Bild des Tages

  • Sorry, hab halt so sehr den Schnee vermisst, bei uns im Gebirge fängt man halt sehr früh mit den Wintervorkehrungen an: Schippen vor die Haustür stellen, ausmessen wo der Schneehaufen am besten hinpasst und eben Winterreifen bunkern ;)

    Bitte nich in Depri verfallen, noch ist es nicht so weit. :S

  • Keine Angst der Depri verfliegt bei den Gedanken an den nächsten Sommer. Hier am Oberrhein legt man sich nur Schneeketten im LKW bereit für den Schwarzwald und hofft auf ein paar Flocken im Tal damit man die Sommer/Allwetterreifenpiloten wenigstens an ein paar Tagen im Jahr auslachen kann.

  • Sorry, hab halt so sehr den Schnee vermisst, bei uns im Gebirge fängt man halt sehr früh mit den Wintervorkehrungen an: Schippen vor die Haustür stellen, ausmessen wo der Schneehaufen am besten hinpasst und eben Winterreifen bunkern ;)

    Bitte nich in Depri verfallen, noch ist es nicht so weit. :S

    Von mir aus kann der Winter am 23.12. kommen und am 27.12.wieder verschwinden...

  • aber dann volles Brett

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich glaube nicht Mossi hat mit dem Bein ^^sonst sicher ;)

  • Ist überliefert, ob die Braut über den Schweller getragen wurde?

    Oder die Braut den Bräutigam gezogen hat...8o



    Egal, Glück, alles Gute und alles was ihr euch selber wünscht nachträglich von mir. Bei jeder Dose Faxe10% und einer vermachte Antriebswelle denke ich an euch :thumbsup:

  • Wir haben den Ernstfall selbstverständlich im Vorfeld übungstechnisch durchgespielt, die Geheimwaffe konnte aber im Transfervehikel verbleiben.....



    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Mein Bild des Tages passt eigentlich auch in die Rubrik "Was macht Ihr gerade"... 8)


    Per Zufall bin ich schon vor Längerem an eine Sammlung alter Fotoalben gelangt, welche über einen Zeitraum von 10 Jahren, beginnend vor genau 50 Jahren das Alltagsleben eines Trabantbesitzers widerspiegeln. :love::thumbup:

    Ziemlich alles, von der Pflege, Umbauten und Reisen mit dem Auto, dem Garagenbau, und ja sogar die Knöllchen wird akribisch dokumentiert.

    Ein toller Bildschatz und ein Fenster in die Zeit, in der unsere geliebten Trabis noch Alltagsfahrzeuge waren.;)


    Eigentlich zu Schade für die Schublade überlege ich nun, was ich daraus mache. Die Ideen reichen da von einem Tread hier im Forum bis zu Kolumnen in einschlägigen Zeitschriften...

    Ich hab keine Ahnung :/:whistling:

    Könnte hier im Forum,und im Allgemeinen Interesse bestehen, was meint Ihr? :/


  • Tolle Zeitdokumente!

    Bitte unbedingt hier in neuen Faden stellen. :bitte:

    Nur ein Wunsch, wenn keine rechtlichen Maßregeln vorliegen, wäre eine Veröffentlichung in loser Folge, möglichst chronologisch geordnet, der Bringer. :thumbup:

    Natürlich deiner Zeit und Lust, is ja schon Arbeit, abhängig.


    Vielleicht noch Kommentarfunktion deaktivieren oder auslagern, damit die Bildfolge nicht durch Krankheiten, Dachkonstruktionen oder anderen Dysfunktionen zerissen werden kann...

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Ich finde auch das du die Bilder hier einpflegen solltest , da haben wir alle was davon;)


    Mega finde ich die Autobahnabfahrt Nauenhof:fahrrad:

  • Ich möchte davon auch mehr sehen. Die Gegenden sind mir sehr vertraut, z. B. Rothenburg, da hat meine Oma gewohnt.