Bild des Tages

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Ich hatte es gekauft weil es unbenutzt ist und ich damals noch nicht die ganzen Unterschiede in den Serien kannte. So wie es umgelagert habe gibt es Bilder. Ich kann nicht einmal sagen aus welchem Zeitraum der (ET) Produktion das genau stammt. Es wurde halt erstmal trocken eingelagert. Ich bin selber gespannt wie ein Schlüpfergummi was am Ende raus kommt.

  • Bei soviel Aufruhr hab ich das Ding lieber mal verschrottet. :hä:

  • Bei soviel Aufruhr hab ich das Ding lieber mal verschrottet. :hä:

    Nachher heißt es noch Du hast das Teil selber gebaut 😂😂😂😂

  • Wenn Döllnitz Kolben selber gießt, kann Wünschi schon lange Kurbelgehäuse gießen und uns alle mit unterschiedlichen Gusslogos foppen :-)


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Wünsch ist doch gelernter Zerspaner soweit ich weiß. Der fräst dir das wahrscheinlich aus dem vollen Block^^


    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • So, dann mal Feuer frei zum vermutlichen P 50 Gehäuse. Ich hatte es wie geschrieben zu meiner Trabantanfängerzeit gekauft, einfach weil ich noch sehr unerfahren auf dem Gebiet war. Es scheint aus der ET- Produktion zu stammen und hat Barkas Schriftzüge, jedoch kein Logo. Die Aufschriften und Markierungen sind in rot beschriftet, der angeschriebene Preis war beim Kauf so dran. Auch stammen obere und untere Hälfte aus unterschiedlichen Produktionsmonaten. Im Randbereich der unteren Hälfte zur Getriebeglocke hin ist ein halbes Loch, welche mir so noch nie aufgefallen war. Ist das ein Gussfehler oder gab es das damals so? Dann hätte ja ein Blindstopfen oä dort im Betrieb rein gesetzt werden müssen um verschmutzungen zu verhindern.



    Wer Tausch- oder Kaufinteresse haben sollte, kann sich gern mit mir in Verbindung setzen.



  • ein stink normales Gehäuse für 601.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Danke Frank, ich hatte damals nur die Aussage des Verkäufers. Für welche Version der Welle wäre das Gehäuse?

  • Mit roten Markierungen - zweite Wahl.

  • Keine umlaufenden Nuten - also für Wellen mit Rillenkugellager in der Mitte.


    Das “halbe Loch“ ist übrigens auch normal, dort tritt geringfügig 2T-Öl aus, welches von der Wellendichtung nicht abgehalten worden ist (bei Variante mit Kolbenring-Abdichtung).


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Das Loch ist mir bisher nie aufgefallen:/. Ok, danke dennoch. Aber die zweite Wahl habe ich mir fast gedacht. Na mal sehen was ich damit anstelle.

  • Zweite Wahl wurde durch rote Farbkleckse markiert. Die roten Aufrucke sind von Barkas und ganz normal.


    Der rote Frabklecks ist dann auch dort wo die Fehlstelle ist.


    Ich sehe hier sowas nicht, also ganz normal (1. Wahl).

  • Ja natürlich und auch nur weil es so sauber ist. Das ist unser 7 Monate alter Jungkater Juri, er ist jetzt schon fast so groß wie sein Ziehpappa.

  • Ich weiß Jim Panse und konnte Dir sehr gut nachfühlen. Deswegen haben wir ja unserem Kater zwei Kitten vor die Nase gesetzt. Ich will nicht daran denken wie lange ich irgendwann mal um meinen Merlin trauern werde. Bei Minou haben wir mehr als zwei Jahre gebraucht ...


    Aber nun, back to topic.

  • Das muss ich hier zeigen, einer unserer Cowboys hat sich heute von einem Trabi getrennt, zu viel Arbeit, zu wenig Zeit...so weit so gut.


    Aber wo der hingegangen ist 8|


    Über 400 Trabis, gestapelt und ordentlich durchnummeriert.

    Und noch habe ich nicht rausbekommen, was der Eigner damit vorhat...?(

    Aber beeindruckend ist das schon.

  • sieht fast aus wie ne Altersvorsorge :thumbsup:

    Zur Rente jeden Monat einen verkaufen, bei den heutigen Preisen...