79oktan - das Magazin für Ost-Oldtimer

  • So langsam liest du?

    Wen es interessiert, in der aktuellen "Motorrad" ist ein schöner Artikel über die 1000er MZ.

  • Jawoll bei mir auch und das neue EK Thema "die dt. Bahn vor 25 Jahren auf dem DR Gebiet".

  • Die Oktan ist heute hier auch schon reingeflattert - eine wirklich nette Feierabendüberraschung. :thumbsup:

    Zuallererst bin ich beim Überfliegen bei dem tollen Jelcz-Simsontransporter Modell-Diorama hängengeblieben, direkt danach beim ZT (incl. all der teilw. bisher völlig unbekannten Ableger). Verspricht wieder eine hochinteressante Lektüre zu werden! :)

  • Auch ich habe gerade ein völlig unerwartetes Geburtstagsgeschenk im Briefkasten vorgefundenen. Woher wusstet ihr das, Deluxe ? ;)


    Dann hätte ich ja gar nicht das Ikarus -Buch bei euch bestellen brauchen, was schon einen Tag zu früh ankam. Allerdings bietet letzteres schon einigen Stoff für lange Winterabende ;)


    Gruß Steffen

    Edited once, last by Fridl: Sch... Smartphone ().

  • Ihr macht mich uungeduldig!

    Was wird hier zuerst eintreffen, das bestellte Werkzeug (74152001) oder die 79oktan?

  • Es sind wieder mal Sachen dabei, von denen ich noch nie gehört habe.:verwirrt:


    Ich bin so froh, daß es so ein Format gibt.:top:

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Bin erst am Donnerstag wieder zu Hause. Die Oktan ist schon vorriegen Donnerstag gekommen

  • Sah ich eben in der MDR-Umschau DEN Dr. Rolf Mahlke im Hauptberuf, oder gibt es zufällig einen Namensvetter, der ihm auch noch ähnlich sieht?


    Fragen über Fragen ;-)


    Gruß Steffen

  • Heute ist mir die Rechnung für das kommende (bzw. aktuelle) Jahr in den Briefkasten geflattert, und bevor ich es vergesse, habe ich sie sofort beglichen. Erst danach ist mir aufgefallen: "Heute" (also noch Dienstag Abend) war der 11.02.2020. D.h. die Rechnung wurde spätestens am 10.02.2020 erstellt und abgeschickt. Rechnungsdatum ist jedoch 13.02.2020.


    Nun dürfte ja der Geldeingang beim Forderer bereits am 12.02.2020, also einen Tag zu früh erfolgen. Hätte ich da nicht so 1-2% Sconto abziehen können? ;-) :-) :P8o


    Spaß beiseite, ich freue mich natürlich sehr auf die nächsten Ausgaben. Und ich will auch nicht irgendwie herumzicken, was ich hoffentlich mit ausreichend smileys gekennzeichnet habe.


    Aber interessieren würde mich schon, ob das vordatierte Rechnungsdatum ein Fehler ist, oder eine betriebswirtschaftliche Spitzfindigkeit. Oder war das letztes Jahr auch schon so und wurde bereits erörtert? Der Thread ist ja schon ganz schön lang...


    Viele Grüße

    Steffen

  • Rechnungsdatum = Erscheinungsdatum der Ausgabe 1/2020.


    Die Ansage an den Dienstleister lautete, die Rechnungen so abzuschicken, daß sie zwischen dem 13. und dem 15. parallel zum Heft eintreffen.

    Nun hat der Dienstleister sie aber schon am 10. der Post übergeben. Zusammen mit den Heften. Da Pressepost aber länger dauert als Briefpost, sind die Rechnungen halt ein wenig früher da.


    Daß wir sie überhaupt getrennt vom Heft versenden, liegt an den Erfahrungen der letzten Jahre.

    Denn allein im vergangenen Jahr haben etwa 700 Leute ihre Rechnung samt Verpackungsfolie entsorgt.

  • Daß wir sie überhaupt getrennt vom Heft versenden, liegt an den Erfahrungen der letzten Jahre.

    Denn allein im vergangenen Jahr haben etwa 700 Leute ihre Rechnung samt Verpackungsfolie entsorgt.

    man lernt aus seinen fehlern^^

    Ich denke von 700 Leuten das Geld später bis garnich zu bekommen is schon nen bisschen Geld was fehlt.

    Auch wenn es natürlich rein bichhalterisch komisch aussieht mit dem Datum.

  • Das mit der Rechnung entsorgt mit samt der Verpackungsfolie ist denke ich nur eine faule Ausrede.

  • Nö ist mir tatsächlich so passiert

  • Das mit der Rechnung entsorgt mit samt der Verpackungsfolie ist denke ich nur eine faule Ausrede.

    Ist mir auch passiert. Von wegen faule Ausrede! Was mir sehr peinlich, aber Sebastian hatte sich gemeldet... :S

  • Auch ein Appell irgendwo im Heft oder auf einem Nachrichtenzettel geht oft schief. Viel Leute (und wir auch) sammeln alle Rechnungen und einmal in der Woche (Es soll Multinationals geben die tun das nur einmal in drei Monaten!) zahlt man den ganzen Kram. Aber ein Heft oder Nachrichtenzettel liegen dort wo man es liest und nicht auf der Stapel 'noch zu zahlen'.