Bild des Tages

  • Mal ganz nebenbei: Wenn ich bei Schweißarbeiten spontan verhindern muss, dass die Karre abbrennt, ist mir die Güte der Naht erst mal egal.

    Wer macht sich denn über zu schnelles Abkühlen Gedanken, wenn die ganze Wanne sich in Rauch aufzulösen droht?


    Versteht mich nich falsch, aber bei manchen Kommentaren komm ich mir vor, wie im Bundestag.

    "Hier brennt was." - "Wir müssen einen Ausschuß bilden, der die Brandursache und den brennenden Stoff ermittelt und geeignete Löschmöglichkeiten erörtert." Wuff, Karre fort.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Als erstes beantragen wir den Erlaubnis Schein und stellen eine Brandwache ab.

  • Den Eindruck hab ich, bezogen auf die Bundestagsmetapher nicht!
    Generell sollte man das aber so machen! ;)

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Als erstes beantragen wir den Erlaubnis Schein und stellen eine Brandwache ab.

    Wenn es stimmt, was ich über Bahnunfälle gehört habe, ist es bereits viel schlimmer:


    Die Feuerwehr darf die Oberleitungen nicht mehr erden (früher durften sie) und müssen mit den Rettungsarbeiten warten, bis die Techniker von DB Netz anrücken.


    In 20 Jahren ist die häufigeste Todesursache wahrscheinlich nicht mehr Krebs, sondern Bürokratie.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Das ist schon gut so,daß die FW nicht erden! Stell dir vor die 16kV liegen wegen fehlender Freischaltung noch an.

    Die Bahn müßte nur schneller reagieren...

    ...Ach so, kann sie ja als börsennotiertes Unternehmen nicht

  • ...sie kann es nicht, da vermeintliche Kostenoptimierung, durchgesetzt von Nichteisenbahnern, sie hemmt. Zunehmend.

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Macht doch nicht son Theaterstück von, wenn mal beim schweißen was warm wird. Das sind Minibrandherde, die eben entstehen und in 99% aller Fälle ohnehin folgenlos bleiben. Wem beim schweißen die Karosse abfackelt.....sollte auch so lieber zuhause bleiben ;-)

  • Und dort erst recht nicht schweißen!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Früher, mit Atze und Sauerstoff, ist das durchaus schon hin und wieder vorgekommen, vor allem auch bei Garagenschweissern. Alleine hier fallen mir 4 Fälle aus den 80ern ein (u.a. ein M21 Kombi). Mit aktueller Technik ist die Gefahr sicherlich geringer, aber längst nicht gebannt. Dessen sollte man sich schon bewusst sein.

  • Hab ich heute jemandem abgekauft.


    Gibt's die eigentlich auch mit nem anderen Schriftzug?

    Wollte die eigentlich auf den Warti schrauben.

  • Höchstens praktisch beim Auto waschen.

    Nur ne glatte Scheibe mit paar Löcher drin.

  • Ich denke, auf dem 1.3er machen die sich ganz gut.

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Ja, die 1.3er Wartburgs hab ich aus meiner Kindheit Anfang der 90er recht oft mit derartigen "Tellern" auf den Felgen in Erinnerung.


    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Für die 1.3er ab es ähnlich aussehende als Serienteil.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Meine Bilder des gestrigen Tages vom gestrigen Ausflug durch die Hauptstadt.

    Und noch ein Schnappschuss in der Nacht