen dann mit dem Verlag im Einklang umsetzen. Damit bliebe vor allem die unnötige Retoure erspart. Beim TT Kurier geht es wohl auch so.


    Das Abo ist aber definitiv das Beste für den Verlag.

  • Ich bitte meine Anmerkung zwecks des Geruchs auch das zu verstehen was es ist....eine kleine Randnotiz. Es war bewusst kein Fragezeichen dahinter und ich habe auch geschrieben das es eine kleine Trübung meines Genusses ist und kein Skandal.


    Wenn jegliche auch noch so kleine Kritik unerwünscht ist, dann sage man es mir bitte.

  • Ich meinte es eher so, das die Händler eine verbindliche Anzahl beim Verlag direkt bestellen, unabhängig von den Pressevertriebsmonopolisten den den Abverkauf von Überbeständen dann mit dem Verlag im Einklang umsetzen.

    So in der Art. Kann man auch mal ein weniger aktuelles Exemplar kaufen. Ich habe da paar Mitleser, die sich einzelne Exemplare im Nachhinein noch bestellt hätten. Wäre sicher ein Weg, Überbestände ergebnisoffen unter die Leute zu bringen. Ob das logistisch/finanziell/aufwandsmässig lohnend ist, weiss ich nicht ...

  • Naja besser als Vollretoure alle mal, allein schon der Versandkosten wegen.

  • Mein Postbote hat mich grinsend drauf angesprochen, hab kurz die Garage aufgemacht und 2 Tage später haben wir uns abends dem Gerstensaft zugewendet....er hat einen BMW 2002 und die gleichen Problemchen wie Trabifahrer.

  • Ich habe letzte Woche meine Tageszeitung abbestellt, weil mich der

    überwiegende Inhalt derselben nur noch genervt hat.

    Da lese ich doch lieber 79 Oktan - das ist wesentlich entspannender, und

    spart ausserdem noch Geld. :)

  • Servus,

    wegen dem Geruch habe ich die Zeitung nicht, Ich finde das mit dem Versicherung Ratschlag für Oldies absolut geil und sehr lehrreich. Nun ich komme dieses Jahr dreimal mit dem voll in der Berühung, nun weiß ich etwa wie ich mich verhalten soll beim einem Abschluß, Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Wir haben heute mit unserem Oldtimerverein eine Busfahrt nach Zwickau unternommen , Ziel war das August Horch Museum. Einige ältere Mitglieder aus unserem Verein haben dieses Museum noch nie gesehen . Und siehe da , vorn am Eingang lagen die Zeitschriften Oktan . Ich habe mir natürlich gleich das Neuste Exemplar gesichert und 2 weitere Mitglieder haben diese auch gekauft . Nun habe ich die kommenden Tag Zeit mich dort reinzulesen, ich bin gespannt.;)

  • Quote

    Wenn jegliche auch noch so kleine Kritik unerwünscht ist, dann sage man es mir bitte.

    So ein Quatsch. :hmm:

    Ich hab doch schon gesagt, daß ich mal bei der Druckerei anfrage. Mehr kann ich nicht machen, als mir dort erklären zu lassen wie der Geruch zustandekommt.

  • Du warst ja auch nicht gemeint, sonst hätte ich dich schon bewußt direkt namentlich angesprochen ;) Mit deiner ersten Anwort war/bin ich vollends zufrieden und betrachte die Randnotiz für mich damit als erledigt:thumbup:


    Es gibt hier aber andere User die es offenbar nicht gerne sehen wenn man sich mal ausnahmsweise erlaubt nicht bei den allg. Lobeshymnen mitzusingen.