Bild des Tages


  • Hier is wohl ohne den Einsatz von Fügetechnik auch nicht mehr viel zu machen.

    Na ja. Gemessen an den aufgerufenen Preisen für adäquate Hecktüren und unter Betrachtung der zur Abholung nötigen Wegstrecken, ist Schweißen durchaus wirtschaftlich.

    Warum wartet man so lange, bevor man was tut????

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Weil du den meisten Rost erst siehst, wenn es zu Spät ist, bei meiner S-Klasse kam oben an der Leiste der Kennzeichenleuchte ein kleiner Pickel, unter der Leiste war die Klappe fast durch. Seit dem ist innen und außen Mike drauf und alle 2 Jahre wird Kontrolliert.

  • Warum wartet man so lange, bevor man was tut????

    Dazu würde ich mich kurz selbst zitieren:


    Ich wollte doch nur im Winter 14/15 den TÜV noch runterfahren und dann mit Einzelteilen reich werden...

    Die Blüten wahren beim Kauf der Karre schon nicht zu übersehen. Ich hab' nur immer mal etwas Kriechöl eingefüllt damit's nicht schlimmer wird. Hat geklappt.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • :S

    Ich habe die Modellreihe eben schätzen und lieben gelernt. Und bei den Preisen, die für einen baugleichen in schön aufgerufen werden, kann ich auch einfach den am Leben erhalten, den ich schon habe. Die Fünfhunderttausend machen wir schon noch voll. Verschleißteile gibt es noch in allen Qualitätsstufen neu und für alles andere braucht man eben etwas Geduld. (siehe Radlauf)

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Nicht schlecht...😊 Habe 2 dieser Bausätze auf Lager, müsste ich über Winter mal angreifen. Eigentlich sind das ja 80er Bj.,hat der Modellbauer wohl auf Retro gemacht. 😉

  • Def. gestern eines der Modelle des Tages... 1:24er Revell... in GRH auf einer Ausstellung...

    Ich habe das Modell auch - sollte aber nen anderer Maßstab sein und sieht mittlerweile nicht mehr ganz so aus. :)



    Standard. weniger ist mehr.




    Suche 2-teilige Auspuffanlage für den P601.

    Tausche Bouclé-Teppich einteilig für den 64er P601 gegen zweiteiligen Teppich für den P601 von 65 bis 67.

    Suche Frontschürze mit "Kasten" für den W311/9 (Modelljahr 1963).

  • Ach ich mag die kleinen TS mittlerweile. Im Vergleich zur Simmi kann man damit auf die (Stadt)Autobahn und die werden einem nicht unterm Hintern weg geklaut. Die Preise sind auch noch Studentenfreundlich :)



    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,

    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!











    Edited once, last by Philipp ().

  • Das stimmt, aber die Vibrationen...


    Ich hatte beide, die ES und die TS und war froh als ich endlich eine 250er fahren durfte. Das hat mich geprägt, eine kleine TS nehme ich nichtmal geschenkt. ;-)

  • Philipp

    Dem stimm ich zu. Ich fahr gerne Simme, aber auch sehr gerne die HuFu ES oder die 125er TS, einfach weil man auch mal bissl flotter unterwegs sein kann und sich nicht vorm blauen "Kraftfahrstraßen" Schild fürchten muss. BAB geht auch mal ein-zwei Abfahren weit um was abzukürzen aber schön is anders, besonders mit Gepäck. Allerdings steigen die HuFus jetzt auch im Preis.


    Hegautrabi

    Ja bisschen vibrieren tun die schon, aber man gewöhnt sich dran. (Auch wenn die TS auf den ersten 2000km nach der Regenerierung mächtig Mutern und Schrauben verloren hat)



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

    Edited 3 times, last by Simsonmatze ().

  • Oh ja, die Füße kribbeln nach einer flotten Fahrt schon ordentlich :)
    Eine 250/1 steht hier auch noch rum, aber die ist nicht so schön handlich und darf auch nicht unter der Laterne parken ;)



    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,

    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!











  • Heute ist die FN an die Stelle zurückgekehrt wo sie vor 64 Jahren in meiner Heimatstadt zuletzt registriert gewesen ist.

    Der Nachbar konnte sich sogar noch an den ehemaligen Eigner erinnern:thumbup:


    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!