Erste Bilder von meiner grauen Maus, Baujahr 1968

  • Wurde von mir 1999 erworben, Scheunenfund 1. Hand erst 29900 runter.
    Dann zog sich die Wiederbelebung mehrere Jahre hin, bedingt durch Umzug erst nach Dublin und dann nach MG bzw Duesseldorf.
    Nun isse aber frisch getuevt, muss natuerlich noch aufgeschoent werden.
    Ist alles original, habe Wert darauf geleft nur das noetigste zu machen, Lack ist auch von 1968 .
    Noch ungeschweisst !


    Aber seht selbst


    http://www.trabi-freunde.net/zoni/index.htm

    Its not a trick - its a Zoni !

  • der ist ja sehr nice!!!!! :top:
    also ich würde ihn so lassen... spiegelt das alter des wagens schön wieder..und der lebendige beweis, dass Trabis mit 41 jahren auch noch richtig top aussehen können!!
    Ich hoffe, das Fahrzeug ist in Anklam 2010 zu sehen!!!
    greetz Frösi

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Soll das ne Ratte werden? *duck* :grinser:
    Schön mal fein auf, Arbeit gibts genug.
    Knöppe Licht und Wischer, Emblem LR müssen schwarz und einiges an Fehlteilen gibts da auch noch.
    Ansonsten gute Basis. Wann issen der zugelassen bzw. Rahmennummer?

  • Fehlteile sind vorhanden muss ich nur noch anschrauben, Schuerze ist gerade beim strahlen und pulberbeschichten.
    Lampenringe kommen noch graue drann ?


    Welches Emblem muss schwarz ?
    Das war alles sor original dran und ist nie veraendert wurden.
    Auch die Knoeppe sind original !


    Ist Zulassung 19.Mai 1968 ;)
    Rahmennummer suche ich zu Hause mal raus.

    Its not a trick - its a Zoni !

    Edited once, last by Zoni ().

  • Das S im Lenkrad muß schwarz sein.


    Die Drehschalter in Grau können durchaus so sein, denn diese Einzelteile wurden erst schrittweise in schwarz umgestellt.

  • Ich habe das genau baugleiche Auto stehen. Dezember 1967 im Brief, 1968 auf dem Typenschild im Motorraum. Auch ein deluxe, in den gleichen Farben und der gleichen Innenausstattung. :top:


    Bei mir und dem baugleichen aus MW, den ich vor 3 Jahren in Anklam kennengelernt habe, ist das Cockpit genauso 1:1, also auch graue Knöpfe an Licht und Scheibenwischer, dünnes schwarzes Lenkrad...


    Tolles Auto!!! :top:


    Gruß aus Rostock, Atze :winker:

  • Das S im Lenkrad muß schwarz sein.

    Das bezweifle ich stark ;)


    Ach ja es ist eine Sie und heisst Emmy :)

    Its not a trick - its a Zoni !

    Edited 2 times, last by Zoni ().

  • Ob Du das nun bezweifelst oder nicht - es gab keine schwarzen Lenkräder mit weißem S.
    Selbst mein 66er hat ein schwarzes Lenkrad mit schwarzem S - noch die alte Preßform, aber eben schwarz. Dann gabs 1968 bei der neuen Lenkradpreßform gleich gar keine weißen S mehr...


    Glaubs einfach mal den Leuten, die sich seit Jahr und Tag mit Original beschäftigen...


    Prospekt 1968:
    [Blocked Image: http://www.trabantserie.de/assets/images/db_images/db_c68-037-2-21_I_15.jpg]


    [Blocked Image: http://www.trabantserie.de/assets/images/db_images/db_c68-037-2-21_I_05.jpg]


    Prospekt 1967 kurz nach Einführung der Drehschalter:
    [Blocked Image: http://www.trabantserie.de/assets/images/db_images/db_c66-101_II_07.jpg]


    Siehst Du irgendwo ein schwarzes Lenkrad mit weißem S? Ich nicht...

  • Das ist das Prospekt.
    Aber auch Du muesstest Wissen das es im real existierenden Sozialismus immer Abweichungen gab.


    Die Aussage des alten Mannes, der Erstbesitzer war, steht nun auch im Raum.
    Der hat den so abgeholt.


    Desweiteren habe ich erst letztens einen 67er mit genau dem gleichen Lenkrad gesehen.


    Ich gehe auch nicht davon aus, das mein Trabi bei gerade mal 29.900 km schon ein anderss Lenkrad bekommen hat.


    Aussage des Erstbesitzers:


    " Normalerweise sollten da auch schwarze Knopefe rein, haben aber weisse reingemacht und deswegen farblich auch das weisse S"


    Klingt glaubwuerdig oder ?

    Its not a trick - its a Zoni !

  • Nein, denn solche Aussagen hört man massenhaft und sie sind in 99% aller Fälle Quark. Erstbesitzer, die nix mehr genau wissen aber vieles erzählen kennen wir zu Hauf. Was hab ich mir schon an "absolut originalen" Trabanten angesehen...und es stimmte nichts und wieder nichts an den Kisten mit dem Auslieferungszustand überein. Die Erstbesitzer schworen Stein und Bein...zum Beispiel auf originale 12V in 'nem 68er Kombi und auf vieles mehr...


    Fakt ist, daß die weißen Drehknöpfe einige Zeit verbaut wurden. Fakt ist aber auch, daß die letzten weißen Lenkräder 1966 montiert wurden, denn in jenem Jahr wurde auf schwarz umgestellt. Und nun erkläre mir mal, woher im Herstellerwerk 2 Jahre nach Umstellung noch ein weißes S für Zonis Trabant hergekommen sein soll, als tausendfach schwarze Lenkräder produziert wurden.


    Aber von mir aus glaub was Du willst - von mir auch an ein einzelnes weißes S speziell für Dich. :top:

  • Von wann ist denn dein 68'er genau. FIN + Erstzulassungs-Datum würden helfen...


    Aber ich sehe das wie deluxe, meiner und der MW (ist auch bei mossi auf der Seite www.original-trabant.de zu finden) sind aus dem Dezember 1967, und beide Autos haben kein helles S-Zeichen an der Lenkradnabe...


    Mach ein schwarzes rein. Sieht doch auch viel besser aus! :winker:



    Gruß, Atze :winker:

  • Jaja schon gut ich glaub Euch ja ;)
    ich mach ein schwarzes rein.
    Hat den einer eins fuer mich ? ;)


    Ähm Erstzulassung: 16.05.1968


    Fahrzeugident: 1209640


    Trabant 601L

    Its not a trick - its a Zoni !

    Edited once, last by Zoni ().

  • Dürfte schwer werden, eins zu kriegen.
    Denn Du hast noch die alte Lenkrad-Gußform mit glatter Speiche und da ist das S größer als bei der späteren Variante. Sonst hätte auch das weiße S gar nicht gepaßt. Der große Vorteil ist jedoch, daß diese Lenkräder im Gegensatz zu ihren Nachfolgern nicht zerfließen.

  • Dürfte schwer werden, eins zu kriegen.


    ... :verwirrter: schwarz Lackiern? :verwirrter:

  • Gut, bei der EZ sind die grauen Drehknöpfe natürlich möglich.
    Allerdings ist auch der Prospekt von Deli um 4/68 (alte Radioblende in Verbindung mit Rundtacho).

  • ist das das Richtige ?


    [ebay]110438879748[/ebay]


    Was ich noch bemerken wollte:


    Im Prospekt ist noch die alte Ausfuehrung der Radioabdeckung drinne, diese wurde aber auch Anfang 1968 ausgetauscht gegen die neue.
    Daher kann es ja auch sein das mein Lenkrad mit weissem S ausgeliefert wurde, zumal mein Fahrzeug ja ein de Luxe ist ;)

    Its not a trick - its a Zoni !

    Edited 2 times, last by Zoni ().

  • nee du, is nicht das richtige... die Speiche muss glatt sein.
    Auf den Prospekten von Deluxe sieht man es ganz deutlich.
    :winker:

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

    Edited once, last by rb_diantis ().

  • Nein das ist das Nachfolgetropflenkrad.


    Du hast das Gleiche wie im 600er, nur eben in schwarz. Und jetzt auch nochmal von mir, NEIN sowas gab es nicht. Schwarzes Lenkrad schwarzes "S".


    Es sei den du bestehst darauf, dass du Deutschlands einzigsten Trabant mit schwarzem Vollspeichenlenkrad mit weißem "S" hast, der original so von Band gelaufen sein soll.


    Warum versuchst du dein Auto so besonders dastehen zu lassen? Auch wenns ein Doppeldeluxe wäre, mit [lexicon]Genex[/lexicon] und allem Schnickschnack und selbst als Walters Zweitwagen, wirds ein "normaler" 68er Deluxe bleiben! Ein sehr sehr schönes Fahrzeug, ohne Frage, aber eben doch nichts außergewöhnliches.


    Und wenn dir die Leute hier sagen, sowas gabs in der Großserie nicht, dann darfst du das gerne glauben. :top: Ausnahmen gibt es immer wieder(wissen wir alle), aber ohne Beweise/Dokumentation, z.B. durch ein Foto vom Tage der Abholung wird es dir nie jemand glauben, selbst wenn dem wirklich so wäre das da einer ein weißes "S" ins Lenkrad gepappt hat, bevor der wagen an den Kunden ging.

  • Nee ich glaube Euch ja schon, mich wundert es nur halt weshalb denn in meinem Trabi ein aelteres lenkrad verbaut wurde vom Besitzer oder wem auch immer.


    Ich will auch mein Auto nicht besonders dastehen lassen, wie kommst Du denn darauf ?


    Zumindest hat der Erstbesitzer ja auch die Blinker und Lampenringe schonmal getauscht, die Lampenringe hat er wohl als Zubehoer direkt so geordert. Gab es die 68 so ueberhaupt schon ?


    Nochwas:


    Ich brauche also ein glattes komplett schwarzes ?

    Its not a trick - its a Zoni !

    Edited once, last by Zoni ().

  • Ja!
    Und verchromte Lampenringe gibts schon seit hundert Jahren, nur nicht ab Werk am Trabant und auch nicht als orderbares Zubehör. Höchstens in der Fahrzeug-HO oder selber machen lassen.
    Und die Zierringe unter den Radkappen sind auch Zubehör.