Bild des Tages

  • Fahren ist ok, aber dran schrauben ist die Hölle. Schwalbe geht schon bescheiden, aber Sr setzt der Reparaturfreundlichkeit die Krone auf.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Die kleinen Räder finde ich auch total doof.

  • Um so kleiner die Räder sind um so schneller hat man die Grenzen der Haftung in der Kurve erreicht. Mir sind die 16 Zoll Reifen tausend mal lieber. Ich bleibe bei meiner Schwalbe. Der einzige Vorteil bei dem SR 50 ist die Telegabel.

  • Das auf keinen Fall. Gegenüber einem Cinaroller oder von sonst wo her würde ich den SR50 auf jeden Fall bevorzugen. Schon allein der Zulassung wegen, da man legal damit 60kmh fahren darf.

  • Anständige Rollerreifen drauf, dann geht es auch zügiger um die Kurve, ansonsten hatte Ich mal einen umgebaut auf Suzuki RG80 Motor, das Teil ging richtig böse nach vorn.

  • Ich hatte mal einen pinkfarbenen SR50CE. In einem schwachen Moment tauschte ich den dann gegen eine ETZ150 mit der ich hier überland doch besser bedient war. Ein wenig tut mir das heute leid.

  • Ich finde das Teil nicht so schrauberunfreundlich...


    Lenkkopflagerwechsel, Schwingenbuchsen- und Bolzenwechsel, Motorausbau für Reinigung und CH-Motorcode einstanzen, Lampeneinsatzwechsel, Anbringung Kontrollschildhalter und Schlussleuchte mit Kontrollschildbeleuchtung, Austausch hinterer Kotflügel war alles gemütlich an einem Nachmittag zu schaffen...

  • Zumal die Räder rolleruntypisch groß sind. Ich hab meinen gern gefahren. Fährt sich eigentlich fast wie ein kleines Motorrad. Hab dann, ähnlich wie Hegau, gegen eine 125er ETZ getauscht, aus gleichem Grund.

    Heute hätte ich den gern wieder, aber in dem Zustand heute bald nicht mehr bezahlbar.

    Reparaturunfreundlich fand ich den jetzt auch nicht so recht. Und man bekam keine nassen Schuhe. Das für mich grösste Argument für einen SR50.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Ich hatte sowas auch und mich hat nur die Anlenkung der Fussschaltung gestört. Ist nicht gerade optimal gelöst mit dem vor und zurück, statt hoch runter.

  • Dagegen ist aber die Wippe der Schwalbe ne Katastrophe.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • AV P601 deluxe: Glückwunsch zum Neuerwerb. Hat der schon den kleinen schwarzen "Knatter-Auspuff" der späteren SR50? / SR80 dran?


    Ich hatte mal einen pinkfarbenen SR50CE. In einem schwachen Moment tauschte ich den dann gegen eine ETZ150 mit der ich hier überland doch besser bedient war. Ein wenig tut mir das heute leid.

    So ein SR50 in "erika-violett" gefällt mir auch! Roller in Tussi-Farben haben generell ihren Reiz - und besonders, wenn sie aus Ludwigsfelde kommen :love:.


    Ich hatte mit 16 mal einen jungfräulichen 86er SR50 N mit ganz früher Fahrgestellnummer. Aus heutiger Sicht auch ärgerlich, dass ich ihn nicht mehr habe. Die Mitschüler, die einen ärgern wollten, haben den Benzinhahn geöffnet und ihn angetreten, sobald man den Schulhof in Richtung Klassenzimmer verlassen hatte. So lief der Roller dann schön stundenlang im Standgas vor sich hin...:D Den hab ich dann auch ganz schnell gegen eine 64er Schwalbe eingetauscht und beide Seiten hatten das Gefühl mit dem Deal den jeweils anderen kräftig übers Ohr gehauen zu haben. Was mich am SR50 genervt hat, waren die extremen Vibrationen beim fahren, welche von den Trittbrettern auch so richtig toll auf den Fahrer übertragen wurden...Beim N war die Lichtausbeute vorn unterirdisch (jedes SR2 leuchtet hell dagegen) und den Krümmer habe ich über die gesamte Zeit nie dicht bekommen.


    Fahrfusshebel: Das kann ich wiederum nicht bestätigen. Mein 3-Gang N Roller kündigte zügige Gangwechsel von 1 auf 2 nahezu immer mit dem Aufjaulen des Motors an, weil man immer wieder im Leerlauf gelandet war. Ich war mit dem Ding x-mal bei Bohnhardt, aber das ging absolut nicht zu beheben. 2 zu 3 ging, auch das runterschalten...Das kenne ich sonst nur bei Handschaltungsschwalben mit verstellten Schaltzügen (auch der Wechsel 1 zu 2). Fußschaltungsschwalben verhalten sich da nach meiner bescheidenen Erfahrung eher unauffällig...

    Standard. weniger ist mehr.




    Verkaufe W311/0 Limousine Standard Export

    Suche Frontschürze mit "Kasten" für den W311

    Suche 2-teilige Auspuffanlage für den P601

    Tausche Bouclé-Teppich einteilig für den 64er P601 gegen zweiteiligen Teppich für den P601 von 65 bis 67

    Edited once, last by toppimoppi ().