"Originale" 800 ccm im Trabi :-)

  • Mal ne Frage die eig ganz gut passt.
    Bei Simson z.B. und auch anderen, Zweirädern macht man es ja unter anderem so: Alte Buchse im Zylinder raus, Zylinder ausdrehen, neue größere Buchse rein mit passendem Kolben.
    Geht das auch bei der Pappe? Ist die Buchse überhaupt ausbuchsbar? Aber auch wenn nicht man könnte ja trotzdem audrehen und ne neue Grauguss oder sogar ne beschichtete Alubuchse rein. Wie weit könnte man da gehen? Und wieso macht das kaum einer? Aufschweißen ist ja auch nicht mehr so das Problem. Kolben müssten ja bestimmt irgendwelche passen. So 900 ccm aus Zweizylindern wäre doch mal was geiles.

  • Das ist technisch nicht möglich. Die Buchse in den Trabantzylinder ist auf der Außenseite nicht zylindrisch, sondern eher Bauchförmig. Das heißt, die Buchse hat oben und unten eine Wandung von 8mm, in der Mitte auf Höhe der Überströmer nur 4mm (Maße sind nur annähernd und entsprechen nicht den Realmaßen, dienen nur der Veranschaulichung).
    Das bedeutet, dass ein Rausdrücken der Laufbuchse unmöglich ist. Auch ein rausdrehen wäre sinnlos, da es nicht mehr genug Material gibt um eine größere Buchse einzusetzen, dann würden die mittleren Kühlrippen abfallen beim ausdrehen.
    Daher haben auch die 800er einen eigenen Guss und man kann aus 600er keine 800er machen.
    Man würde mit ausdrehen und neu ausbuchsen, unter Beachtung von genügend Restwandstärke im mittleren Kühlrippenbereich, nicht mal die 700 ccm erreichen.


    Wenn das so einfach wäre hätten es schon viele gemacht ;)

  • Naja das könnte man ja durch aufschweißen bzw aufgießen verhinden. Wird bei den Simsonzylindern ab 120 ccm ja auch so gemacht.

  • Das Projekt gibt es und wird es auch definitiv weiterhin geben. Gute Dinge brauchen Zeit zum reifen :)
    Das ist so ähnlich wie bei dem Projekt "Einspritzanlage für den Trabant"


    Alle die auf unserem 1.TWB Treffen waren, hatten ja zur Genüge die Möglichkeit sich einen der zwei 800RS Trabi anzuschauen.
    Und ich weiß ja nicht ob einer der Gäste, die am Sonntagmorgen ihre Lager abbauten hier im Forum mit unterwegs ist, denn sie hatten kurzzeitig ihre "Arbeit" unterbrochen, als der 800er über den Platz "flog".
    Als wir mit dem Abbau fast fertig waren konnte ich die Einladung zu einer kurzen Ausfahrt mit dem 800er, dank der grinsenden "Genehmigung" unserer anwesenden Club-Mitglieder, nicht ablehnen.
    Da ich unsere Rallyefans unter den anwesenden Club Mitgliedern nicht noch mehr "provozieren" wollte, habe ich dann aber doch lieber auf dem Beifahrersitz Platz genommen. Ich habe das auch nicht bereut!!!
    So hätte ich ihn niemals aufschreien lassen und ihn auch niemals so in die Kurven geworfen. Da war ich doch absolut begeistert das alles beobachten, spüren und erleben zu dürfen. Das Gesicht des Ford Fahrers den wir mit über 170 auf der Landstraße überholten war sooo köstlich :thumbsup:
    Der schwelgende, "brüllende" Klang bei über 7000u/min ist Gänsehaut Feeling pur.
    Zum 2. TWB Treffen haben wir abgemacht, das all unsere anwesenden, helfenden und wollenden Mitglieder mal selbst eine Runde mit drehen dürfen.


    Ich fahre sowieso gleich mal hin, wenn er es erlaubt mache ich dann mal neue Bilder vom Projekt "800RSM"


    Gruß Alex


    (edit :dududu: )

  • @ alex , der spass war ja auch auf dem platz nicht zu überhören/-sehen
    sind auf jeden fall wieder in diesem jahr bei euch


    LG TH601

  • (edit ) ??? Gab es früher nicht mal einen eigenen Bereich, wo mann auf seine bei Ebay eingestellten Trabiteile hinweisen konnte???
    Finde es nicht.
    @TVP50 schicke ihn mir mal bitte.


    Nun dann halt anders, Mitgliedsname gthka1 in der Ebucht, ist halt etwas mehr Arbeit für diejenigen unter euch die es interessiert was ich verlinkt hatte. :thumbsup:


    Soo und nun doch noch zum Punkt "800RSM"


    [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/cld1-40.jpg] [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/cld1-41.jpg] [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/cld1-42.jpg] [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/cld1-43.jpg]


    MfZG. aus Gotha

  • Sieht so aus als wäre zwischen den Kühlrippen aufgeschweißt worden oder gegossen? Was verwendet man da für Kolben?

  • Eigene ebay-Verkäufe die etwas mit Trabant/IFA zu tun haben, kann man ganz normal im Markt platzieren.
    Die einzige Regel dafür lautet dort:

    Quote

    Angebote die bei dem Auktions - Portal EBAY laufen, bitte mit dem Startpreis versehen und dem EBAY - Link


    Kann man eigentlich sagen, wie sich das Drehmoment auf die Kurbelwelle auswirkt? Wenn es mehr als das Doppelte ist, wird die Standzeit sicher reduziert oder?

  • Die Standzeit wird schon deutlich vorher reduziert. Ab 45-50 PS kannst du sagen, hält es nicht allzulange (wobei "Lange" ja auch recht allgemein ausgedrückt ist - sportliche Verwendung vs. Alltag).


    Aber ich wette, da wird es in absehbarer Zeit aussagekräftige Kurven für geben ;)

  • Probeguss!!!
    Da legt man keinen Wert auf die Einzelheiten der Kühlrippen, deshalb wird da einfacher Formsand verwendet.
    Der sündhaft teure mit Harz versetzte Formsand kommt erst zum Einsatz wenn es darum geht das der Zylinder auch verwendet werden soll.
    Deshalb sind die dünnen Rippen mit dem einfachen Formsand nicht haltbar gewesen und einfach in sich zusammengefallen beim Gießen.


    Als Kurbelwellen sind da die Originalen natürlich nicht zu empfehlen.


    Kolbendurchmesser siehe irgendwo weiter oben. Ich glaube 83 oder85 aufwärts.


    @TH601 freut uns. Wenn du das noch in die Treffen Ecke kopierst hast meinen doppelten Dank.
    Dein Avatar Bild ist ja mal voll gelungen ;) schöne Location!!!!!


    MfZG Alex

  • Hi,


    das sieht ja lustig aus, Zylinder in Vollmaterial. @Fg und RonnyB na Jungs das währ doch mal was. ;-) endlich ordentlich fräsen ohne angst vor dünnen Wandstärken


    Ist aber wohl ne andere Form als anfangs gezeigt. was an sich schon ein wenig enttäuscht. :S


    ALEX
    zu deiner Frage von vor fast einem Jahr(Beitrag 54). Diese Zylinder sind für Hysterischen Motorsport O.K. ob daraus mal 100PS machbar sind ... puhh wohl eher nicht. gerade die letzten Zylinder(Design) begrenzen die Möglichkeiten. Ich verstehe die Bilder des letzten Guss eher als replika der originalen 800er mit mehr seriendesign, eben als Ersatz. Ich würde mir bei so einem Projekt und aufwand mehr Möglichkeiten offen lassen wollen.
    So gesehen sind die FZ-Zylinder(600ccm) mit mehr Potential versehen. Allerdings gibts auch in diesen beschränkungen die sie für mich auch weniger interessant machen.


    @tim
    kenne einige Motoren die fast das doppelte Drehmoment auf die Welle bringen. Wellen sind zwar von Schuhmann aber immer noch modifizierte Serienwellen mit serienzapfen. lediglich das untere Lager ist dort anders und der Aufbau ist halt ordentlich.




    Gruß 2TViper:2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Is das Projekt nu weiterverfolgt worden oder is es gestorben??? -.-

    ick hab mir fürn richtiges Auto entschiedn


    :thumbup: IFA INST :thumbup:

  • Das Projekt ist und wird weiterverfolgt.
    Diejenigen die interesse bekundet haben sind auch schon benachrichtigt worden zwischnedurch.


    Wenn es denn mal soweit sein sollte, gibt es hier dann auch Infos.


    Alex

  • Nachdem es immer noch keine Info für ein Datum vom Erbauer gibt, und ich mich Motor technisch deshalb wieder für den Wabant Umbau entschieden habe, möchte ich mich hier als Urheber des Tremas aus der Verantwortung entlassen.
    Ich weis nur das immer noch daran gedacht wird, ob aber und wann es jemals fertig wird kann und möchte ich nicht einschätzen,
    deshalb von mir, jetzt und hier:
    Closed


    MfZG. Alex

  • Naja wer Interesse hat kann sich an den Herrn aus dem Racing Bazar wenden. Da wäre ich mal auf eine Beurteilung gespannt, Bilder sehen zumindest gut aus.

  • Aber holla, das sieht sehr genial aus!


    Aber auch gut teuer!
    Rechnet man jetzt noch Kurbelwelle und Gehäuse + Anbauteile.


    Aber 117 Ps ist schon ne Ansage.

  • Hast Du dir auch mal das Video angeschaut? Also 117 Pferde gehen mit Sicherheit ganz anders und 8000U/min sind das auch nicht! Wenn man sich noch das on Board-Video von der WP anschaut, weiß ich wieder was man davon halten soll. Da ist sicher nicht der 800er drin, aber trotzdem, der Motor drückt ja nicht mal den 4.Gang! Die Jungs brauchen einfach Kohle um ihr Hobby zu finanzieren.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Danke das es sich wenigstens einer angeschaut hat.


    Habe zum Video exakt die gleiche Meinung!


    Das Video ist in meinen Augen völlig daneben.
    Vergleicht man mit anderen Videos kommt man schnell drauf.

  • Ein stück weiter sind sie schon, wie damals als sie bei mir nach den Zylindern fragten. Bin mir aber sicher das da einiges an Luft mit schwebt. Ich finde es total genial wie sie ihre Leistungsparameter erhalten. ;)
    10 sec. laufen lassen, am Bowdenzug mal ziehen bis das Kühlgehäuse abhebt und dann ein Diagramm wie mit der Kurvenschablone gezogen.


    :rolleyes: