Zweitaktlexikon

  • Ich will hier mal ein Thema eröffnen, was allen Interessierten von Zweitakt(tuning) weiterhelfen soll.


    Für Neueinsteiger(wie mich) gibt es ja eine Menge Fachbegriffe zu klären.
    Z.B. Überströmer, Steuerzeiten, Einlasskanal, Auslasskanal usw.
    Wer sich nun schon mit dem Thema auskennt, kann sein Wissen und oder Erfahrung ja weiterreichen.
    Natürlich nicht das was man sich über Jahre mit Praxisversuchen aneignet, sondern gut ausgebautes Grundwissen.
    Hier sollen in 1.Linie Fachbegriffe geklärt, Messmethoden sowie allgemeines Grundwissen vermittelt werden!


    -Jeder kann von sich aus einen Begriff erklären oder fragt ganz einfach z.B: Was sind Steuerzeiten?
    -bitte keine unnützen Diskussionen
    -Falschwissen, Halbwissen wird gelöscht
    -das Tehma soll übersichtlich werden, deshalb schreibt eine GROSSE und fette Überschrifft über euren Beitrag, somit man gleich weis um welches Thema es sich handelt(egal ob Frage, Definition oder Begriffsklärung)

  • Steuerzeiten
    So, dann möchte ich gleich mal das erste Thema beginnen.
    Hier habe ich eine sehr schöne Animation (bitte den URL-code oben in der Eingabezeile nochmals markieren und Enter drücken) gefunden, einfach mal angucken.
    Um Ergenzungen wird gebeten.
    So eine Gradscheibe gibts in Jeden Schreibwarenhandel, einfach einen 360° Winkelmesser nehmen.


    mfg van

  • http://www.zweitaktertuning.de/cgi-bin/2tloader.pl Da ist einiges erklärt. Einfach mal durchlesen. Ist ganz brauchbar, auch wenn sich vieles auf Mopeds bezieht.


    Hier noch speziell was zu überströmern http://www.burg-halle.de/~albert/12_Service/MZService/TUNING-Zusatzband.pdf Wir aber schon etwas Grundwissen vorausgesetzt. Trotzdem nicht schlecht zu lesen.


    Gradscheibe gibts hier: http://www.imotecgmbh.de/Leist…ptteil_gradscheibe_i.html


    Ausdrucken einlamninieren oder auf Karton kleben, ausschneiden und los gehts.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 2 times, last by Tüftel ().

  • Steuerzeiten sind die Öffnungszeiten der Kanäle in Grad Kurbelwellenwinkel.
    Steuerzeiten können nur für Statische Steuerungssysteme angegeben werden. Bei dynamischen(z.B. Membran) ist eine Steurzeit nicht angebbar.


    Edit: Bei asymetrischen Steuerzeiten ist nicht nur die Gesammtsteuerzeit wichtig sondern auch wann der Beginn und wann das Ende ist.


    Tüftel
    gerade im ersten Link sind richtige Böcke drin. gerade bei Steurzeiten und Fachbegriffen im 2T bereich sind es grobe Fehler.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 3 times, last by 2TViper ().

  • Hallo,
    wie rechnet man eigentlich die Kolbenposition (zb 3mm vor OT) in Kurbelwinkel/Grad um?


    (sorry ist warscheinlich etwas schlecht formuliert aber anders will es grad nicht :) )


    Gruß Johann

  • nicht ganz so einfach aber hier mal die Formel:


    a = r * (1 + l/r - cos? - Wurzel( (1/r)^2 - sin^2? ) ) in mm


    r = 0,5 * Hub
    l = Pleuellänge
    ? = Kurbelwinkel
    a = Kolbenweg vor [lexicon]OT[/lexicon]


    ich hoffe man kann es rauslesen. formeln zu schreiben ist schwer hier. und ich hoffe das ich mich nicht vertippt habe.


    Edit: hab ich ganz vergessen zu schreiben. Die Formel gilt bloß für 0mm Pin offset.


    Gruß 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • ach ja ich vergaß wo ich bin. ist ja deutschsprachig hier. :zwinkerer:


    PistonPin = Kolbenbolzen
    offset = versatz


    Ist die Fachbezeichnung wenn der Kolbenbolzen nicht zentral in der Mitte des Kolben angeordnet ist. meist ist er einige Millimeter Richtung Auslass verschoben. Serientrabantkolben haben dieses Feature nicht.


    Gruß 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ich habe noch eine Frage zur Umrechnung von mm in Kurbelwellengrad in .
    Ich habe mich letzens mit der genannten Formel auseinandergesetzt und sie ist nicht sonderlich überschaubar.
    Kann man das nicht über den Kosinussatz berechnen?


    etwa so:
    r- Radius
    l- Pleuellänge
    h-Höhe von Mitte Kurbelwelle
    k-Kolbenweg in mm
    phi- Kurbelwellenwinkel


    cos phi= (r^2 + h^2 - l^2)/(2 * r * l)
    wobei h = r + l - k


    Oder habe ich da nen Denkfehler?

  • Für was braucht man das eigendlich?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Keine Ahnung, mir gings nur ums rechnen!

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Quote

    Für was braucht man das eigendlich?


    Na Frank das ist eben wenn man Kanalhöhen in Steuerzeiten umrechnen will oder umgedreht und nicht die gängigsten Größen auswendig drauf hat oder ne excel Liste. ;)

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ehrlich gesagt,ich habe das noch nie gerechnet,weil ich ja ne Gradscheibe habe und ne Tabelle.Beide Sachen sind auch überschaubar einfach.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Die Tabelle wird auch mal einer gerechnet haben. ;)

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Hallo 2TViper,


    ist es möglich, dass sich bei der Formel ein Tippfehler eingeschlichen hat? So wie ich es herleite, komme ich nur fast auf diese Formel. In der Wurzel steht bei mier aber nicht (1/r)^2 sondern (l/r)^2. Die Ergebnisse die ich bei der Umrechnung dann rausbekomme, sehen mir auch absolut korrekt aus. Es korrespondiert an den bekannten Punkten tadellos mit den Angaben im Whims und anderer Literatur. Da ich gerade an etwas bastel, wo ich diese Umrechnung dringend benötige, wäre es toll, wenn das aufgeklärt werden könnte. Vielen Dank schonmal.


    Gruß, Felix


    Edit: Wenn ich die von dir angegebene Formel benutze, dann bekomme ich für manche Winkel in der Wurzel negative Werte. Sicherlich hat der Kolbenhub beim Trabant auch einen imaginären Anteil, aber das ist doch wohl so eher nicht gewollt, oder? :grinsi:

  • Dann schreib doch mal deine Formel hier auf.
    Das nächste ist: was berechnest du? Die Kanalhöhe?


    Zu meiner Formel wäre zu sagen das alle meine Motoren damit berechnet wurden. Bisher funktionieren sie noch ;)

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Hallo,


    danke, dass du darauf eingehst. Ich digitalisiere die Formel gerade mit Herleitung und Skitze. Ich hoffe ich kann sie heute Abend noch einstellen - ich bitte um einen kleinen Moment Geduld. Um Kanalhöhen geht es mir nicht. Ich möchte etwas am Motor vermessen, bei dem ich in der Literatur nur Angaben in mm vor OT gefunden habe. Ich kann es aber nur in Grad vor OT messen. Um die Ergebnisse daher mit den Literaturquellen vergleichbar zu machen, muss ich in beide Richtungen rechnen können.


    Ich möchte in keinster Weise deine Kompetenz anzweifeln. Deine bei deinen Motoren benutzte Formel ist sicherlich richtig. Allerdings vermute ich eben einen simplen Tippfehler bei deinem Posting. Denn (1/r)^2 ist konstant und immer kleiner 1. Wenn ich davon wie in deiner Formel sin^2? abziehe, komme ich für diverse KW-Winkel auf einen negativen Wert von dem ich dann die Wurzel ziehen soll. Das geht halt in der normalen Geometrie meines Wissens nach nicht. Ich vermute daher, dass es nicht (1/r)^2, sondern (l/r)^2 heißen muss. Durch Umstellen der von mir hergeleiteten Formel komme ich dann auch auf genau diese Formel.


    Gruß, Felix


    Edit: Ich möchte noch hinzufügen, dass auch nur dann die Einheiten wieder Sinn machen. r ist eine Längenangabe. Wenn du jetzt (1/r)^2 rechnest, dann musst du 1/(mm^2) mit mit einer einheitenlosen Zahl subtrahieren, was nicht geht. Wenn es (l/r)^2 wäre, würden sich die Einheiten wegkürzen. Ich bezweifle daher doch stark, dass deine Motoren mit genau dieser Formel überhaupt berechnet werden konnten. :)

  • Ich geb dir recht. Die Formel ist nicht die die ich verwendete.


    Ich kann dir aktuell nicht malmsagen ob ich die Formel aus nem Buch oder ähnlich habe. Ist ja schon ein Weilchen her.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ich habe die Herleitung meiner Formeln nun digitalisiert. Man kann sie hier runterladen:


    http://www.bayrischer-trabant-…bUmrechnungHerleitung.pdf


    Außerdem habe ich eine Excel Datei erstellt, welche nach meiner Formel die besagten Umrechnungstabellen erzeugt. Diese Tabelle deckt sich problemlos mit der die ich mal von fg601 bekommen habe. Nur stand da eben keine Formel drin. Hier der Link zu dieser Datei:


    http://www.bayrischer-trabant-…s/KolbenhubUmrechnung.xls


    Meine Formel sieht zugebener Maßen etwas anders aus als deine, vor Allem da ich andere Bezeichner gewählt habe. Geht man nun aber davon aus, dass unsere Formeln beide gleich sind, nur dass bei dir eben die 1 durch l ersetzt werden muss und benutzt die gleichen Bezeichner, so kann man die Formeln problemlos gleichstellen. Im Anschluss kürzt sich tatsächlich alles weg, wenn man zur Hilfe nimmt, dass gilt: cos^2(?) + sin^2(?) = 1. Siehe dazu auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Formelsammlung_Trigonometrie. Am Ende steht bei mir 0 = 0, womit sich unsere Formeln also decken, sofern eben deine 1 eigentlich ein l sein sollte.


    Gruß, Felix


    Edit: Die beiden Dokumente dürfen frei aber nicht kommerziell verwendet und gern weiterkopiert werden. Sobald sie verändert werden, bitte ich auch meinen Namen als Autor zu streichen.


    Edit2: Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn das mal jemand gegenrechnet und entweder bestätigt oder mir sagt, wo ich ggf. noch einen Rechenfehler habe. Vielen Dank schonmal im Voraus.