Zweitaktfragen erklärt und Mythen zerstört. Das Zweitakt(tuning) Theoriethema.

  • hab ich auch (9,5).. lohnt schon.. aber die feinanpassung ist richtig arbeit.
    drehmoment von unten heraus wird besser... ausdrehen nach oben schlechter...

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

    Edited once, last by telefoner ().

  • Ein Bild durch den Auslaß auf den Boost und man könnte vielleicht was dazu sagen. Und vielleicht so das man auch einen der ersten Üst. Sieht.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Der boost ist doch auch nicht(viel) höher als die beiden Firsts. Das runterziehen könnte der Kühlung des Kolbens dienen. Aber ne kanalführung sieht anders aus. Welchen kanalquerschnitt ist da in etwa dahinter?
    trapezförmige Firsts. Oder die untere Rundung soll dem Gas einen Drall nach oben geben bzw einzu engen wenn der Kanal fast voll offen ist. Zusätzlich wird an Anfang gleich recht viel Querschnitt frei gegeben.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Das Boost höher ist sagte ich auch nicht, nur dass,das Fenster ansich höher ist.


    Kann es sein das dadurch mehr Druck oder Menge anliegt? Der einströmwinkel is ja sehr steil.


    Zu den Überströmern, hat es was mit den Hubraum zu tun das man da ein drall erzeugt oder kann ich das auf grosse Motoren übertragen?


    Hab das so noch nicht gesehen.



    Gruss Mike

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Hi,



    Ich hab ein Verständnisproblem beim Verhältnis Drehzahl/Steuerzeiten.


    Welche kenngrösse ist definitiv verantwortlich für Drehzahl?


    Modellmotore haben zb.ca 144 Auslass 112 Überstrom.
    Hab ein weiteres Diagramm vom Moped gefunden 148 zu 120.
    Modellmotore können mit oder ohne Reso geflogen werden.


    Wir liegen hier bei um 16 VA


    Bestimmt rein der VA die Drehzahl?
    Oder ist es dann in Verbindung mit der Breite des Auslasses?
    Die Motore drehen von 2000 bis 12000


    Kann mich da mal einer behelligen?
    Mir leuchtet es nicht ein heisst es doch VA sollte bei 25 liegen und auslass ab 160 mit Reso 170-180.
    Obwohl ich gelesen habe Reso geht ab 155 los.


    Oder liegt es rein an der Motorgrösse?
    Zeitquerschnitt sind doch aber egal welche grösse im Verhältnis zu grösse gleich.


    Ich raff es nicht.

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Der Zeitquerschnitt ist nicht egal, sondern genau der bestimmt was wann und wie passiert und zwar für alle Kanäle.
    Wider einmal ziehst Du parallelen zu anderen Motoren und vergleichst die mit einander ungeachtet deren unterschiedlicher Querschnitte und Baugrößen usw. :cursing:
    Rechne mal die Zeitquerschnitte bezogen auf Hubraum und Drehzahl von den Motoren aus und dann vergleiche!!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Dachte der Zeitquerschnitt ist egal also


    Auslass 150 ist bei 300ccm genauso wie bei 10ccm.
    Ist ja in grad pro Umdrehung gerechnet.


    Demzufolge müsste man ja sagen umso grösser der Motor umsomehr auslass wird benötigt?


    Das explosive gemisch steigt doch auch nur im Verhältnis an.
    Es ist doch nur der Maßstab der sich ändert?
    Hoffe man versteht was ich meine?


    Ich muss doch vergleichen um es zu verstehen. :(

  • Grad ist Grad das stimmt, aber Zeit Querschnitt zur Bohrung. Schau dir die Formel für die Berechnung an und rechne.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Find keine Formel wo man das alles zusammen berechnen kann.


    Geh ich recht in der Annahme das bei kleinen Motoren der Gasdruck viel geringer ist und somit schneller gespült wird das deshalb auch der VA so klein ist weil eben weniger Druck und der Auslass auch von der Steuerzeit so niedrig damit Nutzhub erhalten bleibt.
    Die 60% sind ja beim Kleinen Motor im Verhältnis zum grossen auch wieder grösser anzusehen dadurch.
    Demzufolge würde es auch die höheren Drehzahlen erklären.

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Der letzte Absatz kommt der Geschichte schon nahe.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mhh schade.


    Ich sehe keinen Absatz.
    Das sind alles so dünne Infos da bleib ich wohl in der nähe bekannter SZ und gut.


    Evtl.kommen noch Lösungsansätze,glaub aber eher nicht.

  • Die 60% sind ja beim Kleinen Motor im Verhältnis zum grossen auch wieder grösser anzusehen dadurch.


    So lange Du das nicht berechnest, verstehst Du das warscheinlich nicht. ;)

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich brauch es nicht berechnen weil ich es nicht kann.
    Dazu muss ich das Hubvolumen,Geschwindigkeit,Druckverhältnisse und Temperatur mit einbeziehen um einen vernünftigen Vergleich herzuleiten.


    Sei mir nich böse wenn ich es verstehen würde hätte ich nicht gefragt.


    Einfacher wäre es gewesen kurze Erklärung mit Rechenbeispiel,dann wäre ich jetzt schon weiter.

  • Mike hat jetz erst mal keine Zeit zu schreiben. Ha ha

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Die Rechnung möchte ich sehen...

  • Warum?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich durfte mal nen Diesel von oben bis unten berechnen. Das passt mal eben nicht so auf eine Seite...und eine Änderung zieht nen Rattenschwanz hinterher. Beim 2Takter nicht anders.

  • Bitte nicht zuviel auf einmal...


    Für Zeitquerschnittsberechnung gibts fertige Programme.


    Und eigentlich ist ja auch der Zeitquerschnitt worauf es ankommt. Die Steuerzeiten ergeben sich dann daraus.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.