Wo kann ich Zylinder hohnen(schliefen) lassen!!!+Kolben

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • hallo , wo kann mann in mecklenburg vorpommern billig seine zylinder schleifen lassen, und wie teuer wirds dann mit kolben dazu!!

  • in neverin bei neubrandenburg gibts nen instandsetzer,der recht günstig sein soll,hab aber leider auch keine nummer oder so,müsstest mal googeln..

  • Warum immer nur billig? Wäre ordentlich geschliffen nicht besser gefragt?
    Wer billig kauft, kauft zweimal. Günstig wäre o.K.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • soll ja eh nicht lange halten nur ein rennenwochenende beim stock car rennen, sin kolbenmaße von 73,74 machbar???? wegen mehr kubik undsoweiter???

  • Was ist günstig für dich? Wären 100€ ok plus event. Versand?
    Und 73,74 ist kein Problem. Das letzte Schleifmaß aus [lexicon]DDR[/lexicon] Zeit (8. Übermaß) ist 73,97-73,99, also knapp 74, was einem Gesammthubraum von rund 630 ccm ergibt. Bringt sicher 2-3% Leistungssteigerung. :top:


    Hier wieder die Basisformel zur Hubraumberechnung:
    D x D x PI x H x n = VH (D= Kobendurchmesser, H=Hub, n=Zylinderzahl) VH= Gesammthubraum
    4 X 1000


    74x74xPI x73x2 = 627,92269004360633374448238358961
    4x1000


    Zur Probe Originalmaß ist 72


    72x72xPI x73x2 = 594,43959554164631740894753041061
    4x1000


    Das sind die 594 ccm mit die der Trabant in den technischen Daten angegeben wird.

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Preise letztens (vor 3 Jahren) inne Scheiferei... bei den Zylinder pro Stück 50€ + Kolben je nach Größe 21€ bis 30€ ... biste also ohne Versand schon mal bei 160€ (wenn die Preise nicht gestiegen sind)


    eh Fragen kommen, ist ne Schleiferei, die schon zu DDR-Zeiten einen SEHR guten Namen hatte - in Bezug auf Qualität


    allerdings - wenn du die neuen Zylinder nicht ordentlich einfährst (ca. 800km) , wirst nicht lange Freude dran haben - dann halten sie dein eines Rennwochenende nicht durch....... :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Solche Zylinder werden meist größer, so auf 5/100 geschliffen, sonst sind die eh nach 10km fest :zwinkerer: Und dann gibts dafür heute spezielle Kolben die oben noch weniger im Durmesser sind um das Fressen, durch Ausdehnung, zu vermeiden.

  • Firma Pomerening bei Stralsund in Groß Kedingshagen.....


    ich habe mir damals Kolben bei ebay gekauft für 24,50€ habe mir dann Zylinder rausgesucht und einschleifen lassen und habe für das einschleifen 60€bezahlt.... :top: :top:


    Mfg Niko

    Im Osten geht die Sonne auf, und im Westen geht sie unter...... :freude:

  • kann dir 40 euro + versand anbieten.qualli ist erste sahne.ich hab mir grad nen zylindersatz getüddelt mit 76.45er kolben,müßten so 670ccm sein.(preis ist für`s paar)


    stimmt da steht ja +kolben,hab ich nicht gesehen sorry

  • Was kostet den nun das einschleifen, also ohne Kolben? Was kostet 0,5mm Aufschleifen? Hätte auch gleich vier Paar :grinsi:

  • @ 2Takt-BauerNVP: Du sagtest, dass der Schliff, oder der Zylinder oder der Motor? nur ein Rennwochenende halten (müssen)...
    Warum nur ein RennWE? Wieviel Kilometern entspricht das in etwa? Sind die Motoren so ausgereizt, dass sie nicht länger halten?
    erzähle mal...

  • Du soltest dich mit dem sogenannten ausschleifen vertraut machen :zwinkerer:
    Erst wird der zylinder auf ein Bohrwerk gestellt und mit einem rotierenden Meißel ausgedreht bis auf wenige hunderstel mm vor dem Fertigmaß.
    Dabei ist es innerhalb der "DDR-Übergößen (insg. 2mm) relativ egal ob 0,5 oder 2mm. Dann erst kommt der Zylinder auf die Hohnmaschine, wo mit einer passenden Hohnahle auf Fertigmaß gehohnt wird.


    Auf dem Bohrwerk in meiner Motorenbude dauert es 8 min. Dann nochmal etwa 5 min und dann ist der Zylinder fertig.


    Natürlich macht der Arbeiter hintereinander weg und macht auch min 5-10 Zylindersätze auf einmal, damit es sich lohnt. Wenn du jetzt rechnest, das zwei Zylinder etwa ne halbe Stunde brauchen, wobei die 16 min am Bohrwerk nur Rüstzeit hat, den Rest macht die Maschine allein. Anders beim hohnen, da macht der Arbeiter 2-3 mal durch den Zylinder und misst dann zwischendurch nach.


    So sollte das reine bearbeiten der Zylinder kaum mehr als 30-60 Euro kosten. Alles darüber könnte man als zu teuer ansehen.
    Wenn man Stammgast ist in seiner Motorenbude und nicht bloß einmal alle 10 jahre kommt, kann man einen einzelnen Zylinder auch für 10€ gemacht bekommen ;)


    Über kurz oder lang, werden die Preise eh weiter steigen, aber nicht weil das Bearbeiten teurer wird, sondern weil die DDR-Kolben nicht unbegrenzt verfügbar sind. In meiner Motorenbude sind die Kolben bald alle.......

  • Post by vandomas69 ().

    The post was deleted, no further information is available.
  • Warum immer nur billig? Wäre ordentlich geschliffen nicht besser gefragt?
    Wer billig kauft, kauft zweimal. Günstig wäre o.K.


    eben grad bei zylinderschleifen.... wir haben einen um die ecke.... Keilig sein name....


    passen tut: ich bin meister Keilig was nicht passt das feil ich....


    so siehts dann auch aus, ich mein wie kamm man ne LB schief schleifen? als zylinderschleiferei die das seit [lexicon]DDR[/lexicon] zeiten macht.... sowas is dann echt.....billig...

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • @ 2Takt-BauerNVP: Du sagtest, dass der Schliff, oder der Zylinder oder der Motor? nur ein Rennwochenende halten (müssen)...
    Warum nur ein RennWE? Wieviel Kilometern entspricht das in etwa? Sind die Motoren so ausgereizt, dass sie nicht länger halten?
    erzähle mal...



    nein , weil wir auf ca. 8500 u/min kommen und ca. 85PS haben, deswegen lass ich kurz vorm rennen immer die laufbuchse hohen!!

  • großes Kopf schütteln. grosses!!!!! :augendreh:


    Juhu ich hab ein laufleistungsmonster juhu!!! :grinser:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • großes Kopf schütteln. grosses!!!!! :augendreh:



    warum denn ?? die zylinder sind wassergekühlt und membrangesteuert!! mit 4 kanal innenliegend technik, laut prüfstand 83,2 [lexicon]PS[/lexicon] bei max 8500 umdreheungen :dududu:



    Edit sorry auf falschen knopf gekommen

  • 85PS und 8500 U/min. Nicht schlecht.
    Aber warum läßt du dann frisch honen? Ist die Laufbahn nach einem RennWE schon so verschlissen?


    Ich habe demnächst vor, auch in diese Leistungsregionen vorzustossen, aber wenn das mit so hohem Verschleiss verbunden ist, sehe ich ja den Zylinderschleifer öfters als die Zielflagge.
    Wieviel Kilometer sind das?

  • warum denn ?? die zylinder sind wassergekühlt und membrangesteuert!! mit 4 kanal innenliegend technik, laut prüfstand 83,2 [lexicon]PS[/lexicon] bei max 8500 umdreheungen :dududu:



    Edit sorry auf falschen knopf gekommen


    was soll der Zeigefinger. was haben die Angaben die du hier machst mit deinem übermäßigen Verschleiß zu tun? ich bin 2007 eine ganze Saison einen Motor gefahren der durchweg 8000 gedreht hat. die zylinder wahren nach der Saison noch nicht so verschlissen das man sie schleifen musste. Also was machst du, wie weit kommst du? schlechtes öl ? kein Luftfilter? irgendwo muss das doch zu erklären sein.


    Gruß

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008