Führerschein Klasse B Schwalbe fahren erlaubt?

  • Hallo,
    ich habe eine Frage, ich wollte mir eine Schwalbe zulegen, hab aber nur den Führerschein Klasse B mit welchem man nur bis 50cm³ fahren darf. Ich habe mal etwas von einer Sonderregelung gehört, wie funktioniert das? Und noch eine Frage, Roller sprich 50cm³ fahren maximal nach meiner Information 45Km/h und das soll auch nur mit Klasse B erlaubt sein, eine Schwalbe jedoch fährt doch locker 80 oder? Wenn jemand weiß ob ich diese dennoch fahren darf wäre ich um Auskunft dankbar :)
    Gruß
    Tigaracing

  • richtig kannste fahren.


    Und so ne Schwalbe fährt stino keene 80, 60-70 auf gerader Strecke ist realistisch.

  • das ist ja auch schon eine Ordentliche Geschwindigkeit aber wenn ich wollte, könnte ich die dann noch aufbohren? So dass ich die cm³ Zahl unverändert lasse, aber am Vergaser, Einspritzung etwas rumdrehe, wäre das auch noch Legal? So dass ich auf der Landstraße kein fahrendes Hindernis bin ;) :lach:

  • habe das gerade selbst durch alles was du veränderst am moped entspricht nicht mehr der betriebserlaubniss daher wenn du en satz baust und jemand findet das raus bist du richtig dran.......
    fahr original 60-70 und du bist auf der sicheren seite.......

    :uglyhammer: DER TRABI IST EIN SCHÖNES STÜCK-------DRUM FÄHRT DER OSSI IHN ENTZÜCKT :hau:


    un das sin wir: :winker: wir zweetaktheizer :grinser:


    und das die anderen : http://www.ifa-team-delligsen.de/


    :cursing: ACHTUNG MENE BEITRÄGE SIN MEIßTENS OHNE PUNKT KOMMA SATZZEICHEN UN KLEINGESCHRIEBEN AUFREGEN SINNLOS is standart(d) :meckerkop:

  • Legal ist eine Veränderung am Motor nicht, aber es gibt im Zubehör einiges um den Bock schneller zu machen, es gibt halt auch unauffällige Sachen wie z.B. Sportzylinder und Auspuffe in Orginaloptik mit den kommste auf ca.6PS, oder eben auffällige Membraner und Rennauspuffe.


    Aber jede Leistungssteigerung ist nicht Legal.