Bild des Tages

  • K.I.T.T hatte das mit dem autonomen Fahren aber auch drauf. Und zwar auf sehr hohem Niveau.

    Wenn ich mal wieder paar Kilometer Stromleitungen begangen hab wünsche ich mir auch manchmal einfach nur in die Armbanduhr rufen zu müssen und dann kommt der Transporter um die Ecke gerollt:D




    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Für unsere Tierliebhaber. Die Morgensonne brennt und da sucht man sich ein schattiges Plätzchen......mit Stil 😎



    Zum Glück tropft Sanders nicht so wie Elaskon 🙂

    Merke......tieferlegen und Hund...beides geht nicht :raser:

  • Moin,

    meine beide Fellnasen machen das selbe beim camping, wenn es warm ist. Die legen sich auch immer unterm Womo, vor zwei Jahren noch unterm Wowa. Mir ist es nur beim Wowa aufgefallen, wenn das Vorzelt aufgebaut war, hat sich da unten immer so ein kleiner kühler Zugwind entwickelt und das mögen vllt. die Fellnasen. Nur der der Kleinere kriiecht immer Richtung Ölwanne jetzt und die ist ja meist irgenwie schmutzig, warum ihn da hinzieht keine Ahnung, denn die Hündin liegt meist mittig. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Es gibt eben nicht nur 2-Beiner, die sich gerne ihre Haare gelen...:lach:

    Unser einer Kater setzt sich auch liebend gerne unter Autos (eigene und fremde), hat dabei natürlich auch schon mal etwas Öl im Pelz davongetragen.

    Der andere, ältere Katzenmann setzt sich dafür lieber oben drauf (und bleibt sauber, die Autos nicht immer...).

    Im Vergleich ist mir ersteres Verhalten natürlich lieber. :zwinkerer:

  • Heute war ein Guter Tag :).


    Zwei S4000 Getriebewellen überschliffen.

    Die sollten jetzt wieder ne ganze Weile gehen.


    Danach war ich noch auf der Zulassungsstelle und hab mal meine Fahrzeuge umgemeldet.


    Wartburg fährt jetzt mit H und Saison in Schmalschrift.


    Die DKW und die MZ fahren jetzt mit roter Nummer.


    Ich freue mich :hüpf1:.

  • Wer macht das Wellenaufschweißen? Sieht nach Laser aus...

  • Keine Ahnung.


    Da muss ich mal nachfragen, wo er das hat machen lassen.


    Ich weiß nur, das die zwei Wellen um die 150€ rum gekostet haben sollen.

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Der Sigg war neulich bei mir und brachte ein Lüfterrad mit vermutetem Lagerschaden.


    Die Lager waren in Ordnung, aber das Keilriemenrad hatte sich zerlegt:



    Offenbar war dort die Bördelung zu schwach, so dass es sich unter anhaltender Spannung zweigeteilt hat.

  • Ich würde sagen das eine ;)

  • Ich würde sagen das eine ;)

    Ich würde auch das eine nehmen :P

  • Zur Qual der Wahl !


    Diese Sorgen wird die überwiegende Anzahl der Forummitglieder nicht haben.

    Große Ausnahme ist vielleicht Mossi.

    In dessen Haut möchte ich nicht stecken, bei den Wahlmöglichkeiten die der hat.:)


    Deluxe

    Kommt darauf an, wie schnell man sein Ziel erreichen will.

    601 wenn man Zeit hat - 1,1 wenn man es eiliger hat .


    Schön sind beide !

  • Klappfix dürfte theoretisch auch als 100er Hänger zuzulassen gehen mit dem entsprechenden Zugfahrzeug.

    Gebremst und Stoßdämpfer hat er.

  • Was so oder so nicht für Delis seine gezeigten Gespanne zutreffen dürfte und von daher.......:prost:


    Aber ja, ich kenne div. Osthänger mit ner zugelassenen 100 und da sind zum Teil keine Bremsen dran...

    Edited once, last by Tim ().

  • Mit dem 1.1er-Gespann gehts fast jedes Jahr in den Urlaub. Schön gestrichene 100, 4 Personen, Dachlast...der schleppts halt weg.


    Da es diesmal nur eine Kurzstrecke wird und der CT5 noch nie richtig im Einsatz war, darf mal der 601. Und der hat heute zum ersten Mal in seinem langen Leben ein Dachzelt aus der Nähe gesehen.


  • Aber ja, ich kenne div. Osthänger mit ner zugelassenen 100 und da sind zum Teil keine Bremsen dran...

    Brauchen Sie auch nicht zwangsläufig, sofern ein passendes Zugfahrzeug vorhanden ist.