Bild des Tages

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Geht die Fläche mit der falschen Nummer aufzuschweißen? Müsste man ggf. mal an einem Schrottgehäuse probieren.

  • Wenn am Ansaugstutzen geschweißt werden kann dann auch eine polige Nummer.

    Esseiden der Guss hat sich von damals grundlegend geändert.

  • Man sieht es aber an der Oberfläche ob es eine bearbeitete geschweißt Fläche ist oder die Gußoberfläche.

  • Genau sas ist es. Eine "Manipulation" so aussehen zu lassen wie ab Werk.....

    Das geht dann genau in den Bereich den Jack beschreibt........was bin ich bereit als Kompromiss durchgehen zu lassen.


    Meine Motornummer wäre 60-115016.

    Jetzt wird es 60-155500. Meins wurde am Mittwoch verbaut, das Gefundene (vermutlich dann) am Freitag.

    Für mich akzeptabel. Nur ich weiß das es nicht stimmt, weil ich den DDR Brief habe. Ein Anderer wird das ohne meinen Brief nie im Leben verifizieren können

  • Es käme auf einen Versuch an, wie das hin zu bekommen ist. Nur schweißen reicht nicht, das ist sicher.

  • Ich habe das bei einem Getriebegehäuse versucht, habe auch passende Schlagzahlen da. Ich hab einfach die Zahlen weggeschliffen, die waren nicht sehr tief eingeschlagen. Was aber auffällt ist die geschliffene Fläche die dann nicht mehr so aussieht wie das restliche Gehäuse. Das gleiche wäre wenn man da geschweißt hat. Vielleicht sogar noch schlimmer.

  • Von Gehäuse strahlen halte ich überhaupt nichts bzw ist die originale Optik dann dahin.

  • Von Gehäuse strahlen halte ich überhaupt nichts bzw ist die originale Optik dann dahin.

    Es gibt da schon einige Möglichkeiten Beabeitungsspuren wieder verschwinden zu lassen.;)

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hallo,


    ein echter Scheunenfund:



    Mag es jemand haben? Ansonsten findet meine Frau eine Verwendung dafür - als Blumendecko!


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Dieses seitenlange Gerelativiere und Gerechtfertige ist irgendwo zwischen widerlich und lustig.


    Dabei ist es so einfach. Sofern man denn weiß und akzeptiert .......


    So geht dahin und werdet glücklich mit rechten Seitenspiegeln, Norma-Totwinkelspiegeln und großen Zündspulen..... 😎

  • [ironie]

    Man muß sich nur noch darauf einigen, ob der Originalzustand erst bei Übergabe an den Halter verloren geht oder schon bei Verlassen der letzten Werkshalle.


    Damit wären die Kennzeichen, jeglicher Kilometerstand, neuzeitliche Luft im Reifen und das Säubern von Fingerabdrücken namentlich recherchierter Werksarbeiter als nachträgliche Modifikationen einzustufen. So gesehen gäbe es dann gar keine Originale.

    auch ein interessanter, aber zu nichts führender Gedanke. Typisch deutsch irgendwie. Alles muß definiert sein.

    [/ironie]

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

    Edited once, last by Schrauberin ().

  • Zu einfach, zu unelegant, zu deutsch....


    Typisch......

  • [OT Geblödel]

    Nein, zu nichts....

    Ich sag doch, der Gedanke führt zu nichts.

    Ist nichts typisch oder untypisch?

    [/OT Geblödel]


    und damit zurück zu den wichtigen Fragen

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Ja - große Zündspulen fetzen auch! :D

    Vor allem, weil sie deutlich öfter einfach und einwandfrei funktionieren....8o

    (mit den vor Jahren mal über den grünen Klee gelobten über 40€/Stück Nachbau -Kleinzündspulen hingegen war's ja wohl nicht sonderlich weit her...;))

  • Sagt wer?


    Seit 15 Jahren einwandfrei....


    Geht schon wieder weiter.....