Bild des Tages

  • Vermutlich gab's grad vorher im Kinderkaufhaus eine große Lieferung Schuhe. Das war aber nur eine Sorte.;)^^


  • PPS: 35 Jahre später doch ein recht interessantes Bild ;-)

    Von wem? die strasse oder dir?


    Vielleicht ein idee um ein gesichtsbuch zu machen....:thumbsup:

    Gibt hier in die NL ein forum von eine marke aus Stuttgart wobei ein rubrik ist mit bilder von gesichter von mitglieder....macht richtig spass.

  • Und im Hintergrund des Bildes ein baligelber Trabi.

    Ob das damals schon ein Zeichen war ... ;)

  • Sag mal , areasunshine - ist das etwa die Marienstrasse in Burgstädt?

    Ach ja ... fast vergessen, die Signatur: Ich sammle alles über Kennzeichen- und Zulassungshistorik :-)

  • Weil ich auch Burgstädter bin. In meiner Kindheit habe ich in der Kressnerstrasse 3 gewohnt, später auf der Dr.Heinrich-Hahn-Strasse.

    Nach Chemnitz bin ich erst 2011 gezogen.


    Das is'n Ding!!

    Ach ja ... fast vergessen, die Signatur: Ich sammle alles über Kennzeichen- und Zulassungshistorik :-)

  • Code

    Erledigt.

    Ach ja ... fast vergessen, die Signatur: Ich sammle alles über Kennzeichen- und Zulassungshistorik :-)

  • Das Foto ist ja der Hammer !! Vom allerfeinsten !!:thumbsup:

  • Da kann ich mithalten: 11.12.1983 Brandenburg - Hohenstücken. In der Wohnung ganz oben an der Außenseite in der Mitte des Fotos haben meine Eltern mit uns Kindern dann später 14 Jahre lang gewohnt. Ich hab derweil noch in die Windeln geschissen. :)


    Der P50 gehörte leider nicht uns. Meine Eltern konnten sich da noch kein Auto leisten.



  • Das Bild am Bahnübergang mit der 50er ist einfach unschlagbar. :-)

    Das erinnert mich an meinen Schulweg, wenn wir vom Bahnübergang aus sahen dass den Güterzug mit den Zementwagen aus Rüdersdorf ein Dampfer zog, sind wir immer schnell auf die Fußgängerbrücke am S-Bahnhof gerannt und haben uns in den Abdampf gestellt.

    Das war auch in den 70ern nicht immer der Fall, oft genug waren es nur langweilige Dieselloks.

  • Ein schönes Bild. Bei mir war es ähnlich. Wir trafen uns immer um 7 Abends an einer Parkbank.

    Wir waren bis zu 15 Mann aber alle mit 150 / 250 ETZ.

    Doch das Beste von damals war, das man sich noch unterhalten hat, und keiner ständig auf sein (nichtvorhandenes) Handy starrt.