Bild des Tages

  • toppimoppi , Wenn ich jetzt 85ig wäre würde ich die scho nehmen, in den Alter hat man nicht mehr die große Auswahl.


    Wünsch , war du wegen der Haarpracht so erschrocken, das du dir die Hose besudeln tust.......^^

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Sollen die Kinder Freitags das Problem lösen daß die (wir) Erwachsenen für sie geschaffen haben?

    Mehr als irgendwo hin weisen können die in dem alter eh nicht, und gerade das tun sie.

  • @ Heck: farblich abgesetztes AWZ...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Der P50 mit der lockigen Dame ist das ein Werbefoto?

    Mitten auf der Fahrertür sieht es nach einem Lackschaden aus oder ist das ein Fehler im Foto? Auspuff geht scheinbar noch nach hinten raus und das Katzenauge ist noch unter der Stoßecke.

  • Sollen die Kinder Freitags das Problem lösen daß die (wir) Erwachsenen für sie geschaffen haben?

    Mehr als irgendwo hin weisen können die in dem alter eh nicht, und gerade das tun sie.

    Um etwa den Wohlstand zu erreichen

    (und weiterzureichen!) , den der Durchschnitts-Teenie heute als selbstverständlich betrachtet, musste ich ich erst runde 20 Jahre malochen und runde 40 Jahre alt werden. Gewisse Emissionen waren ( und sind) dabei leider irgendwie unvermeidlich - Asche auf mein Haupt (und das der ganzen Generation und der vorherigen).

    Wie gut, dass die junge Generation nichts mehr emittiert...:zwinkerer:


    (gehört eigentlich in den Nachbarfred, aber sei's drum....)

  • Es hat sich nichts großartig geändert, außer das alles schön gerechnet wird und man sich in die eigene Tasche lügt.

    Wie oft ich nicht in letzter Zeit gelesen habe: "CO²-neutral............


    So viel wie aktuell neutral sein soll, müssen wir vermutlich aufpassen, dass sich die Erde nicht zu stark abkühlt und wir auf eine Eiszeit zusteuern.........

  • Das war mit dieser grüne Punkt damals genauso. Das einzig konkrete daran war, daß das Produkt garantiert verpackt war.

    fahrgast: Wir haben als teenies unsere kleine Welt doch auch als selbstverständlich betrachtet?

  • Sicher - aber auf einem "etwas" niedrigeren materiellen Niveau (und ich als Ostblockkind nochmals downgezised ;)). Und wir haben unsere Eltern und Großeltern auch nicht für ihr bisheriges Leben gemaßregelt, mit dem sie unseren damaligen (bescheideneren) Lebesstandard ermöglicht haben. Auf einem so hohen Roß hat von uns hier zumindest keiner gesessen. Trotzdem wurden Kinder und Jugendliche auch damals ernst genommen und als wichtige Generation betrachtet. Aber nicht derart überhöht, wie das aktuell der Fall ist... ;)

  • Dirk: Nein. Das dunkle ist die einzige Stelle, die Hochglanzchrom ist. Das wirkt auf allen Bildern so. Kuck maql in die Reflektoren, die sind ja auch nicht farblich abgesetzt ;-)


    Krapproter: Das Katzenauge ist nicht unter der Ecke , sondern drin. Das, was du siehst, ist die Schraube vom unteren Winkel.

    Auspuff ging da noch lange hinten raus. Mindestens 10 Monate.

  • Sollen die Kinder Freitags das Problem lösen daß die (wir) Erwachsenen für sie geschaffen haben?

    Mehr als irgendwo hin weisen können die in dem alter eh nicht, und gerade das tun sie.

    Es ist absolut richtig, dass die, denen die Erde mal übergeben wird, sich beschweren - Nur so langsam sollte der Protest in Mitarbeit übergehen, und grade das vermisse ich. Es wird sich nicht weiterentwickelt. So eine Bewegung müsste mal den Konsens zum restlichen Teil der Bevölkerung suchen. Was wäre wenn die freitäglichen Protest Samstags stattfinden würden? Leider machen sich die Protestler durch die Radikalität der Forderungen angreifbar. Immerhin wurde erreicht, dass wir hier drüber diskutieren ...

  • Diese Schlitzschraubenverbindung der aufgesetzten Halbscheiben wirkt etwas 'improvisiert' (und fällt bei kpl. Welle eigentlich kaum ins Auge). Aber scheint ja - gut verstemnt - i.d.R. gut gehalten zu haben.

  • Bei den alten Wellen waren die Wuchtgewichte noch geschraubt. Später wurden diese genietet. Die müssten nur ab, wenn man die DS-Stifte durchschlagen will. Holt man die DS-Stifte anders raus, so können die dran bleiben und müssen nicht entfernt werden.


    Bei der Welle im Bild kann man sehen, dass auf dem Hubzapfen Hülsen sind. Und die Gewichte waren mal runter um die DS-Stifte zu tauschen. Das sieht man daran, dass sie erneut verstemmt wurden. Auf der gegenüberliegenden Seite die man im Bild nicht sieht, sind die Gewichte nur einmal verstemmt. Die Welle wurde 1964 regeneriert, weil sie (vermutlich) einen Schaden hatte. Die Welle war in einem 1963er Motor auf dem mit Schlagzahlen "reg. 1964" drauf ist. Aufgrund der kurzen Zeit schätzungsweise ein Garantiefall.

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • mal wieder eine bescheidene Frage. Heute eine Hülse beim nadellager aufziehen wird ja als nicht die beste Lösung bezeichnet. Wenn es doch aber anscheinend damals schon gemacht wurde, ist es dann wirklich so schlecht? Oder sind die durchmesser da noch andere?

  • Die Hülse für ein durchgehendes Nadellager ist sogar besser als original, weil damit nicht der Hubzapfen verschlissen wird.

    Dabei bleibt der Hubzapfen beim Originalmaß 28mm und die Hülse ist nur so breit wie das Nadellager.

    Wenn das die Welle dann mal wieder gemacht wird, muss man "nur" die Hülse tauschen und der Zapfen bleibt intakt.


    Da was hier zu sehen ist, wurde früher (und heute immer noch) gemacht, wenn der Hubzapfen defekt (verschlissen, Korrosion etc.) war. Dabei wird auf den gesamten Zapfen eine Hülse gepresst. der Zapfen wird dann vorher runtergeschliffen, was ihn schwächt. Das kann lange gut gehen, muss aber nicht.


    Hier mal eine Vergrößerung am Übergang Zapfen/Hülse.