[Fahndungsliste] Dein Fahrzeug oder Teile davon wurden gestohlen ? Dann melde es hier damit andere dich bei der Onlinesuche unterstützen können.

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • Die Aktion war ein Fehler - das ist relativ sicher.


    Aber nicht Lilo war der Reinfall - sondern wohl eher Lilos Verkauf. Was ich immer sage: verkauft nicht hektisch Euer Zeug, nur weil die momentane Lage es mal nicht hergibt etwas dran zu machen.
    Behalten, wegstellen, 10 Jahre lang nicht anschauen - alles gut, aber nicht einsfixdrei verhökern, weil einem mal für ein paar Wochen oder Monate die Probleme über den Kopf wachsen.


    In dem Moment, wo man sich den Käufer nicht aussuchen kann, hat man eigentlich schon verloren.


    Und man sollte bei Besichtigungen nie die Garagen öffnen, in denen man auch das andere Zeug hat. Notfalls schiebt man die Rohkarosse an die nächste Straßenecke - egal wie, man muß immer versuchen, daß der Käufer vom Objekt nicht auf den Rest schließen kann, am besten nichtmal auf das Tor, hinter dem so ein Objekt steht.
    Die einfachste Lösung ist, so ein Auto rauszuholen, das Tor wieder zu schließen und den Wagen einfach ein paar Tore weiterzuschieben - so eben, daß nicht klar ist aus welchem Tor etwas herauskam. Der Käufer darf nicht in die Garage hineinsehen können - das ist das Wichtigste.


    Ich kenne ja den Garagenhof von dem das Moped geklaut wurde...eigentlich nicht die typische Gegend für sowas. Es ist auch als nahezu sicher anzunehmen, daß der Lilo-Käufer hinter dem Einbruch steckt - da braucht man gar nicht drumherum zu vermuten.
    Nur...der kann auch bis 3 zählen und wird das Moped ganz bestimmt nicht bei sich zuhause lagern...der hat Kumpels, die haben auch Hallen, Scheunen, Garagen und vor allem: die halten zusammen.


    Mit dem überstürzten Besuch vor Ort sind die Chancen, das Moped wiederzubekommen, natürlich gegen Null gesunken - jetzt weiß er wie der Hase läuft und wird das Moped ganz schnell verschwinden lassen, umlackieren oder wie auch immer.
    Schade...

  • Ich gehe davon aus (von Anfang an übrigens), dass ich den S50 nicht wiedersehen werde. Viel mehr ist es für mich ein Warnschuss, die Garage in der vermeintlich sicheren Gegend aufzurüsten und mehr denn je auf die Menschen zu achten, die man sich auf's Gehöft holt. Lilos Käufer hätten die Garage normalerweise auch nicht zu sehen bekommen, aber die Karosse raustragen konnte ich nicht. Und leider muss ich sagen, dass ich doch sehr froh bin, sie aus meinem Kopf streichen zu können. Für mich war es richtig, in vielerlei Hinsicht. Wie gesagt, für mich in meiner Situation.


    Im Nachhinein bin ich froh, dass es "nur" den S50 erwischt hat. Bspw. der Wartburg oder der Uni hätten mich mehr getroffen. Zum S50 habe ich gerade erst begonnen, eine feste Bindung aufzubauen. Es tut aber dennoch weh.

  • Zerlegen, Rahmen flexen und Einzelteile unter Leuten verteilen, später verkaufen.
    Wurde früher schon so gemacht ohne das jemand nachgeforscht hat, binnen Stunden war das Moped nicht mehr auffindbar. Bei uns in der Stadt kannte jeder die Täter die aber ihre "Ersatzteile" auch nie in der eigenen Stadt geholt haben.


    Solch schmerzhafte Erfahrungen durfte ich auch schon mal machen...

  • Deli der link zeigt Error an . Kannst es mir mal bitte per PN schicken Danke.


    Aber bei Ebay bietet jemand aus Grimmen viele Teile an für Trabant und Möp.

  • Heute früh gegen 6Uhr habe ich den Link von Deluxe angeklickt, und bin auf der GSM-Seite gelandet. ?(
    Jetzt funktioniert er auch nicht mehr.



    Wahrscheinlich ist der Server wegen Überbelastung abgestürzt :thumbsup:

    Trimm Dich- fahr`Trabant :dafuer:

    Edited once, last by pesechszig ().

  • Motorrad gestohlen!
    Am Freitag wurde in Leipziger Stadtzentrum nähe Neues Rathaus die MZ ETZ 125 von meinem Bruder gestohlen.
    Komplett neu aufgebaut,


    Kennzeichen L UJ 122. Besonderheiten : silberner klebemassepunkt am
    getriebedeckel, Zigarettenanzünder unter Abdeckung lenkungslager.
    Grimeca Bremsanlage, Doppelfeder Seitenständer Eigenbau, Eigenbau
    Kotflügel vorn.
    Wer etwas gesehen hat oder sehen sollte bitte unverzüglich melden Danke!

  • Das ist ja ein mist....hoffe die taucht bei zeiten wieder auf.


    Auffällig ist sie ja zum Glück....ich halte die Augen offen, wenn ich wieder in Leipzig bin.

  • Ick hab das mal im Geichtsbuch geteilt.


    Viel Glück!

  • Jup danke
    Das teil war noch nicht mal 2 Monate angemeldet echt ärgerlich vorallem da standen so viele andere Große und teurere Maschinen rum und ausgerechnett die MZ wird geklaut.

  • Spricht offensichtlich für die Qualität des Modells und der Resto.


    Wie gesagt, ich drücke die Daumen :-) .

  • ich hoffe man bekommt die MZ zurück!!!! und die Banditen erfasst...


    habe meinen Beitrag unter Verschiedenes eingestellt....hab wohl diese Rubrik übersehen...
    aber sollte im Sinne sein:


    man bekommt die MZ zurück.


    Gruß
    Holger

  • Das wird ja immer schlimmer mit der Klauerei dieser Motorräder! Hoffentlich findet sie wieder zu dir zurück.


    Da kann man eigentlich nur noch zuhause in der Garage absteigen...

  • Soooo,


    hat doch unsere geliebte "Wasser-Prawda" (Ostsee-Zeitung) am WE über einen polizeilichen Fahndungserfolg bzgl. einer Hehler-/Diebesbande aus der Grimmener Ecke berichtet. Typisches Beuteschema, was man so beim Nachbarn zu Kohle machen kann: Notstromaggr., Weidezaunkrams, Heizkörper usw. ... und ein Mokick. Da hat dann was geklingelt und ich dachte so an IFA_Alex' S50 - Leyerhof liegt ja um die Ecke. Gut, gerade eben mal den Polizeibericht im Netz gesucht http://www.polizei.mvnet.de/cms2/Polizei_prod/Polizei/de/oeff/Pressemitteilungen/aus_dem_Praesidium_Neubrandenburg/index.jsp?&pid=79960, aber hier war von S51 die Rede; aber dann hab ich geschluckt: "Letztlich stellten die Beamten u.a. amtliche Kennzeichen fest, die seit einem Pkw-Diebstahl in Greifswald im August 2013 zur Fahndung ausgeschrieben waren. Der PKW selbst war nicht auffindbar."
    Ähnliches Klientel, Garagenkomplex/Hof auf'm Dorf, im 30km Umkreis - so hatte ich den Verbleib meines Universal mit hoher Wahrscheinlichkeit vermutet. Das wär natürlich ein Ding, so vllt. doch noch eine Spur zu finden .... muß morgen gleich mal anrufen. Jetzt krieg ich bestimmt kein Auge zu. Drückt mir mal die Daumen ........


    Gute Nacht

  • Tja, nachdem mir die Pressereferentin gestern verhalten Hoffnung gemacht hat, kam heute der ernüchternde Anruf des ermittelden Kripo-Beamten, daß es sich nicht um die Kennzeichen meines Trabanten gehandelt hätte. Schade! Bleibt für mich nach 36 aufregenden Stunden festzuhalten, daß da "in der Tiefe" doch noch jede Menge Verlust-/Phantomschmerz lungert =O ==>>
    Habe also gestern erstmal meine seit 2007 langsam bis in die hinterste Garagenecke "sedimentierte" 61er RT125 hervorgekramt, geputzt und 'ne Batterie angeschlossen. Ergebnis: Vitalfunktionen o.k. und eine ruhigere Nacht gehabt :) Werd die Tage noch den Vergaser wechseln und mal ne Runde drehen!


    Update 16.00Uhr: Ich will hier ja keinen künstlichen Spannungsbogen aufbauen, aber eben klingelt das Telefon und der Kripo-Beamte ist nochmal dran: Fehler vom Amt - es SIND meine Kennzeichen! Bearbeitende Kolleginnen aber bis Ende August im Urlaub, dann krieg ich wohl Bilder von dem/den vorgefundenen Fahrzeug/en und Teilen zu sehen ... und ja ich wollte mir immer mal Karosserie- und Motor-Nummer notieren, hab es aber immer aufgeschoben ... bis es zu spät war :(


    Stefan

  • Was für 'ne emotionale Achterbahn! || Viel Glück noch!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!