Revell Trabant 601S

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • Bleibt die Haube braun? :)


    Hab mir diese Wochenende auch einen zugelegt.
    Bilder vom Ergbnis können aber noch ein bisschen dauern; Montage sei dank :thumbup:

  • Nein,nein die Haupe ist nicht braun,kommt nur durch das Licht so rüber haste Recht.Die Motorhaube ist Schwarz-Seidenglänzend,kann jeder Zeit abgeändert werden,mal sehen wie es wirkt. :)

  • Aktueller stand:



    WIe man sieht hab ich gleich mal das ganze Nebler und Rückfahrleuchtengedöns entfernt...ich mag den standard :lach::lach:

  • Ach was?! :grinsi:


    Mir fällt anhand Deiner (ansonsten sehr netten!) Bilder gerade ins Auge, daß das Lenkgetriebe etwas unproportioniert groß geraten scheint - die Duchführung ist auch nicht orschinool. Aber da kommt ja sicherlich noch die Bakterie als partieller Sichtschutz drüber... :zwinkerer:

  • Ja so ist das ;)


    Das LK ist wirklich etwas groß....für die Batterie hab ich nur noch keine farbe da...morgen gehts vllt. weiter.


    Mfg :winker:

  • Motorraum ist bis aufs typenschild fertig...Schärfere Bilder folgen demnächst noch.
    Und die Innenausttaung kriegt auch noch mehr Farbe.
    Die Zierleisten sind aber echt ne Herrausforderung...den Gummi aufzumalen erfordet gute Feinmotorik...


  • Sooo, habe jetzt auch 2 Baukästen geliefert bekommen. Einen zum originalverpackten Verbleib und einen als Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn mit gemeinschaftlichem Zusammenbau.


    Vor etlichen Jahren habe ich den alten Revell-Trabant schon zusammengebastelt mit original papyrusfarbener Lackierung und RS-Abziehbildern verziehrt. Mit der Zeit und nach diversen Umzügen fällt so maches Teil ab. :-)


    Vor etwa 3 Jahren habe ich den alten Baukasten auf ´nem Treffen in Paaren-Glien wiedergefunden und für 30 Euronen nochmal gekauft und eingelagert auf´m Dachboden.


    Sch... Sammelleidenschaft. ;-)

  • Ah - das war dann wohl jenes Treffen (Oldie-Show) , wo wir uns mal dort getroffen haben? :)


    Ach übrigens - Sammler gelten allgemein als die glücklicheren Menschen. Also: nur zu! :top:

  • So fertig ist mein kleiner Kampfzwerk,das war mein erstes Modell seit Jahren. Bin ganz zufrieden,ist klar für das Geld kann man nicht mehr verlangen. Viel Spass euch noch beim basteln. Gruss Sigg!

  • Habe mir inzwischen auch einen Bausatz gekauft (schenke ich mir selber zu Weihnachten :) )- es war übrigens der Vorletzte bei jenem Spielemax. Die gehen sehr gut, meinte die Verkäuferin... :dollar:

  • wenn die Teile so selten und begehrt sind, muss ich am Montag wohl doch nochmal nach Gersthofen rausfahr'n... ;)
    (dann waren 18,95€ und 27,95€ glatt 'n Schnäppchen... ;))

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

  • Schön klasse... Hab mir den Bausatz schenken lassen. Natüüürlich fehlt bei mir dieses Blatt, wo die Aufkleber (Decals) drauf sind.
    Das finde ich deweschn doof :paahh: .

  • Schreib Revell nett übern support ne Email und dem Sachverhalt, normalerweise sind die echt nett und senden dir umgehend einen neuen Decalsatz zu.


    Grüße,


    Marco :)


    Edith sagt: unnötiges, vollständiges und unzulässiges Quoten des vorigen Beitrages gelöscht

    Edited once, last by Trabiteamer ().

  • Apropos Aufkleber: da ist (neben einem Flyer in der Packung) auch ein maßstabgerechter INTERTRAB-Aufkleber enthalten - für die Front- oder Heckscheibe des Modells. Erstaunlich, daß von der "Anti-I.trab-Fraktion" hier noch gar keiner gezuckt hat deswegen? :winker: :zwinkerer:

  • Jetzt hat sich mal ein Fortgeschrittener Modellbauer an den Trabi gewagt:


    http://modellbauer.forum-aktiv…vell-neuauflage-t3308.htm


    Was beim ersten Blick auf den neuen Bausatz von Revell noch wie Euphorie wirkte, ändert sich anhand dieses Bauberichtes doch eher in Zorn und Frust! Revell hat da wohl einen Schnellschuß hingelegt, was man anhand der Änderungen des Modellbauers sehen kann! Der Mann MUSS mehr spachteln an dem kleinen Vehikel als es eigentlich notwendig wäre! Soviel Spachtel hab ich an meinen Trabi nicht mal verbraucht!
    Aber jeder sollte sich selber eine Meinung darüber bilden in dem er den oben geposteten Link anklickt!


    Gruß
    Marko