UMBAUBERICHT 601

  • zwecks haftstahl: kann ich auch nur bestätigen, hab bei nem traktor motor den kühlwasser anschluss damit eingeklebt und hält schon seit 4jahren bombig fest.

  • Da musst aber aufpassen da gibts auch unterschiedliche. Zb der von Conrad soll zwar hitzebestäöndig sein. Ist er aber nicht und wird gummimäßig bei erwärmung. Hält auch nicht richtig.
    Also aufpassen.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Quote

    Meines wissens ist es am besten wenn Vergaser gerade stehen. Nun ist es aber so das gekippt besser zu verbauen sind. Ja was nun gerade oder ist gekippt noch in Ordung wie auf dem Bild??


    Genauso ist es.Da Du keine Schrägstrom oder Fallstromvergaser gekauft hast,ist es richtig wenn die waagerecht stehen.Schon allein der Schwimmerstand stimmt dadurch nicht mehr,und das kann zusätzliche Abstimmarbeiten bedeuten.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Habe die Benötigten Maße über die Ansaugbrücke herrausgekriegt.
    Dann habe ich die Maße auf eine Alu Platte 3mm übertragen die dazu gehörigen Löcher Gebohrt 8,1mm. Und dann anschließent getestet ob ich alle Schrauben hinein bekomme. Und ja es passt.
    Dies ist nur eine Schablone, die anschleißende Ansaugbrücke wir 10 oder 12 mm dick.
    Und im vollem eiver habe ich auch gleich die Maße für die Ansaugstutzen auf das Flachmaterial übertragen und gleich alles an den Motor montiert. Mit dieser Schablone kann ich mich an die richtige Ansagbrücke herran wagen.


    [Blocked Image: http://s6.directupload.net/images/091026/temp/ulv3jcmo.jpg]

  • Ja den Luftfilter gab es gratis mit dazu. Drum habe ich denn erst mal mit drauf gesteckt.

  • Richtig!Die Luftfilter sehen schick aus und deshalb gehören die auch in die Vitrine und NICHT an DEN Motor.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Sieht gut aus was du da baust.
    Ein kleiner Tip: Es gibt abgewinkelte Gummiflansche für die Vergaser.
    Oder du baust die Platte im Keil.
    Den drei Vergasern würd ich über eine Airbox mit Luft versorgen. Das bring auf jeden Fall mehr als einem
    einzelnen Filter pro Gaser.

  • Sieht gut aus was du da baust.
    Ein kleiner Tip: Es gibt abgewinkelte Gummiflansche für die Vergaser.
    Oder du baust die Platte im Keil.
    Den drei Vergasern würd ich über eine Airbox mit Luft versorgen. Das bring auf jeden Fall mehr als einem
    einzelnen Filter pro Gaser.


    Habe mich mal im Netz ungeschaut wegen diesen abgewinkelten Gummiflansche. Habe nicht so richtig was gefunden.



    Quote

    Genauso ist es.Da Du keine Schrägstrom oder Fallstromvergaser gekauft hast,ist es richtig wenn die waagerecht stehen.Schon allein der Schwimmerstand stimmt dadurch nicht mehr,und das kann zusätzliche Abstimmarbeiten bedeuten.


    Habe heute noch mal nach gemessen wie stark gekippt der Vergaser eigentlich ist. Um genau zuseien sind es 20°.
    Haben den Vergaser mit Benzin gefüllt und ihn dann in diesem Winkel gekippt.Es kam nichts aus dem Überlauf!


    Quote

    Richtig!Die Luftfilter sehen schick aus und deshalb gehören die auch in die Vitrine und NICHT an DEN Motor.


    Zwecks besseren Luftfilter habt ihr mal ein Beispiel wie ihr euch das so vorstellt!
    Stellt ihr euch sowas vor?

  • Guck dir mal die Airboxen von Weber doppelvergasern an ich denke die meinen das so.Hab leider im Moment kein Bild davon.


    Und wegen den Gummiflanschen für die Vergaser guck doch mal im Motorradzubehör.

  • ich denke nich das FG so etwas meint...gemeint sind "original"längen der luftfilterschläuche und ein schöner luftfilterkasten, vergleichbar mit den originalen, zwecks luftvoluminar ab luftansaugrohr am deckel...das muss passen auch so eine variant wie du grad rausgesucht hast bietet viel zu wenig volumen

  • denes: ich hab meine Ansaugbrücke auch letzte Woche fertig bekommen.

    Ich hatte mir ein Plexiglas als Schablone genommen. Mein Block ist 20mm dick.
    Hat den Vorteil, dass ich die 8 Löcher mit einem Flachsenker bearbeiten lassen konnte und
    so die Schrauben (M8 mit Zylinderkopf und Innensechskant) komplett verschwinden.
    Und man könnte dann auch noch die Platte schräg abfräsen lassen, um die 20° beim Einbau in den Wabant wieder auszugleichen.


    Gruß Sven.

  • Hi Denes,


    mit der Aluplatte und den Gummistutzen hast du die einzig richtige Lösung. Wie sv_t schon schrieb wirst di bestimmt Probleme mit der Befestigung bekommen da du die Schraubenköpfe nicht in der Platte versenken kannst. Ich hab ne 20mm Platte genommen und die 10° abgeschrägt und die Bohrlöcher zum Block 8mm mit dem Flachsenker eingesenkt. Gibt ne schickere Kanalform und außerdem mehr Platz zur Blattfeder.


  • Habe mich mal im Netz ungeschaut wegen diesen abgewinkelten Gummiflansche. Habe nicht so richtig was gefunden.

    Ich denke mal soetwas ist gemeint: [Blocked Image: http://www.langtuning.de/bilder/tunershop/40%20Ansaugstutzen%20Koso.jpg
    Da musste man sich mal durch ein paar Scootershops wühlen und gucken, ob es was in der passenden Größe gibt.
    Oder eben eine angewinkelte Platte: [Blocked Image: http://www.langtuning.de/bilder/tunershop/18%20Ansaugstutzen%20Metramembrane.jpg]

  • Gibt ne schickere Kanalform und außerdem mehr Platz zur Blattfeder.


    Ich wollte mal wissen wo du da mehr Platz zur Blattferder kriegst. Also wenn ich meinen vergaser gerade sellen würde und dann noch die Alu Platte dann könnte ich nicht mal mehr einen Luftfilter anbauen!
    Weiß ja nciht was du für eine Blattfeder drinen hast?


    Quote

    Wie sv_t schon schrieb wirst di bestimmt Probleme mit der Befestigung bekommen da du die Schraubenköpfe nicht in der Platte versenken kannst.


    wiso nicht Versenken können. Ich habe M8 mit Zylinderkopf mit Innensechskant da ist der Kopf gerdae mal 5mm Dick. Bei denn Normalen M8 ist der Kopf bei 8mm.
    Und Danke für die Anschauungs beispiele der Ansaugbrücken.

  • Wenn Deine Schraubenköpfe nur 5mm hoch sind sollte die geplante Stärke von 10-12mm reichen.
    Meine Köpfe sind 8mm hoch und dann noch die U-Scheibe dazu. Da habe ich 10mm gesenkt.


    Wegen Deiner Blattfeder mal ne Idee:


    Ginge es denn nicht, die 3 Versager über der Feder zu montieren und mit passend gebogenen Rohren oder Schläuchen
    die Verbindung zur Ansaugbrücke herzustellen?

  • @sv t
    Du lässt deine Vergaser auch erst mal im 20° Winkel stehen?
    Wie vergaser sollten ja eigntlich dann auch noch Funktioniern.
    Hier im Forum ist sich ja keiner einig Gerade Oder Gekippt.


    Hat denn keiner Erfahrungwerte!


    Wegen der Idee:
    Ich würde mal sagen dass der Ansaugweg viel zu lang ist für den Moror.
    Und wie das dann aussieht wiel ich garnicht beschreiben :grinser:

  • Ich hab nicht vor den Melkus-Motor in den Wabant zu bauen.
    Will den vielmehr verkaufen und weil ich den Alublock noch liegen hatte hab ich
    die Ansaugbrücke mal fertig gemacht.
    Hätte bei mir auch keinen Platz weil ich den Tank vorn gelassen habe.
    Außerdem will ich den jeden Tag für auf Arbeit fahren nehmen und da wäre mir der Spritverbrauch zu hoch.


    Wegen Vergaser gerade oder schräg stellen:


    Ich würde den normalen TM gerade stellen.
    Es gibt aber noch die TM34SS, da ist die Schwimmerkammer gerade und der Rest schräg.
    Müsste eigentlich vom Winkel genau passen.
    Tüftel hatte da mal was gefunden und hier im Forum gepostet.
    Hab da mal schnell ein Foto im Web gesucht und das hier gefunden:
    [Blocked Image: http://wiki.germanscooterforum.de//images/4/4f/Tm34ss-seitenansicht.jpg]
    Ich hab noch so ein Teil liegen (mit Choke), da fehlt nur die Leerlaufeinstelldüse und das Gewinde davon müsste auch mal nachgeschnitten werden.
    Aber ich kann ja mal den Vergaser ranhalten und gucken ob der Winkel passt.