Eure Schnäppchen

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • Für einen 1.1 kann ich mich nicht begeistern weder im normalen Trabi noch im Kübel . Aus dem Hause VW konnte ich mich eigentlich immer schon nur für den Käfer den T1 oder T2 und den Kübel begeistern . Bei alten Autos mag ich einfach den 2 Takter . Neben den Trabis könnte ich mir auch den P 70 oder einen Wartburg vorstellen . Einen 311 habe ich auch schon mal fast gekauft . Aber jetzt ist meine Halle voll und nochmal bauen auch wenn ich dürfte möchte ich eher nicht . Denn neben den Autos gilt es ja auch die Gebäude installiert zu halten und jünger wird man auch nicht .

  • So soll das ja auch sein . Jeder muss das für sich selber entscheiden . Genau wie den Weg den man beim Erhalt oder der Restaurierung beschreitet oder eben nach eigenen Geschmack umbaut . Ich mag am liebsten die Autos die man in einem guten Zustand findet und dann Technisch überholt und dann möglichst Original erhält . Kleine Narben sind Ok und am besten noch die Geschichte zum Auto kennen . Das sind dann Wirkliche Schnäppchen ohne jetzt über Preise zu reden .

  • Mit Bauschaum, blauem Putzpapier und einigen Kartuschen U-Schutz bekommt man da schon wieder Struktur rein.

  • Einfach mal bei der Marine nach fragen für Fusch an historischen Fahrzeugen mit bescheiden Erfolg haben die das Patentrezept erfunden mit Erfahrenen Partnern und nicht Vergessen die haben Studiert . Die Wissen was sie machen . ^^^^^^

  • Einen 1.1er fände ich im Moment toll. Die kleine hochbeinige Karosserie gepaart mit etwas mehr Bums, um auf der AB richtig gut mitschwimmen zu können, dazu noch akzeptable Reparierbarkeit, wäre im Moment mein ideales Alltags-Auto auch für den Winter.

    Die Preise für 1.1er sind allerdings nicht mehr feierlich.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • 150,- hat TV bezahlt...geht doch...


    Und viel dran zu machen ist ja auch nicht...


    Mit Baum! Was willste mehr?

  • dazu noch akzeptable Reparierbarkeit, wäre im Moment mein ideales Alltags-Auto

    Ohne daß ich mich da groß auskenne, aber was ich bisher hier so aufgeschnappt habe (Bremsscheiben bzw. Klötze, Getriebe, irgendwelches Schlauchgedöns) scheint die Reparierbarkeit nicht so ganz super zu sein. Oder?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Stimmt, du scheinst dich nicht groß auszukennen.

    Ich aber auch nicht. :D


    Getriebe und Schlauchgedöns ist aber eher etwas, das man einmal in 20 Jahren macht.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Der 1.1 ist gemessen an heutigen Fahrzeugen genausogut reparierbar wie ein 601.

    Was u.U. Schwierigkeiten macht ist die Qualität von Ersatzteilen wie Gummis oder Bremsenteile.


    Nr. 859 ist fertig.....alles weich oder verrostet......außer die Radkästen vorn und hinten.....und genau das brauch ich.


  • Getriebe und Schlauchgedöns ist aber eher etwas, das man einmal in 20 Jahren macht.

    Stimmt. Wenn man alle Teile bekommt, dann ist das tatsächlich eine Langzeitreparatur. Bei Schläuchen würde ich das eher so sehen wie Tim; die Qualität entscheidet, ob man in 2 oder 20 Jahren wieder dran muß. Man bekommt eben nicht mehr alles in Erstausrüsterqualität, genau wie beim 601er.


    Halten wir also fest:

    die Wartungsintervalle sind beim 1.1er größer, der Nutzwert einiger Bauteile auch, die Reparaturen sicher bei einigen Bauteilen auch weit weniger altertümlich als beim 601er, insofern also Pluspunkte beim Alltagseinsatz. Einzig die Ersatzteilversorgung nicht unbedingt stressfreier als beim 601er und somit in jedem Falle schwieriger als bei modernen Alltagsautos.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Spritzwand vielleicht noch raus?

    Ich habe eine neue als Rep.Blech da und werde diese daher großzügig zerschnippeln können 8) unten am Boden fehlen auch bis zu 5cm.


    Im Grunde kann der 1.1 kaum etwas besser als der 601, aber eben heizen und einen Motor der locker 250tkm macht.

  • Und das wäre exakt mein Beuteschema.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Das ist jetzt allerdings auch was für 1x alle 20 Jahre...

    Irgendwie musste ich noch an überhaupt keinem Auto die Kupplung wechseln und fahre alles ältere Kaliber mit ordentlich km drauf.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Das der Aufwand aufgrund des Gewichtes deutlich höher ist bleibt unbestritten. Kern der Aussage sollte nur sein, das es technologisch genauso einfach ist, wenn man die entsprechenden Hilfsmittel voraussetzt. In ANK ham se auch mal ne Kupplung am 1.1 auf der Wiese getauscht......warn halt zu zweit :D