Im Netz gefunden

  • Erinnert mich an ein Gespräch beim warten der Jahresinspektion für meinen Wagen bei der Werkstatt, da wollte die Fahrerin wissen wie man die Motorhaube komplett öffnet (also die Verrieglung vorne), weil sie nicht wisse wo man da hin greifen soll, um das "Scheibenkühlwasser" nach zufüllen ...

  • Frage des Prüflings nach bestandener Fahrprüfung :


    " Schadet es eigentlich dem Motor, wenn ich weiterfahre, obwohl

    das Benzin alle ist ? "

    Fällt in die gleiche Kategorie.

  • Ne, klar: So ein Standard- Vergaser kommt mit "eisigen" minus 14 Grad überhaupt nicht zurecht, da muß einer von Dr. Klimper mit Innenbeleuchtung und Beheizung rein. Und die Heizung erst... Ach je.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ich auch nicht :D

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Geht mir genauso...

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Die Selbstverständlichkeit, das man dort präsent sei....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Spätestens wenn ihr Whatsapp oder generell einen smarten Fön nutzt, seid ihr auch in der Datensammelmaschine gefangen. Die trenne zumindest Facebook und Handy, noch dazu das Gesichtsbuch mit Phantasienamen. Problematisch ist der nicht gefragte, aber durch Nutzer Bestimmungen genehmigte Datenaustausch.

  • Spätestens wenn ihr Whatsapp oder generell einen smarten Fön nutzt, seid ihr auch in der Datensammelmaschine gefangen.

    Ja und nein und ... generell wieso?


    Die generelle Benutzung eines smarten Telekommunikationsgeräts setzt ja nicht zwingend voraus, dass man sich bei so fragwürdigen Plattformen wie WhatsApp oder Facebook anmeldet.


    Oder habe ich da was verpasst? Sorry, für die dumme Frage. Da ich als Informatiker stets im dunklen Keller sitze ;-) , könnte die eine oder andere neueste Information an mir vorbei gegangen sein ;-) . Seit längerer Zeit habe ich auch ein dienstliches smartes Gerät. Generell wird das sicherlich auch viele Datensammelspuren hinterlassen, aber dennoch lässt es sich völlig losgelöst von o.g. Diensten benutzen.


    Konkret zu Facebook: Alles was ich bisher gesehen, gelesen oder gehört habe (teilweise auch hier im Forum), schreckt mich davon ab, mich an dieser Plattform anzumelden.


    Viele Grüße

    Steffen

  • Dann solltest Du als Informatiker aber auch wissen das viele grundistallierte Apps am Ende das gleiche machen wie Whatsapp und co. Mit Installation wird den Paps ein Zugriff auf Standort, Bilder, Telefonbuch etc gestattet. Wer wie für die meisten hier nichts zu verbergen hat, für den geht das erstmal io. Aber wer entscheidet letzteres...


    Schönes Wochende denne.:)


    Kai

  • Fast so alt wie das Internet, aber immer wieder amüsant:

  • ...das(s) viele grundistallierte Apps am Ende das gleiche machen wie Whatsapp und co. Mit Installation wird den Paps ein Zugriff auf Standort, Bilder, Telefonbuch etc gestattet.

    Dass mir das klar ist, meinte ich eigentlich mit folgendem Satz abgefrühstückt zu haben:

    Generell wird das sicherlich auch viele Datensammelspuren hinterlassen,

    Im Übrigen gibt es auch mehr oder weniger beschränkte Möglichkeiten, installierte Apps nachträglich in ihrer Kommunikation zu beschneiden. Vor allem im mobilen Windows. Schade dass es es eingestellt wurde, denn aus meiner Sicht war es den nun verbleibenden Systemen vor allem in puncto Konnektivität überlegen.


    Aber darum ging es mir in meinem obigen Beitrag eigentlich überhaupt nicht. Denn meine Unlust, mich bei Diensten, wie facebook & Co anzumelden, resultiert vor allem daraus, dass alles was mir bisher zugetragen wurde, darauf schließen lässt, dass dort so viele Deppen unterwegs sind, die ich bestimmt nicht kennen lernen möchte. Deshalb beschränke ich mein digitales "social networking" auf Foren wie dieses hier, wo ich unter anderem auch dich, lieber 1/10V8 als angenehmen Konversationspartner erleben darf.


    In diesem Sinne

    Viele liebe Grüße

    Steffen