"Originale" 800 ccm im Trabi :-)

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Ich weiß Jens, es ging aber um fräsen und das alles einfach ist mit 5 Achs CNC.

    Erodiren würde ich auch vorziehen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • hallo✌

    Hab ma fix die Mittagspause genutzt um ein paar Bilder zu machen.

    Also der Kern ist irgendwas zwischen 98 und 100mm, ist schwierig zu messen. 800ccm würd ich jetzt ma ausschließen.

    Durchgehende Stehbolzen mit 78/84 sind auf jeden Fall möglich.

    Der Auslass ist noch ein bisschen variabel da am Fuß etwas mehr dran ist, und je nach kompressionsmaß...

    Die Abformmodelle oder die Kokille muss ziemlich ähnlich der der originalen Zylinder gewesen sein. Die einzelnen Formteilungen sind genau auf der Rippenspitze wie bei Serie. Würd aber auf geschlichteten Sandguss tippen von der Oberfläche her. Bin ich jetzt aber auch kein Profi drin.


    Sorry krieg grad keine Bilder geladen. muss ich nacher ma fix aufen rechner ziehen.

  • Fg601 Schaftdurchmesser ist 5mm, gespannt wird im Schrumpffutter mit HSK32 Aufnahme, das Futter hat vorn einen Durchmesser von 12mm und geht bei einer Länge von 120mm auf Durchmesser 18mm. Hätte dir gern Bilder von unserer Fräse gemacht, aber haben im Prototypenbereich absolutes Handy und Fotoverbot

  • Fotodokumentation dürfen nur die Prozessingenieure dort machen, mit der Betrieblich gelieferten Digitalkamera.

  • Nabend


    @PW wie bist du den drauf? Wie bezeichnest du Leute die dich immer wieder versetzen nach

    x- wochen Wartezeit ,und dann anrufen klappt leider nicht weil hier und da ......

    Und das ein Jahr lang und sich mit ihrer Entscheidung jeweils viel Zeit lassen?

    Da sind teils Betriebe dabei denen ich schon den Arsch gerettet habe ,weil ein Zahnrad die Hufe gerissen hat und ich in 2 Tagen eins hergestellt habe.


    Eine Arbeit zu beurteilen ohne sie gesehen oder in den Händen zu haben , na ja.


    Ich Sag mal ,das wird schon. Ich mach das auch nicht das erste mal mein Junge .


    So muss jetzt weitermachen.

  • Schaftdurchmesser ist 5mm, gespannt wird im Schrumpffutter mit HSK32 Aufnahme, das Futter hat vorn einen Durchmesser von 12mm und geht bei einer Länge von 120mm auf Durchmesser 18mm.

    Also kannst du damit kaum vertikale Arbeiten in einem Kanal durchführen, weil der Schaft größer als der Schneidenkopf.

    Winkelfräßer nicht vergessen!

    Laserschwert ginge auch!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • So lange der Zylinder keine Buchse hat, brauche Ich ja nicht vertikal eintauchen.

  • bei 98mm Kern würde Ich von der stabilität her bei ner 78er bohrung bleiben. sind 700 kubik, das sollte reichen. Als 4- Kanal ohne bekackte Kolbenfenster könnte man da schon was schönes bauen.