Bild des Tages

  • Es kann, soll und muss jeder das machen was er für richtig hält.

    Und dann wird es immer jemand geben der das gut findet oder auch nicht.


    Und ja, vor 25 Jahren gab es noch Material im Überfluss und da haben "wir" genauso operiert.


    Und man darf da doch schon etwas verärgert sein, wenn ein paar Leute versuchen irgendwie versuchen zu retten was noch zu retten ist (damit meine ich speziell jetzt das Motorenthema) und Andere sich dann ungeniert damit brüsten wie einfach man doch "Scheunenfundmotore" abfahren kann........

  • So viele Motoren muss man erstmal finden.


    Aber ist schon erstaunlich was ehemalige Trabantfahrer früher alles so weggestellt und scheinbar vergessen oder verdrängt haben und nun wieder auftaucht.


    Hoffentlich hält mein Motor noch lange. Als Ersatz würde dann aber nur ein wirklich gut regenerierter in Frage kommen.

  • Wie jetzt? Auf 95000km ist jetzt der 4. Motor in diesem Auto? Also ich finde es ja gut das der Wagen noch fährt und auch gebraucht wird. Aber ist der Motorenverbrauch nicht zu hoch?

    Bei Motoren denen außer ein paar neuen Dichtungen nichts geschenkt wird?

    Da find ich die Laufleistung doch mal ganz manierlich. Halbgas kennt der Pappwagen nur beim warm werden, der Rest passiert mit straffem Kabel - Autobahnauto.


    Wenn Motor kaputt dann hat bisher immer das untere Pleullager vom 2. Zylinder das zeitliche gesegnet. Genauer gesagt der Käfig.

    Habe ich jetzt schon bei wie vielen überholten Wellen gesehen? Bei genügend, glaub mir.



    Man hätte das ganze auto auch einfach am Ackerand vergammelnlassen können. Oder noch besser - so war der eigentliche Plan meiner Nachbarn - ihn zum Schrotti fahren.

    Oder? Lieber doch nicht?

    So viele Motoren muss man erstmal finden.

    Motoren gibts noch mehr als genug, man muss nur die Leute kennen. Im brandenburgisch-anhaltinischem Grenzgebiet ticken die Uhren noch anders. Hier kommt nichts über Vitamin B und Freundschaften.

    Kennste wen, biste wer.

    Unterm Strich ists wie mit vielen anderen Trabiteilen - es gibt noch genügend aber die Teilemessis nehmen sich ihren Lagerbestand lieber mit unter die Grasnarbe.

    Solls auch hier im Forum geben...

  • Die Dreiradbilder lassen sich leider nicht öffnen.

    Ich hab hier auch noch nen Eigenbautrecker stehen.

    Vorne TS250/1 und hinten ne Trabantvorderachse samt Getriebe.

  • Ich kann die Dreiradbilder leider auch nicht öffnen.

  • Mir gefällt der auch ganz gut 😜

  • Schaust du auf seinen Namen und Avatar...........dürfte es nicht schwierig zu erraten sein:thumbsup:


  • Ganz wichtig und nicht vergessen:



  • Meine Werkstattkatze. Scheint irgendwie niemanden zu gehören. Bei unserer Erstbegegnung hatte ich nur selbstgemachte Bohnensuppe, die hat die weggeschleckt.

    Mittlerweile ist die jeden Tag da und ich hab auch richtiges Katzenfutter.

  • Fahrfusshebel die guckt schon wieder nach den Tellern und Töpfen im Schrank. hat bestimmt

    Hunger auf Bohnensuppe^^

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

    Edited once, last by 600ter ().

  • jeder gute Trabant Schrauber hat wohl mind eine Katze. :thumbsup:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage